127 Wir erfüllen unsere Mission

Wir leben auf der Erde, Gott herrscht über unser Leben und unseren Tod, über Katastrophen und Glück, und niemand steht über Gottes Herrschaft.

Erfolg oder Scheitern, Mittelmaß oder Reichtum und Ruhm, Freude oder Trauer, alles ist leer.

Der Christus der letzten Tage erscheint und wirkt, Er schenkt die Wahrheit und bringt ewiges Leben.

Gottes Wort tränkt uns, und wir verstehen die Welt, wir folgen Gott und gehen im Leben den rechten Pfad.

Nur indem wir Gottes Wort erfahren und die Wahrheit verstehen, erkennen wir, dass die Liebe zu Gott das Allerwichtigste ist.

Wir erfreuen uns an Gottes Liebe, daher sollten wir sie erwidern und das Wort von Gottes Erlösungswerk der letzten Tage verbreiten.

Wir bedenken Seinen Willen, und wir begeben uns auf unsere Mission, Gottes Wort führt uns, und wir sind getreu bis in den Tod.

Wir haben unterschiedliche Hautfarben, gehören zu unterschiedlichen Nationen, Gottes Liebe vereint uns in Liebe füreinander.

Brüder und Schwestern arbeiten vereint zusammen, wir erfüllen unsere Pflichten, um Gottes Herz zufriedenzustellen.

Vereint erwidern wir Gottes Liebe und bezeugen die Taten des Schöpfers.

Wir bringen unsere ganze Kraft auf, gleich wo auf der Welt wir sind, wir erfüllen unsere Mission und sind Gott gänzlich ergeben.


In China, dem Land der Dämonen, gibt es keine Menschenrechte, wir erleiden Verfolgung, da wir Christus bezeugen.

Wir sind von grausamen Folterqualen am Boden zerstört, und wir sehen das wahre, hässliche Gesicht des Teufels.

Wir verabscheuen Satan, der so verachtenswert und grausam ist, in unseren Herzen sehnen wir uns danach, dass Christus die Macht übernimmt.

Der Weg zum Königreich ist uneben und holprig, indem wir uns auf Gottes Wort verlassen, gehen wir stetig voran.

Wir werden verhöhnt und verleumdet, abgewiesen und gemieden, unsere Herzen sind zufrieden, solange wir Gott trösten können.

Wir bezeugen Gottes Liebe, voll von Glauben vollenden wir unsere Aufgabe und erfüllen unsere Mission.

Aus allen Nationen der Welt kommen wir zusammen, das Evangelium des Königreichs umfasst das ganze Universum.

Alle Religionen werden zu einer ungeachtet aller Landesgrenzen, wer Gott liebt kehrt vor Ihn zurück.

Wir bezeugen Christus und verherrlichen Gottes Namen, wir danken und preisen Gott.

Unglück und Sorgen liegen hinter uns, die Gerechtigkeit dämmert herauf.

Wir preisen und wir singen, der Christus der letzten Tage herrscht als König!

Zurück : 126 Folge dem Beispiel von Petrus und versuche Gott zu lieben

Weiter : 128 Suchen um der Liebe willen

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen