Kapitel 18

Die Kirche aufzubauen ist keine leichte Sache! Ich habe Mich mit Meinem ganzen Herzen für ihren Aufbau eingesetzt, und Satan würde alles tun, was er kann, um sie niederzureißen. Wenn du aufgebaut werden willst, musst du eine Vision haben; du musst durch Mich leben, ein Zeuge Christi sein, Christus hochhalten und Mir treu sein. Du solltest keine Ausflüchte vorbringen, sondern stattdessen bedingungslos gehorchen; du musst jegliche Prüfungen aushalten und alles akzeptieren, was von Mir kommt. Du musst befolgen, was immer auch der Heilige Geist tut, um dich zu führen. Du musst einen scharfen Geist und die Fähigkeit haben, Dinge zu unterscheiden. Du musst die Menschen verstehen und nicht blind anderen folgen, deine geistigen Augen weiterhin leuchten lassen und eine genaue Kenntnis von Dingen besitzen. Menschen, die des gleichen Sinnes sind wie Ich, müssen für Mich Zeuge sein und die entscheidende Schlacht gegen Satan kämpfen. Du musst sowohl aufgebaut werden als auch die Schlacht kämpfen. Ich bin unter euch, Ich stütze euch und Ich bin eure Zuflucht.

Der erste Punkt der Tagesordnung ist dich selbst zu reinigen, eine veränderte Person zu werden und ein ausgeglichenes Temperament zu haben. Du musst sowohl in guten als auch in schlechten Umgebungen durch Mich leben, und ob du zu Hause bist oder in irgendeinem anderen Umfeld, du darfst nicht wegen jemand anderem oder wegen irgendeines Geschehens oder irgendeiner Sache wanken. Und du musst standhalten und, wie gewohnt, Christus ausleben und Gott Selbst bekunden. Du musst deine Aufgabe wahrnehmen und deine Pflichten wie üblich erfüllen; das kann nicht nur einmalig getan werden, sondern muss aufrechterhalten werden. Du musst Mein Herz als dein Herz annehmen, Meine Absichten müssen deine Gedanken werden, du musst die Situation als Ganzes betrachten, Christus aus dir ausströmen lassen und in Abstimmung mit anderen dienen. Du musst mit dem Wirken des Heiligen Geistes Schritt halten und dich selbst in die Rettungsmethode des Heiligen Geistes stürzen. Du musst dich selbst leermachen und eine unschuldige und offene Person sein. Du musst normal mit deinen Brüdern und Schwestern Gemeinschaft halten und normal mit ihnen in Beziehung treten, Dinge im Geist tun können, sie lieben, ihre Stärken deine Schwächen ausgleichen lassen, danach streben, in der Kirche aufgebaut zu werden. Erst dann wirst du wahrlich einen Anteil am Königreich haben.

Zurück: Kapitel 17

Weiter: Kapitel 19

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

Praxis (8)

Ihr versteht die verschiedenen Aspekte der Wahrheit immer noch nicht und in eurer Praxis gibt es nach wie vor einige Fehler und...

Gottes Werk, Gottes Disposition und Gott Selbst III

Diese verschiedenen Gemeinschaften haben einen großen Einfluss auf jede einzelne Person gehabt. Von nun an können die Menschen endlich die wahre Existenz von Gott wirklich fühlen und dass Gott ihnen sogar sehr nahe ist. Obwohl die Menschen viele Jahre lang an Gott geglaubt haben, haben sie nie wirklich Seine Gedanken und Ideen so verstanden, wie sie es jetzt tun; auch haben sie Seine praktischen Taten nie so erlebt wie jetzt. Ob es nun Wissen oder tatsächliche Praxis ist, die meisten Menschen haben etwas Neues gelernt und ein höheres Verständnis bekommen. Sie haben den Irrtum in ihren früheren Bestrebungen erkannt. Sie haben die Oberflächlichkeit ihrer Erfahrung erkannt und dass zu vieles nicht im Einklang mit Gottes Willen ist und haben erkannt, dass, was dem Menschen am meisten mangelt, Kenntnis von Gottes Disposition ist. Diese Kenntnis auf Seiten der Menschen ist eine Art emotionales Wissen; auf eine Ebene von rationaler Kenntnis zu gelangen verlangt eine schrittweise Vertiefung und Stärkung durch ihre Erfahrungen.

Der Weg … (3)

In Meinem eigenen Leben bin Ich immer willens, Mich Gott ganz hinzugeben, Körper und Geist. Auf diese Weise liegt keine Schuld auf Meinem Gewissen und Ich kann ein klein bisschen Frieden erlangen. Eine Person, die nach Leben strebt, muss zuerst ihr Herz voll und ganz Gott übergeben. Das ist eine Voraussetzung.

Gott Selbst, der Einzigartige IX

Gott ist die Quelle des Lebens für alle Dinge (III)Über diesen Zeitraum hinweg haben wir über viele Dinge im Zusammenhang damit gesprochen,...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen