Ein kurzer Vortrag über „Das Tausendjährige Königreich ist gekommen“

Was denkt ihr über die Vision vom Tausendjährigen Königreich? Einige Menschen machen sich viele Gedanken darüber und sie sagen: „Das Tausendjährige Königreich wird tausend Jahre lang auf Erden andauern, wenn also die älteren Kirchenmitglieder unverheiratet sind, müssen sie dann heiraten? Meine Familie besitzt kein Geld. Sollte ich anfangen, Geld zu verdienen? …“ Was ist das Tausendjährige Königreich? Wisst ihr es? Die Menschen sind kurzsichtig und leiden unter einer großen Prüfung. Tatsächlich muss das Tausendjährige Königreich offiziell erst noch eintreffen. Während des Abschnittes, in dem die Menschen perfekt gemacht werden, steckt das Tausendjährige Königreich noch in den Kinderschuhen. Zum Zeitpunkt des Tausendjährigen Königreichs, von dem Gott spricht, wird der Mensch perfekt gemacht worden sein. Zuvor wurde gesagt, dass Menschen im Land Sinim wie Heilige sein und standhaft sein würden. Erst wenn die Menschen perfekt gemacht werden – wenn sie zu den Heiligen werden, von denen Gott spricht – wird das Tausendjährige Königreich eingetroffen sein. Wenn Gott Menschen perfekt macht, reinigt Er sie, und je reiner sie sind, desto mehr werden sie von Gott perfektioniert. Wenn die Unreinheit, die Aufsässigkeit, der Widerstand und die Dinge des Fleisches aus dir vertrieben worden sind, wenn du gereinigt worden bist, dann wirst du von Gott geliebt werden (in anderen Worten, du wirst ein Heiliger sein). Wenn du von Gott perfektioniert und zu einem Heiligen geworden bist, wirst du dich im Tausendjährigen Königreich befinden. Jetzt ist das Zeitalter des Königreichs. Im Zeitalter des Tausendjährigen Königreichs werden die Menschen auf die Worte Gottes angewiesen sein, um leben zu können, und alle Nationen werden unter Gottes Namen kommen, und alle werden kommen, um Gottes Worte zu lesen. Zu diesem Zeitpunkt werden einige telefonieren und einige faxen … sie werden alle Mittel verwenden, um auf Gottes Worte zuzugreifen, und auch ihr werdet unter Gottes Worte kommen. All dies geschieht, nachdem die Menschen perfekt gemacht worden sind. Heutzutage werden die Menschen perfektioniert, geläutert, erleuchtet und durch Worte geführt; dies ist das Zeitalter des Königreichs, es ist der Abschnitt, in dem die Menschen perfekt gemacht werden, und steht nicht mit dem Zeitalter des Tausendjährigen Königreichs in Verbindung. Während des Zeitalters des Tausendjährigen Königreichs werden die Menschen bereits perfektioniert worden sein und die verderbten Gesinnungen in ihnen werden gereinigt worden sein. Zu dieser Zeit werden die von Gott gesprochenen Worte die Menschen Schritt für Schritt führen und alle Geheimnisse von Gottes Werk seit dem Zeitpunkt der Schöpfung bis zum heutigen Tag offenbaren, und Seine Worte werden den Menschen von Gottes Handlungen in jedem Zeitalter und an jedem Tag erzählen, wie Er die Menschen im Inneren führt, von dem Werk, das Er im geistlichen Reich verrichtet, und werden ihnen von den Dynamiken des geistlichen Reiches erzählen. Erst dann wird wahrlich das Zeitalter des Wortes sein; derzeit steckt es noch in den Kinderschuhen. Wenn die Menschen nicht perfekt gemacht und gereinigt werden, werden sie unmöglich tausend Jahre auf der Erde leben können und ihr Fleisch wird unweigerlich verwesen. Wenn die Menschen im Inneren gereinigt werden und sie nicht länger des Satans und des Fleisches sind, dann werden sie auf der Erde am Leben bleiben. In diesem Abschnitt bist du noch kurzsichtig, und alles, was ihr erfahrt, ist Gott zu lieben und für Ihn für jeden Tag, den ihr auf der Erde lebt, Zeugnis abzulegen.

„Das Tausendjährige Königreich ist gekommen“ ist eine Prophezeiung. Sie entspricht der Weissagung eines Propheten, in der Gott prophezeit, was in der Zukunft geschehen wird. Die Worte, die Gott in der Zukunft spricht, und die Worte, die Er heute spricht, sind nicht dieselben: Die Worte der Zukunft werden das Zeitalter leiten, während die Worte, die Er heute spricht, die Menschen perfektionieren, sie läutern und sich mit ihnen befassen. Das Zeitalter des Wortes in der Zukunft ist anders als das Zeitalter des Wortes von heute. Ungeachtet der Mittel, mit denen Er spricht, sind alle Worte, die heute von Gott gesprochen werden, dazu da, um die Menschen zu perfektionieren, das zu reinigen, was in ihnen unrein ist, und um sie vor Gott gerecht zu machen. Die Worte, die heute gesprochen werden, und die Worte, die in der Zukunft gesprochen werden, sind zwei eigenständige Dinge. Die Worte, die im Zeitalter des Königreichs gesprochen werden, dienen dazu, die Menschen in alle Schulungen eintreten zu lassen, die Menschen in Allem auf den richtigen Pfad zu bringen und alles auszutreiben, was in ihnen unrein ist. So sind Gottes Taten in diesem Zeitalter. Er schafft in jedem Menschen eine Grundlage Seiner Worte, Er macht Seine Worte zum Leben jeder Person und Er setzt Seine Worte ein, um sie beständig zu erleuchten und sie innerlich zu führen. Und wenn sie nicht auf Gottes Willen achten, werden Gottes Worte in ihnen sein, um sie zu tadeln und zu disziplinieren. Die heutigen Worte sollen das Leben des Menschen sein; sie stellen direkt alles bereit, was der Mensch braucht, alles, was in dir fehlt, wird von Gottes Worten bereitgestellt, und alle, die Gottes Worte annehmen, werden erleuchtet, indem sie Seine Worte essen und trinken. Die in der Zukunft von Gott gesprochenen Worte werden alle Menschen im gesamten Universum führen; heute werden diese Worte nur in China gesprochen und sie stellen nicht jene dar, die im gesamten Universum gesprochen werden. Gott wird erst dann zum gesamten Universum sprechen, wenn das Tausendjährige Königreich kommt. Wisse, dass die Worte, die Gott heute spricht, alle dazu dienen, die Menschen perfekt zu machen; die Worte, die Gott in diesem Abschnitt spricht, sind dazu da, die Bedürfnisse der Menschen zu versorgen, und nicht, um dir zu ermöglichen, Geheimnisse zu kennen oder die Wunder Gottes zu sehen. Dadurch, dass Er anhand von vielen Mitteln spricht, sollen die Bedürfnisse der Menschen versorgt werden. Das Zeitalter des Tausendjährigen Königreichs muss erst noch eintreffen – das Zeitalter des Tausendjährigen Königreichs, von dem die Rede ist, ist der Tag der Herrlichkeit Gottes. Nachdem das Werk Jesu in Judäa vollendet worden war, verlagerte Gott Sein Werk auf das chinesische Festland und entwarf einen neuen Plan. Er verrichtet in euch einen weiteren Teil Seines Werkes, Er führt Sein Werk aus, die Menschen mit Worten perfekt zu machen, und Er setzt Worte ein, um herbeizuführen, dass die Menschen viele Schmerzen erleiden und auch viel von Gottes Gnade erlangen. Dieser Abschnitt des Werkes wird eine Gruppe von Überwindern schaffen, und nachdem Er diese Gruppe von Überwindern geschaffen hat, werden diese Seine Taten bezeugen können, sie werden die Wirklichkeit ausleben können und sie werden Ihn wirklich zufriedenstellen und Ihm bis zum Tod treu bleiben, und auf diese Weise wird Gott Herrlichkeit erlangen. Wenn Gott Herrlichkeit erlangt – das heißt, wenn Er diese Gruppe von Menschen perfektioniert hat –, wird dies das Zeitalter des Tausendjährigen Königreichs sein.

Jesus war dreiunddreißigeinhalb Jahre lang auf der Erde. Er kam, um das Werk der Kreuzigung zu vollbringen, und durch die Kreuzigung gewann Gott einen Teil Seiner Herrlichkeit. Als Gott im Fleisch kam, konnte Er bescheiden und verborgen sein und konnte ungeheures Leid ertragen. Obwohl Er Gott Selbst war, erduldete Er dennoch jede Demütigung und jede Verunglimpfung, und Er ertrug große Schmerzen, als Er an das Kreuz geschlagen wurde, damit Er das Werk der Erlösung vollenden konnte. Nachdem dieser Abschnitt des Werkes beendet war, war das, obwohl die Menschen sahen, dass Gott große Herrlichkeit erlangt hatte, nicht die Gesamtheit Seiner Herrlichkeit; es war nur ein Teil Seiner Herrlichkeit, die Er durch Jesus erlangt hatte. Obwohl Jesus in der Lage war, jegliche Not zu erdulden, bescheiden und verborgen zu sein, um für Gott gekreuzigt zu werden, erlangte Gott nur einen Teil Seiner Herrlichkeit, und Seine Herrlichkeit wurde in Israel erlangt. Gott hat noch einen anderen Teil der Herrlichkeit: zur Erde kommen, um praktisch zu wirken und eine Gruppe von Menschen zu perfektionieren. Während des Abschnitts des Werkes Jesu vollbrachte Er einige übernatürliche Dinge – allerdings diente dieser Abschnitt des Werkes keineswegs nur dazu, Zeichen und Wunder zu vollbringen. Er diente in erster Linie dazu, zu zeigen, dass Jesus leiden und für Gott gekreuzigt werden konnte, dass Jesus fähig war, ungeheures Leid zu ertragen, weil Er Gott liebte, und obwohl Gott Ihn verließ, war Er trotzdem bereit, Sein Leben für den Willen Gottes zu opfern. Nachdem Gott Sein Werk in Israel vollendet hatte und Jesus ans Kreuz geschlagen worden war, erlangte Gott Herrlichkeit, und Er hatte vor Satan Zeugnis abgelegt. Weder wisst ihr, noch habt ihr gesehen, wie Gott in China Fleisch geworden ist, wie könnt ihr also sehen, dass Gott Herrlichkeit erlangt hat? Wenn Gott viel Eroberungswerk in euch vollbringt und ihr standhaltet, dann ist dieser Abschnitt von Gottes Werk erfolgreich, und das ist ein Teil der Herrlichkeit Gottes. Ihr seht nur dies und ihr müsst erst noch von Gott perfekt gemacht werden, müsst Gott erst noch gänzlich euer Herz geben. Ihr müsst diese Herrlichkeit erst noch ganz sehen; ihr seht nur, dass Gott euer Herz bereits erobert hat, dass ihr Ihn nie verlassen könnt, Ihm bis ganz zum Ende folgen werdet und sich euer Herz nicht verändern wird, und dies ist Gottes Herrlichkeit. Worin seht ihr Gottes Herrlichkeit? In den Auswirkungen Seines Werkes in den Menschen. Die Menschen sehen, dass Gott so lieblich ist, sie haben Gott in ihren Herzen und sind nicht bereit, Ihn zu verlassen, und dies ist Gottes Herrlichkeit. Wenn sich die Stärke der Brüder und Schwestern der Kirchen zeigt und sie Gott von Herzen lieben können, die allwaltende Macht des von Gott vollbrachten Werkes und die unvergleichbare Macht Seiner Worte sehen können, wenn sie sehen, dass Seine Worte Autorität haben und Er Sein Werk in der Geisterstadt des chinesischen Festlands in Angriff nehmen kann, wenn sich ihre Herzen vor Gott verneigen und sie bereit sind, Gottes Worte anzunehmen, obwohl die Menschen schwach sind, und sie, obwohl sie schwach und unwürdig sind, sehen können, dass Gottes Worte so liebenswert und ihrer Wertschätzung so würdig sind, dann ist dies die Herrlichkeit Gottes. Wenn der Tag kommt, an dem die Menschen von Gott perfekt gemacht werden und sie fähig sind, sich vor Ihm hinzugeben, und Gott völlig gehorchen können und sie ihre Zukunftsaussichten und ihr Schicksal in Gottes Händen lassen können, dann wird der zweite Teil der Herrlichkeit Gottes komplett erlangt worden sein. Das heißt, wenn das Werk des praktischen Gottes gänzlich vollendet worden ist, wird Sein Werk auf dem chinesischen Festland enden. Mit anderen Worten, wenn diejenigen, die von Gott vorherbestimmt und auserwählt wurden, perfektioniert worden sind, wird Gott Herrlichkeit erlangt haben. Gott sagte, dass Er den zweiten Teil Seiner Herrlichkeit in den Osten gebracht habe, dies ist jedoch für das bloße Auge unsichtbar. Gott hat Sein Werk in den Osten gebracht: Er ist bereits in den Osten gekommen, und dies ist Gottes Herrlichkeit. Obwohl Sein Werk noch vollendet werden muss, wird es heute gewiss vollendet werden, weil Sich Gott entschlossen hat, zu wirken. Gott hat Sich dazu entschieden, dass Er Sein Werk in China vollenden wird, und Er hat beschlossen, euch zu vollenden. Daher lässt Er euch keinen Ausweg – Er hat eure Herzen bereits erobert und du musst weitermachen, ob du willst oder nicht, und wenn ihr von Gott gewonnen worden seid, erlangt Gott Herrlichkeit. Heute hat Gott noch keine vollständige Herrlichkeit erlangt, weil ihr erst noch perfektioniert werden müsst. Auch wenn eure Herzen zu Gott zurückgekehrt sind, gibt es noch viele Schwächen in eurem Fleisch, ihr seid unfähig, Gott zufriedenzustellen, ihr seid unfähig, auf Gottes Willen zu achten, und ihr weist noch viele negative Dinge auf, von denen ihr euch befreien müsst, und ihr müsst euch noch vielen Prüfungen und Läuterungen unterziehen. Nur so können sich eure Lebensdispositionen verändern und könnt ihr von Gott gewonnen werden.

Zurück: Nur Gott zu lieben, ist wahrlich an Gott zu glauben

Weiter: Nur diejenigen, die Gott kennen, können für Gott Zeugnis ablegen

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

Gott Selbst, der Einzigartige VII

Ein Überblick über Gottes Autorität, Gottes gerechte Disposition und Gottes HeiligkeitWenn ihr eure Gebete beendet habt, fühlen sich dann...

Gott Selbst, der Einzigartige I

Gottes Autorität (I)Die letzten verschiedenen Gemeinschaften, die Ich führte, handelten von Gottes Werk, Gottes Disposition und Gott...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen