Christlicher Film | Glaube an Gott 2 – Nach dem Fall der Kirche Szene 1 – Was meinte der Herr mit „Bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen“?

Jan 21, 2020

Seitdem die Kommunistischen Partei Chinas an die Macht gekommen ist, hat sie die Christen und den Katholizismus kontinuierlich unterdrückt und verfolgt, um jeden religiösen Glauben vollkommen zu beseitigen und in China eine atheistische Zone zu gründen. Besonders seit Xi Jinping der Präsident der KPCh ist, haben die Angriffe auf den Glauben ein Höchstmaß erreicht, und sogar die behördlich zugelassene Drei-Selbst-Kirche wird ausgelöscht und Kreuze werden abgerissen.

Die Drei-Selbst-Kirche, die Chen Song'en besuchte, litt ebenfalls unter der Verfolgung der KPCh, und bei ihrem Abriss wird ein Christ fast lebendig darin begraben. Einige Kirchenmitglieder hören auf die Lehren ihrer Pastoren und Ältesten und beten für das KPCh-Regime in dem Glauben, dass sie sich damit an die Worte des Herrn Jesus halten: „Liebet eure Feinde; segnet, die euch fluchen; tut wohl denen, die euch hassen; bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen“ (Matthäus 5,44). Viele Gläubige sind jedoch verwirrt, denn trotz der Tatsache, dass sie Gott so viele Jahre lang um Segen für die KPCh gebeten haben, hat diese nicht nur keine Buße getan, sondern sogar ihre Kirche zerstört. Sie fragen sich: Stehen Gebete für die KPCh wirklich mit dem Willen Gottes im Einklang? Was meinte der Herr Jesus tatsächlich mit „Liebet eure Feinde; segnet, die euch fluchen; tut wohl denen, die euch hassen; bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen“?

Mehr ansehen

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Kommentar verfassen

Teilen

Abbrechen

Kontaktiere uns über WhatsApp