385 Die Absicht hinter Gottes Anordnungen für den Me

1 Wenn du an Gottes Herrschaft glaubst, dann musst du glauben, dass die Dinge, die jeden Tag geschehen, seien sie gut oder schlecht, nicht zufällige Begebenheiten sind. Es ist nicht so, dass jemand absichtlich hart mit dir ins Gericht geht oder es auf dich abgesehen hat; es wird genau genommen alles von Gott bewirkt. Wofür orchestriert Gott diese Dinge? Nicht um deine Unzulänglichkeiten zu offenbaren oder um dich zu enthüllen; dich zu enthüllen ist nicht das Endziel. Das Endziel ist, dich zu vervollkommnen und dich zu retten. Wie macht Gott das? Zunächst einmal macht Er dir deine eigene verderbte Gesinnung, deine Natur und dein Wesen, deine Unzulänglichkeiten und was dir fehlt bewusst. Nur indem du diese Dinge kennst und sie in deinem Herzen verstehst, kannst du der Wahrheit nachgehen und allmählich deine verderbte Gesinnung ablegen. Das ist Gott, der dir eine Gelegenheit bietet.

2 Wenn du an Gottes Herrschaft glaubst, dann musst du glauben, dass die Dinge, die jeden Tag geschehen, seien sie gut oder schlecht, nicht zufällige Begebenheiten sind. Es ist nicht so, dass jemand absichtlich hart mit dir ins Gericht geht oder es auf dich abgesehen hat; es wird genau genommen alles von Gott bewirkt. Du musst wissen, wie du diese Gelegenheit nutzen kannst, und schlag dir nicht mit Gott den Kopf ein. Insbesondere wenn du dich mit Menschen, Geschehnissen und Dingen konfrontiert siehst, die Gott um dich herum bewirkt, denk nicht immer, dass die Dinge nicht so sind, wie du sie dir wünschst, immer willst du flüchten, immer Gott die Schuld geben und Ihn missverstehen. Das ist nicht, Gottes Wirken zu erdulden, und das wird es dir sehr schwer machen, in die Wirklichkeit der Wahrheit einzutreten. Was auch immer die Sache ist, die du nicht völlig verstehen kannst, wenn du Schwierigkeiten hast, musst du lernen, dich zu fügen. Du solltest zunächst vor Gott kommen und mehr beten. Auf diese Weise wird es, bevor du dich versiehst, eine Veränderung in deinem innerlichen Zustand geben, und du wirst in der Lage sein, die Wahrheit zu suchen und dein Problem zu lösen – du wirst das Wirken Gottes erfahren können.

Basierend auf „Um die Wahrheit zu erlangen, musst du von den Menschen, Belangen und Dingen um dich herum lernen“ aus „Aufzeichnungen der Vorträge Christi“

Zurück: 384 Die wahre Bedeutung des Glaubens an Gott

Weiter: 386 Der Zweck, den der Mensch in seinem Glauben an Gott haben sollte

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

49 Der Himmel hier ist so blau

ⅠHier ist ein Himmel, ein Himmel, der so anders ist!Ein wunderschöner Duft durchdringt das Land,und die Luft ist so sauber.Der Allmächtige...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen