Kapitel 18

Die Kirche aufzubauen ist keine leichte Sache! Ich habe Mich mit Meinem ganzen Herzen für ihren Aufbau eingesetzt, und Satan würde alles tun, was er kann, um sie niederzureißen. Wenn du aufgebaut werden willst, musst du eine Vision haben; du musst durch Mich leben, ein Zeuge Christi sein, Christus hochhalten und Mir treu sein. Du solltest keine Ausflüchte vorbringen, sondern stattdessen bedingungslos gehorchen; du musst jegliche Prüfungen aushalten und alles akzeptieren, was von Mir kommt. Du musst befolgen, was immer auch der Heilige Geist tut, um dich zu führen. Du musst einen scharfen Geist und die Fähigkeit haben, Dinge zu unterscheiden. Du musst die Menschen verstehen und nicht blind anderen folgen, deine geistigen Augen weiterhin leuchten lassen und eine genaue Kenntnis von Dingen besitzen. Menschen, die des gleichen Sinnes sind wie Ich, müssen für Mich Zeuge sein und die entscheidende Schlacht gegen Satan kämpfen. Du musst sowohl aufgebaut werden als auch die Schlacht kämpfen. Ich bin unter euch, Ich stütze euch und Ich bin eure Zuflucht.

Der erste Punkt der Tagesordnung ist dich selbst zu reinigen, eine veränderte Person zu werden und ein ausgeglichenes Temperament zu haben. Du musst sowohl in guten als auch in schlechten Umgebungen durch Mich leben, und ob du zu Hause bist oder in irgendeinem anderen Umfeld, du darfst nicht wegen jemand anderem oder wegen irgendeines Geschehens oder irgendeiner Sache wanken. Und du musst standhalten und, wie gewohnt, Christus ausleben und Gott Selbst bekunden. Du musst deine Aufgabe wahrnehmen und deine Pflichten wie üblich erfüllen; das kann nicht nur einmalig getan werden, sondern muss aufrechterhalten werden. Du musst Mein Herz als dein Herz annehmen, Meine Absichten müssen deine Gedanken werden, du musst die Situation als Ganzes betrachten, Christus aus dir ausströmen lassen und in Abstimmung mit anderen dienen. Du musst mit dem Wirken des Heiligen Geistes Schritt halten und dich selbst in die Rettungsmethode des Heiligen Geistes stürzen. Du musst dich selbst leermachen und eine unschuldige und offene Person sein. Du musst normal mit deinen Brüdern und Schwestern Gemeinschaft halten und normal mit ihnen in Beziehung treten, Dinge im Geist tun können, sie lieben, ihre Stärken deine Schwächen ausgleichen lassen, danach streben, in der Kirche aufgebaut zu werden. Erst dann wirst du wahrlich einen Anteil am Königreich haben.

Zurück: Kapitel 17

Weiter: Kapitel 19

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Der Weg … (7)

Jeder von uns kann in seinen praktischen Erfahrungen sehen, dass Gott für uns viele Male persönlich einen Weg für uns eröffnet hat, sodass wir auf dem Weg schreiten, der fester, realistischer ist. Der Grund hierfür ist, dass dieser Weg einer ist, den Gott uns seit Anbeginn der Zeit eröffnet hat und der bis in unsere Generation Zehntausende von Jahren später weitergetragen wurde.

Praxis (1)

Früher gab es in der Art und Weise des menschlichen Erfahrens viele Abweichungen und sogar Absurditäten. Die Menschen verstanden die...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen