Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

I Klassische Worte über Gottes dreistufiges Werk zur Rettung der Menschheit

1. Mein vollständiger Führungsplan, ein Plan, der sechstausend Jahre umspannt, besteht aus drei Phasen oder drei Zeitaltern: dem Zeitalter des Gesetzes am Anfang, dem Zeitalter der Gnade (das auch das Zeitalter der Erlösung ist) und dem Zeitalter des Königreiches in den letzten Tagen. Mein Werk in diesen drei Phasen unterscheidet sich inhaltlich der Natur jeden Zeitalters gemäß, aber in jeder Phase entspricht es den Bedürfnissen des Menschen – oder, um genauer zu sein, wird es den Tricks gemäß ausgeführt, die Satan im Krieg anwendet, den Ich gegen ihn führe. Der Zweck Meines Werkes ist, Satan zu besiegen, Meine Weisheit und Allmacht offenkundig zu machen, alle Tricks Satans offenzulegen und dadurch die gesamte Menschheit zu retten, die unter seiner Herrschaft lebt. Es dient dazu, Meine Weisheit und Allmacht zu zeigen und gleichzeitig die unerträgliche Abscheulichkeit Satans zum Vorschein zu bringen. Mehr noch dient es dazu, Meine Geschöpfe zu lehren, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden, zu wissen, dass Ich der Herrscher aller Dinge bin, deutlich zu sehen, dass Satan der Feind der Menschheit ist, der Niedrigste der Niedrigen, der Böse, und mit absoluter Sicherheit zu unterscheiden zwischen Gut und Böse, Wahrheit und Unwahrheit, Heiligkeit und Schmutz und dem, was großartig und was unwürdig ist. Auf diese Weise wird die unwissende Menschheit fähig werden, Mich zu bezeugen, dass nicht Ich es bin, der die Menschheit verdirbt, und dass nur Ich – der Herr der Schöpfung – die Menschheit retten kann, dem Menschen Dinge zu seiner Freude schenken kann; und sie werden erkennen, dass Ich der Herrscher aller Dinge bin und dass Satan lediglich eines der Wesen ist, die Ich geschaffen habe und das sich später gegen Mich wandte. Mein sechstausendjähriger Führungsplan ist in drei Phasen unterteilt, um folgende Wirkung zu erzielen: Meine Geschöpfe zu befähigen, Meine Zeugen zu werden, Meinen Willen zu verstehen und zu wissen, dass Ich die Wahrheit bin.

aus „Die wahre Geschichte hinter dem Werk im Zeitalter der Erlösung“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

2. Der sechstausendjährige Führungsplan ist in drei Arbeitsphasen geteilt. Keine einzelne Phase kann alleine die Arbeit der drei Phasen darstellen, sondern kann nur einen Teil des Ganzen wiedergeben. Der Name Jehova kann nicht alle Dispositionen Gottes vertreten. Die Tatsache, dass Er die Arbeit im Zeitalter des Gesetzes ausführte, beweist nicht, dass Gott unter dem Gesetz nur Gott sein kann. Jehova erließ für den Menschen Gesetze und gab Gebote weiter, wobei Er vom Menschen verlangte, einen Tempel und Altäre zu bauen. Die Arbeit, die er ausübte, stellt nur das Alter des Gesetzes dar. Die Arbeit, die Er tut, beweist nicht, dass Gott der Gott ist, der vom Menschen verlangt das Gesetz einzuhalten, der Gott im Tempel oder der Gott vor dem Altar ist. Das kann man nicht sagen. Die Arbeit unter dem Gesetz kann nur ein Zeitalter vertreten. Wenn Gott die Arbeit also nur im Zeitalter des Gesetzes getan hätte, dann würde der Mensch Gott definieren und sagen: „Gott ist der Gott im Tempel. Um Gott zu dienen, müssen wir Priestergewänder tragen und in den Tempel gehen.“ Wenn die Arbeit des Zeitalters der Gnade nie ausgeführt worden wäre und bis zur die Gegenwart gereicht hätte, dann würde der Mensch nicht wissen, dass Gott auch barmherzig und liebend ist. Wenn die Arbeit des Zeitalters des Gesetzes nicht getan worden wäre, sondern nur die im Zeitalter der Gnade, dann würde der Mensch nur wissen, dass Gott den Menschen erlösen und ihm seine Sünden vergeben kann. Sie würden lediglich wissen, dass Er heilig und unschuldig ist, dass Er sich Selbst opfern und für den Menschen gekreuzigt werden kann. Der Mensch würde nur dies Wissen und kein Verständnis für alles andere haben. Also vertritt jedes Zeitalter einen Teil der Disposition Gottes. Das Zeitalter des Gesetzes vertritt einige Aspekte, das Zeitalter der Gnade vertritt einige Aspekte und daraufhin, dieses Zeitalter einige Aspekte. Die Disposition Gottes kann nur durch die Kombination aller drei Phasen gänzlich offenbart werden. Nur wenn der Mensch alle drei Phasen kennt, kann er sie komplett empfangen. Keine der drei Phasen kann ausgelassen werden. Du wirst die Disposition Gottes in ihrer Gesamtheit nur dann sehen, wenn du alle drei Phasen kennst.

aus „Das Geheimnis der Menschwerdung (4)“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

3. Die Trennung der Zeitalter, Veränderungen in Gottes Arbeit, Veränderungen des Ortes der Arbeit, Veränderungen der Empfänger dieser Arbeit und so weiter – das alles ist in den drei Arbeitsphasen inbegriffen. Insbesondere der Unterschied zur Arbeitsweise des Heiligen Geistes sowie die Abwandlungen von Gottes Disposition, Erscheinung, Namen, Identität oder andere Veränderungen, sind alle ein Teil der drei Arbeitsphasen. Eine Arbeitsphase kann nur einen Teil darstellen und ist auf einen bestimmten Rahmen beschränkt. Sie steht nicht in Beziehung zur Trennung der Zeitalter oder zu den Veränderungen in Gottes Arbeit, geschweige denn zu den anderen Aspekten. Das ist eine deutliche, offensichtliche Gegebenheit. Die drei Arbeitsphasen sind die Gesamtheit von Gottes Heilswerk der Menschheit. Der Mensch muss Gottes Arbeit und Gottes Disposition innerhalb des Heilswerkes kennen, und ohne diese Gegebenheit ist dein Wissen von Gott nichts weiter als leere Worte, nichts weiter als eine dogmatische Möchtegernlehrmeisterei.

aus „Die drei Phasen von Gottes Arbeit zu kennen, ist der Pfad zur Gotteskenntnis“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

4. Die Führungsarbeit der Menschheit ist in drei Phasen aufgeteilt, was bedeutet, dass die Arbeit der Erlösung der Menschheit in drei Phasen aufgeteilt ist. Diese drei Phasen schließen die Arbeit der Erschaffung der Welt nicht mit ein, sondern sind vielmehr die drei Phasen der Arbeit des Zeitalters des Gesetzes, des Zeitalters der Gnade und des Zeitalters des Königreiches. Die Arbeit der Erschaffung der Welt war die Arbeit, die gesamte Menschheit hervorzubringen. Sie war nicht die Arbeit der Erlösung der Menschheit und steht in keinem Zusammenhang mit der Arbeit der Erlösung der Menschheit, denn als die Welt erschaffen wurde, war die Menschheit nicht von Satan korrumpiert worden, und es bestand keine Notwendigkeit, das Heilswerk der Menschheit auszuführen. Die Arbeit der Erlösung der Menschheit begann erst, als die Menschheit korrumpiert worden war, und so begann auch die Führungsarbeit der Menschheit erst, als die Menschheit korrumpiert worden war. Mit anderen Worten begann Gottes Führung des Menschen als Folge der Arbeit der Erlösung der Menschheit und ergab sich nicht aus der Arbeit der Erschaffung der Welt. Ohne die korrupte Disposition der Menschheit könnte es keine Führungsarbeit der Menschheit geben, und so umfasst die Führungsarbeit der Menschheit drei Teile anstatt vier Phasen oder vier Zeitalter. Nur das ist die richtige Art und Weise, sich auf Gottes Führung der Menschheit zu beziehen.

aus „Die drei Phasen von Gottes Arbeit zu kennen, ist der Pfad zur Gotteskenntnis“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

5. Die drei Arbeitsphasen stehen im Mittelpunkt der gesamten Führung Gottes und in ihnen werden Gottes Disposition und was Er ist, zum Ausdruck gebracht. Diejenigen, die nichts von den drei Phasen von Gottes Arbeit wissen, sind nicht in der Lage zu erkennen, wie Gott Seine Disposition ausdrückt, noch kennen sie die Weisheit der Arbeit Gottes, und sie bleiben unwissend gegenüber den vielen Wegen, wie Gott die Menschheit rettet, und Seinem Willen bezüglich der gesamten Menschheit. Die drei Arbeitsphasen sind die gesamte Ausdrucksform der Arbeit der Erlösung der Menschheit. Diejenigen, die die drei Arbeitsphasen nicht kennen, werden von den zahlreichen Methoden und Prinzipien der Arbeit des Heiligen Geistes nichts verstehen; diejenigen, die sich nur strikt an eine Glaubenslehre halten, die von einer Arbeitsphase verbleibt, sind Leute, die Gott auf Glaubenslehre begrenzen und deren Glaube an Gott vage und unsicher ist. Solche Leute werden Gottes Erlösung niemals empfangen. Nur die drei Phasen von Gottes Arbeit können die Gesamtheit der Disposition Gottes vollkommen zum Ausdruck bringen und Gottes Absicht, die ganze Menschheit zu erlösen, und den Gesamtvorgang der Erlösung der Menschheit komplett ausdrücken. Dies ist Beweis dafür, dass Er Satan besiegt und die Menschheit gewonnen hat, es ist Beweis für Gottes Sieg und es ist der Ausdruck der gesamten Disposition Gottes.

aus „Die drei Phasen von Gottes Arbeit zu kennen, ist der Pfad zur Gotteskenntnis“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

6. Keine einzelne Phase der drei Phasen kann dazu erhoben werden, die einzige Vision zu sein, die von der ganzen Menschheit gekannt werden muss, denn die Gesamtheit des Heilswerkes umfasst die drei Arbeitsphasen, nicht eine einzelne ihrer Phasen. Solange das Heilswerk nicht vollbracht wurde, wird die Führung Gottes nicht zu einem vollständigen Ende kommen können. Gottes Wesen, Disposition und Weisheit werden in der Gesamtheit des Heilswerkes zum Ausdruck gebracht, dem Menschen nicht ganz am Anfang offenbart, sondern sind schrittweise im Heilswerk ausgedrückt worden. Jede der Phasen des Heilswerkes drückt einen Teil der Disposition Gottes aus und einen Teil Seines Wesens; nicht jede Arbeitsphase kann unmittelbar und völlig die Gesamtheit von Gottes Wesen zum Ausdruck bringen. Das Heilswerk kann als solches nur vollständig abgeschlossen werden, wenn die drei Arbeitsphasen fertiggestellt worden sind, und somit ist das Wissen des Menschen von der Gesamtheit Gottes und von den drei Phasen der Arbeit Gottes untrennbar.

aus „Die drei Phasen von Gottes Arbeit zu kennen, ist der Pfad zur Gotteskenntnis“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

7. Von der Arbeit Jehovas bis zu der Jesu, und von der Arbeit Jesu bis zu der des aktuellen Zeitalters, decken diese drei Phasen die gesamte Bandbreite der Führung Gottes ab und sind allesamt die Arbeit eines Geistes. Seitdem Er die Welt erschuf, hat Gott immer die Menschheit geführt. Er ist der Anfang und das Ende, Er ist der Erste und der Letzte, und Er ist Derjenige, der ein Zeitalter beginnt und Derjenige, der das Zeitalter beendet. Die drei Arbeitsphasen, in verschiedenen Zeitaltern und an verschiedenen Orten, werden gewiss von einem Geist durchgeführt. Alle, die diese drei Phasen trennen, widersetzen sich Gott.

aus „Die Vision von Gottes Arbeit (3)“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

8. Warum sage Ich immer und immer wieder, dass dieses Zeitalter auf dem Zeitalter der Gnade und dem Zeitalter des Gesetzes aufbaut? Das bedeutet, dass die heutige Arbeit eine Fortsetzung der im Zeitalter der Gnade getanen Arbeit ist und Steigerung der im Zeitalter des Gesetzes getanen. Die drei Phasen sind eng miteinander verbunden und miteinander verknüpft. Warum sage Ich auch, dass diese Arbeitsphase auf die von Jesus getane aufbaut? Wenn diese Phase nicht auf die von Jesus getane Arbeit aufbauen würde, dann müsste in dieser Phase die Kreuzigung, die zuvor getane Arbeit der Erlösung, noch immer ausgeführt werden. Das wäre sinnlos. Folglich ist die Arbeit nicht komplett beendet, sondern das Zeitalter ist vorangeschritten und die Arbeit ist sogar noch bedeutender geworden als davor. Man könnte sagen, dass diese Arbeitsphase auf dem Fundament des Zeitalters des Gesetzes und dem Felsen der Arbeit Jesu aufgebaut ist. Die Arbeit baut sich Phase für Phase auf und diese Phase ist kein neuer Anfang. Nur die Kombination aller drei Arbeitsphasen kann als der sechstausendjährige Führungsplan erachtet werden.

aus „Die beiden Menschwerdungen vollenden die Bedeutung der Menschwerdung“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

9. Die Arbeit des gesamten Führungsplans Gottes wird von Gott persönlich ausgeführt. Die erste Stufe – die Erschaffung der Welt – führte Gott persönlich durch. Wäre es nicht so gewesen, wäre niemand in der Lage gewesen, die Menschheit zu erschaffen. Die zweite Stufe war die Erlösung der gesamten Menschheit, und auch das führte Gott persönlich aus. Die dritte Stufe muss nicht erwähnt werden: Es besteht ein noch größeres Bedürfnis dafür, dass das Ende aller Arbeiten Gottes von Gott persönlich durchgeführt wird. Die Arbeit der Erlösung, der Eroberung, der Gewinnung und der Vervollkommnung der gesamten Menschheit wird vollständig von Gott persönlich ausgeführt. Würde Er diese Arbeit nicht persönlich tun, könnte Seine Identität nicht durch den Menschen repräsentiert oder Seine Arbeit vom Menschen getan werden. Um Satan zu besiegen, um die Menschheit zu gewinnen und um den Menschen ein normales Leben auf dieser Erde zu geben, führt Er den Menschen persönlich und arbeitet persönlich unter den Menschen. Für das Wohl Seines gesamten Führungsplans und wegen Seiner ganzen Arbeit muss Er diese Arbeit persönlich verrichten.

aus „Die Wiederherstellung des normalen Lebens des Menschen und seine Hinführung zu einem wunderbaren Bestimmungsort“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

10. Alles an Gottes Disposition ist im Verlauf des sechstausendjährigen Führungsplans offenbart worden. Sie wird nicht nur im Zeitalter der Gnade, oder nur im Zeitalter des Gesetzes oder sogar noch weniger nur in dieser Phase der Endzeit offenbart. Die getane Arbeit in der Endzeit verkörpert Urteil, Zorn und Züchtigung. Die Arbeit, die in der Endzeit ausgeübt wird, kann die Arbeit des Zeitalters des Gesetzes oder des Zeitalters der Gnade nicht ersetzen. Dennoch binden sich die drei Phasen zu einer Entität zusammen und sie stellen alle die von einem Gott getane Arbeit dar. Natürlich ist die Ausführung dieser Arbeit in drei separate Zeitalter geteilt. Die in der Endzeit ausgeführte Arbeit bringt alles zu einem Abschluss; die im Zeitalter des Gesetzes ausgeführte ist die eines Beginns; und die im Zeitalter der Gnade ausgeführte ist die der Erlösung.

aus „Das Geheimnis der Menschwerdung (4)“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

11. Die drei vom Anfang bis heute durchgeführten Arbeitsphasen wurden alle von Gott Selbst durchgeführt und wurden von einem einzigen Gott durchgeführt. Die Gegebenheit der drei Arbeitsphasen ist die Tatsache von Gottes Führung der ganzen Menschheit, eine Tatsache, die niemand bestreiten kann. Am Ende der drei Arbeitsphasen werden alle Dinge ihrer Art entsprechend zugeordnet und unter die Herrschaft Gottes zurückkehren, denn im ganzen Universum existiert nur dieser eine Gott und es gibt keine anderen Religionen.

aus „Die drei Phasen von Gottes Arbeit zu kennen, ist der Pfad zur Gotteskenntnis“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

12. Warum diese ständige Bezugnahme auf die drei Arbeitsphasen? Der Verlauf der Zeitalter, die soziale Entwicklung und das sich wandelnde Gesicht der Natur, alle unterliegen in den drei Arbeitsphasen Veränderungen. Die Menschheit wandelt sich in zeitlicher Übereinstimmung mit der Arbeit Gottes und entwickelt sich nicht von selbst. Die Erwähnung der drei Phasen der Arbeit Gottes dient dazu, alle Geschöpfe und Menschen aller Religionen unter die Herrschaft Gottes zu bringen. Ganz gleich, welcher Religion du angehörst, letztlich werdet ihr euch alle der Herrschaft Gottes unterwerfen. Nur Gott Selbst kann diese Arbeit durchführen; sie kann nicht von irgendeinem religiösen Oberhaupt getan werden.

aus „Die drei Phasen von Gottes Arbeit zu kennen, ist der Pfad zur Gotteskenntnis“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

13. Der Kern dieser drei Arbeitsphasen ist die Erlösung der Menschen, das heißt, dass die gesamte Schöpfung den Herrn der Schöpfung anbetet. Daher ist jede Phase Seiner Arbeit sehr bedeutungsvoll. Gott würde auf keinen Fall etwas Bedeutungsloses oder ohne Wert tun. Einerseits besteht diese Phase darin, eine neue Ära zu starten und die zwei vorangegangenen Zeitalter zu beenden; andererseits besteht sie darin, alle menschlichen Vorstellungen und alle alten Formen von menschlichem Glauben und Wissen zu zerschlagen. Die Arbeit der zwei vorangegangenen Zeitalter wurde gemäß verschiedener menschlicher Vorstellungen durchgeführt. Doch diese Phase beseitigt menschliche Vorstellungen komplett und erobert so die Menschheit vollständig.

aus „Gott ist der Herr aller Schöpfung“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

14. Die drei Arbeitsphasen sind der Hintergrund zur Führung des Menschen durch Gott, der Beginn des Evangeliums des gesamten Universums, das größte Mysterium unter der ganzen Menschheit, und sie sind auch das Fundament der Verbreitung des Evangeliums.

aus „Die drei Phasen von Gottes Arbeit zu kennen, ist der Pfad zur Gotteskenntnis“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

15. Die drei Arbeitsphasen sind eine Aufzeichnung der gesamten Arbeit Gottes, sie sind eine Aufzeichnung von Gottes Erlösung der Menschheit und sie sind nicht erfunden. Wenn ihr euch wirklich um ein Wissen von Gottes gesamter Disposition bemühen möchtet, dann müsst ihr die drei von Gott ausgeführten Arbeitsphasen kennen und darüber hinaus dürft ihr keine der Phasen auslassen. Das ist das Mindeste, was von denjenigen erreicht werden muss, die sich darum bemühen, Gott zu kennen.

aus „Die drei Phasen von Gottes Arbeit zu kennen, ist der Pfad zur Gotteskenntnis“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

16. Wenn du eine klare Kenntnis der drei Arbeitsphasen hast – das heißt, von Gottes gesamtem Führungsplan – und wenn du die beiden vorherigen Phasen von Gottes Arbeit völlig in Beziehung zur gegenwärtigen Phase setzen kannst und erkennen kannst, dass es die von einem einzigen Gott getane Arbeit ist, dann wirst du eine sehr stabile Grundlage haben. Die drei Arbeitsphasen wurden von einem Gott durchgeführt; dies ist die größte Vision und ist der einzige Weg zur Gotteskenntnis. Die drei Arbeitsphasen konnten nur von Gott Selbst getan worden sein und kein Mensch könnte eine solche Arbeit in Seinem Namen tun – das heißt, dass nur Gott Selbst Seine eigene Arbeit vom Anfang bis heute getan haben konnte. Obwohl die drei Phasen von Gottes Arbeit in verschiedenen Zeitaltern und an verschiedenen Orten ausgeführt worden sind und obwohl jede Arbeit anders ist, ist es alles von einem Gott getane Arbeit. Von allen Visionen ist diese die größte Vision, die der Mensch kennen sollte, und wenn sie völlig vom Menschen verstanden werden kann, dann wird er fähig sein, standhaft zu sein.

aus „Die drei Phasen von Gottes Arbeit zu kennen, ist der Pfad zur Gotteskenntnis“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

17. Wenn die drei Arbeitsphasen enden, wird eine Gruppe derer gebildet werden, die für Gott Zeugnis ablegen, eine Gruppe derer, die Gott kennen. Alle diese Menschen werden Gott kennen und werden die Wahrheit in die Praxis umsetzen können. Sie werden Menschlichkeit und Verstand besitzen und werden alle die drei Phasen von Gottes Heilswerk kennen. Dies ist die Arbeit, die am Ende vollbracht werden wird, und diese Menschen sind die Kristallisierung der Führungsarbeit von 6.000 Jahren und sind das mächtigste Zeugnis der endgültigen Niederlage Satans. Diejenigen, die Zeugnis für Gott ablegen können, werden Gottes Versprechen und Segen empfangen können und werden die Gruppe sein, die bis zum letzten Ende verbleibt, die die Autorität Gottes besitzt und für Gott Zeugnis ablegt.

aus „Die drei Phasen von Gottes Arbeit zu kennen, ist der Pfad zur Gotteskenntnis“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

18. Das Königreich, das Er zu errichten wünscht, ist Sein eigenes Königreich. Die Menschheit, die Er wünscht, ist eine, die Ihn anbetet, eine die Ihm vollumfänglich gehorcht und Seine Herrlichkeit hat. Wenn Er die verdorbene Menschheit nicht rettet, wird die Bedeutung Seiner Schöpfung des Menschen nichtig werden; Er wird unter den Menschen keine Autorität mehr haben, und Sein Königreich wird nicht mehr in der Lage sein, auf Erden zu existieren. Wenn Er diese Feinde, die Ihm nicht gehorchen, nicht vernichtet, wird Er nicht in der Lage sein, Seinen vollständigen Ruhm zu erhalten, oder in der Lage sein, Sein Königreich auf Erden zu errichten. Dies sind die Symbole der Vervollkommnung Seiner Arbeit und die Symbole Seiner großartigen Leistung: die umfassende Zerstörung derer unter den Menschen, die Ihm nicht gehorchen, und diejenigen in die Ruhe zu führen, die vervollkommnet wurden.

aus „Gott und der Mensch werden gemeinsam in die Ruhe eintreten“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

19. Nachdem Gott Seine sechstausendjährige Arbeit bis zum heutigen Tag ausgeführt hat, hat Er bereits viele Seiner Handlungen offenbart, hauptsächlich, um Satan zu besiegen und die ganze Menschheit zu retten. Er nutzt diese Möglichkeit, um allem im Himmel, allem auf Erden, allem in den Meeren und auch dem letzten Objekt von Gottes Schöpfung auf Erden zu ermöglichen, Gottes Allmächtigkeit und Seine Handlungen zu sehen. Er ergreift die Möglichkeit, Satan zu besiegen, um alle Seine Handlungen der Menschheit zu offenbaren und den Menschen zu erlauben, Ihn zu preisen und Seine Weisheit im Sieg über Satan zu verherrlichen. Alles auf Erden, im Himmel und in den Meeren bringt Ihm Ehre, preist Seine Allmächtigkeit und all Seine Taten und ruft Seinen Heiligen Namen. Dies ist der Beweis Seines Sieges über Satan. Es ist der Beweis Seiner Eroberung von Satan und wichtiger noch, es ist der Beweis Seiner Rettung der Menschheit. Gottes gesamte Schöpfung bringt Ihm Ehre, preist Ihn für das Besiegen Seines Feindes und Seine siegreiche Wiederkehr. Sie preist Ihn als den großen, siegreichen König. Sein Ziel ist es nicht, lediglich Satan zu besiegen und so hat sich Sein Werk über 6.000 Jahre lang fortgesetzt. Er nutzt die Niederlage Satans, um die Menschheit zu retten. Er nutzt die Niederlage Satans, um all Seine Handlungen und Seine gesamte Herrlichkeit zu offenbaren. Er wird Herrlichkeit gewinnen, und die Heerscharen der Engel werden Seine Herrlichkeit auch sehen. Die Boten im Himmel, die Menschen auf Erden und alle Geschöpfe auf Erden werden die Herrlichkeit des Schöpfers sehen. Dies ist die Arbeit, die Er tut. Alles Seiner Schöpfung im Himmel und auf Erden wird Seine Herrlichkeit sehen und Er wird, nachdem Er Satan vollkommen besiegt hat, triumphierend zurückkehren und sich von der Menschheit loben lassen. Er wird damit diese beiden Aspekte erfolgreich erreichen.

aus „Du sollst wissen, wie sich die gesamte Menschheit bis zum heutigen Tag entwickelt hat“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

20. Wenn die Menschheit in ihrer ursprünglichen Gestalt wiederhergestellt wurde, wenn die Menschheit ihre entsprechenden Pflichten erfüllt, ihren eigenen Platz bewahrt und allen Regelungen Gottes gehorchen kann, wird Gott eine Gruppe von Menschen auf der Erde erlangt haben, die Ihn anbeten, und Er wird auch ein Königreich auf Erden errichtet haben, dass Ihn anbetet. Er wird einen ewigen Sieg auf Erden haben, und jene, die sich Ihm widersetzen, werden auf ewig untergehen. Dies wird Seine ursprüngliche Absicht bei der Schöpfung des Menschen wiederherstellen; es wird Seine Absicht bei der Schöpfung aller Dinge wiederherstellen, und es wird auch Seine Autorität auf Erden, Seine Autorität über alle Dinge und Seine Autorität über Seine Feinde wiederherstellen. Dies sind die Symbole Seines totalen Sieges. Fortan wird die Menschheit in die Ruhe eintreten und ein Leben betreten, das dem richtigen Pfad folgt. Gott wird mit dem Menschen auch in die ewige Ruhe eintreten und in ein ewiges Leben eintreten, das Gott und der Mensch teilen werden. Der Schmutz und der Ungehorsam auf Erden werden verschwinden, wie auch das Klagen auf Erden. Alles auf Erden, was sich Gott widersetzt, wird nicht bestehen. Nur Gott und diejenigen Menschen, die Er gerettet hat, bleiben; nur Seine Schöpfung wird bleiben.

aus „Gott und der Mensch werden gemeinsam in die Ruhe eintreten“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

21. So ist die Führung Gottes: Er übergibt die Menschheit Satan (eine Menschheit, die nicht weiß, was Gott ist, was der Schöpfer ist, wie man Gott anbetet und warum es notwendig ist, sich Gott zu unterwerfen) und lässt der Verdorbenheit Satans freien Lauf. Schritt für Schritt erlangt Gott den Menschen aus der Hand Satans wieder, bis der Mensch Gott voll und ganz anbetet und Satan abweist. Das ist Gottes Führung. All dies hört sich wie eine rätselhafte Geschichte an und erscheint verwirrend. Den Leuten kommt es wie eine mystische Geschichte vor, da sie keine Ahnung davon haben, wie viel dem Menschen während der letzten tausend Jahren widerfahren ist. Noch weniger wissen sie, wie viele Geschichten sich in der Weite dieses Universums abgespielt haben. Ferner liegt es daran, dass sie die noch erstaunlichere, noch mehr verängstigende Welt, die jenseits dieser materialistischen Welt existiert, die ihnen jedoch durch ihre sterblichen Augen verborgen bleibt, nicht zu schätzen wissen. Für den Menschen ist dies unverständlich. Das ist, weil der Mensch keine Kenntnis von der Bedeutung der Erlösung der Menschheit durch Gott und der Bedeutung der Führungsarbeit Gottes hat. Er begreift nicht, wie Gott sich die Menschheit letztlich zu sein wünscht. Handelt es sich um eine von Satan unverdorbene Menschheit, ähnlich wie Adam und Eva? Nein! Die Führung Gottes dient dazu, eine Gruppe von Menschen zu gewinnen, die Gott anbeten und sich Ihm unterwerfen. Diese Menschheit wurde durch Satan verdorben, aber sieht ihn nicht länger als ihren Vater an. Sie erkennt das hässliche Gesicht Satans und verwirft ihn und tritt vor Gott, um Sein Urteil und Seine Züchtigung anzunehmen. Sie weiß, was hässlich ist und wie es im Gegensatz zu jenem steht, das heilig ist. Sie erkennt die Größe Gottes und das Böse Satans. Eine Menschheit wie diese wird nicht länger für Satan arbeiten oder Satan anbeten oder Satan verehren. Das liegt daran, dass es sich dabei um eine Menschengruppe handelt, die wirklich von Gott gewonnen wurde. Dies ist die Bedeutung der Gottesführung der Menschheit.

aus „Der Mensch kann nur unter Gottes Führung gerettet werden“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Vorwort

Nächste:(I) Klassische Worte über Gottes Offenbarung vom Werk des Zeitalters des Gesetzes

Dir gefällt vielleicht auch