Wer Gottes Worte nicht praktiziert, wird beseitigt | Christliches Lied

Wer Gottes Worte nicht praktiziert, wird beseitigt | Christliches Lied

268 |Apr 27, 2020

Gottes Werk und Wort ist dazu da,

eine Veränderung in eurer Gesinnung zu bewirken.

Sein Ziel ist nicht nur,

euch dazu zu bringen, es zu verstehen oder nur zu erkennen.

Es ist nicht genug, und das ist nicht alles.

Wenn du fähig bist zu empfangen,

ist Gottes Wort leicht zu verstehen.

Denn das meiste ist in menschlicher Sprache geschrieben.

Was Gott will, das du verstehst und tust,

ist etwas, das ein normaler Mensch verstehen können sollte.

Der Mensch muss alle Arten von Wahrheit in Gottes Wort erfahren.

Sie müssen sie eingehender suchen und erforschen.

Sie dürfen nicht warten und nehmen, was gegeben ist,

sonst werden sie nichts anderes sein als Trittbrettfahrer.

Wenn sie die Wahrheit in Gottes Wort kennen und nicht praktizieren,

dann lieben sie sie nicht und werden schließlich beseitigt.

Was Gott jetzt sagt, ist sehr klar,

ist transparent und deutlich.

Und Gott weist auf so viele Dinge hin,

an die Menschen nicht gedacht haben.

Er offenbart viele verschiedene Zustände,

in denen der Mensch sich befinden kann.

Gottes Worte sind allumfassend.

Sind so klar wie das Licht des Vollmonds.

Menschheit kann viele Dinge sehen.

Sie muss versuchen, es zu erreichen,

Sein Wort in die Praxis umzusetzen.

Das ist es, woran’s der Menschheit wirklich mangelt.

Der Mensch muss alle Arten von Wahrheit in Gottes Wort erfahren.

Sie müssen sie eingehender suchen und erforschen.

Sie dürfen nicht warten und nehmen, was gegeben ist,

sonst werden sie nichts anderes sein als Trittbrettfahrer.

Wenn sie die Wahrheit in Gottes Wort kennen und nicht praktizieren,

dann lieben sie sie nicht und werden schließlich beseitigt.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Mehr ansehen

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.

Kommentar verfassen

Teilen

Abbrechen