Das Wort erscheint im Fleisch

Inhaltsverzeichnis

Der Weg ... (7)

Jeder von uns kann in seinen praktischen Erfahrungen sehen, dass Gott für uns viele Male persönlich einen Weg für uns eröffnet hat, sodass wir auf dem Weg schreiten, der fester, realistischer ist. Der Grund hierfür ist, dass dieser Weg einer ist, den Gott uns seit Anbeginn der Zeit eröffnet hat und der bis in unsere Generation Zehntausende von Jahren später weitergetragen wurde. Daher folgen wir unseren Vorgängern nach, die den Weg nicht bis zu seinem Ende gingen. Wir sind diejenigen, die von Gott ausgewählt wurden, den letzten Abschnitt dieses Weges zu gehen. Daher wurde er speziell für uns bereitet und ungeachtet dessen, ob wir Segnungen erhalten oder uns Unglück widerfährt, niemand sonst kann diesen Weg gehen. Ich füge Meine eigene Erkenntnis hinzu: Mache keinen Plan, um an einen anderen Ort zu fliehen oder um eine andere Route zu finden, dich nach Status zu sehnen oder dein eigenes Königreich zu errichten – dies sind alles Illusionen. Bist du diesen Worten gegenüber etwas voreingenommen, rate Ich dir, dich nicht verwirren zu lassen. Am Besten ist es, wenn du darüber nachdenkst. Versuche weder, zu klug zu sein, noch versäume es, richtig von falsch zu unterscheiden. Wenn Gottes Plan vollbracht ist, wirst du dies bereuen. Dies bedeutet, dass, wenn das Königreich Gottes kommt, Er die Nationen der Erde zerschmettern wird und zu dieser Zeit wirst du sehen, dass deine eigenen Pläne ebenfalls ausgelöscht wurden und diejenigen, die gezüchtigt worden sind, sind diejenigen, die zerschmettert werden. Zu diesem Zeitpunkt wird Gott Seine Disposition vollständig offenbaren. Ich denke, dass Ich dir davon erzählen sollte, denn Ich bin Mir dieser Angelegenheit sehr wohl bewusst, sodass du dich in Zukunft nicht über Mich beschwerst. Dass wir bis heute in der Lage waren, diesen Weg zu gehen, wurde von Gott bestimmt. Denke daher nicht, dass du etwas Besonderes bist oder dass du Pech hast. Niemand darf Annahmen in Bezug auf das aktuelle Werk Gottes treffen, damit du nicht zerschmettert wirst. Das Licht ist durch Gottes Werk zu Mir gekommen und ganz gleich, was auch geschieht, Gott wird diese Gruppe von Menschen vollenden und Sein Werk kann niemals geändert werden – Er wird diese Menschen an das Ende des Weges bringen und Sein Werk auf Erden abschließen. Das ist etwas, das wir alle verstehen sollten. Die Mehrheit der Menschen blickt ständig nach vorne und ist unersättlich. Es fehlt ihnen allen das Verständnis für Gottes gegenwärtige, Absicht, die Er anstrebt, sodass sie alle Fluchtgedanken haben. Sie wollen immer hinaus in die Wildnis gehen, um wie ein wildes Pferd umherzuwandern, das seine Zügel abgeworfen hat, aber es ist selten, dass es Menschen gibt, die sich im guten Land von Kanaan ansiedeln wollen, um den Weg menschlichen Lebens zu suchen – Wenn sie das Land betreten haben, in dem Milch und Honig fließen, würden sie nicht nur daran denken, dies zu genießen? Offen gesagt: Außerhalb des guten Landes von Kanaan ist die Wildnis überall. Auch wenn die Menschen den Ruheplatz betreten haben, sind sie nicht in der Lage, ihre Pflichten aufrecht zu erhalten. Sind sie nicht einfach nur Dirnen? Wenn du die Gelegenheit verloren hast, dass Gott dich in dieser Umgebung perfektioniert, wird es etwas sein, das du für den Rest deiner Tage bereust. Du wirst ein unermessliches Bedauern fühlen. Du wirst wie Moses enden, der nur auf das Land von Kanaan blickte, aber nicht in der Lage war, es zu genießen; die leeren Fäuste ballend und voller Bedauern sterbend. Denkst du nicht, dass dies etwas Schändliches ist? Denkst du nicht, dass von anderen verspottet zu werden etwas Beschämendes ist? Bist Du willens, von anderen gedemütigt zu werden? Hast du nicht das Herz, danach zu streben, dir selbst etwas Gutes zu tun? Bist du nicht willens, eine ehrbare und aufrechte Person zu sein, die von Gott vervollkommnet ist? Bist du wirklich jemand, dem Entschlossenheit fehlt? Du bist nicht willens, die anderen Wege zu nehmen, aber du bist auch nicht bereit, den Weg zu nehmen, den Gott für dich bestimmt hat? Wagst du es, dem Willen des Himmels zuwiderzuhandeln? Gleichgültig, wie groß deine Fähigkeiten sind, kannst du wirklich den Himmel erzürnen? Ich glaube, dass es für uns am Besten ist, dass wir uns selbst gut kennen – nur ein klein wenig von Gottes Wort kann Himmel und Erde verändern, was ist daher eine kleine hagere Person in den Augen Gottes?

Wenn Ich es von Meiner eigenen Erfahrung betrachte, je mehr du dich gegen Gott stellst, desto mehr wird Gott dir Seine majestätische Disposition zeigen und desto härter wird die Züchtigung sein, die Er dir angedeihen lässt. Je mehr du Ihm gehorchst, desto mehr wird Er dich lieben und dich schützen. Gottes Disposition ist wie ein Folterinstrument: Wenn du gehorchst, wirst du sicher und gesund sein. Wenn du nicht gehorchst, sondern immer im Rampenlicht stehen und Streiche spielen möchtest, wird sich Seine Disposition schlagartig ändern. Ebenso wie die Sonne an einem wolkigen Tag wird Er sich vor dir verstecken und dir den Zorn zeigen. Es ist auch wie das Wetter im Juni: Meilenweit klarer Himmel und blaue Wellen plätschern an der Wasseroberfläche solange, bis das Wasser plötzlich Schwung gewinnt und beeindruckende Wellen aufwallen. Wagst du es angesichts dieser Disposition Gottes, dich wild und vorsätzlich zu verhalten? Die meisten Brüder und Schwestern haben in ihren Erfahrungen gesehen, dass, wenn der Heilige Geist am Tage wirkt, sie voller Zuversicht sind. Dann aber verlässt sie der Geist Gottes plötzlich, ohne dass sie wissen wann. Er lässt sie bei Nacht rastlos und schlaflos zurück, auf der Suche nach der Richtung, in der Sein Geist verschwand. Aber wie auch immer, sie sind nicht in der Lage, herauszufinden, wohin Sein Geist ging und Er erscheint ihnen wieder, ohne dass sie wissen wann und genauso wie Petrus, als er plötzlich Seinen Herrn Jesus wiedersah, ekstatisch war und vor wilder Freude aufzuschreien schien. Kannst du vielleicht nach so vielen Zeiten vergessen, dies erlebt zu haben? Der Herr Jesus Christus, der Fleisch wurde, an das Kreuz genagelt wurde und dann wieder auferweckt wurde und in den Himmel auffuhr, bleibt dir stets eine Zeit lang verborgen, dann erscheint Er dir eine Zeit lang. Er offenbart Sich dir wegen deiner Gerechtigkeit und Er wird zornig und verlässt Dich wegen deiner Sünden, warum also flehst du Ihn nicht mehr an? Wusstest du nicht, dass seit dem Pfingsttag der Herr Jesus Christus eine andere Aufgabe auf Erden hat? Alles was du weißt, ist, dass es eine Tatsache ist, dass der Herr Jesus Christus Fleisch wurde, auf die Erde kam und an das Kreuz genagelt wurde. Aber du bist Dir niemals bewusst gewesen, dass der Jesus, an den du zuvor geglaubt hast, einen anderen vor langer Zeit mit dem Werk betraut hat. Sein Werk wurde vor langer Zeit vollendet, sodass der Geist des Herrn Jesus Christus wieder in fleischlicher Form auf die Erde kam, um einen anderen Teil Seines Werkes auszuführen. Ich möchte hier etwas einfügen – trotz der Tatsache, dass ihr gegenwärtig in diesem Strom seid, wage Ich zu sagen, dass wenige Menschen unter euch glauben, dass diese Person der Eine ist, der euch vom Herrn Jesus Christus zuteil wurde. Alles was ihr wisst, ist, Ihn zu genießen, aber ihr erkennt nicht an, dass der Geist Gottes wieder auf die Erde gekommen ist und ihr erkennt nicht an, dass der Gott von heute der Jesus Christus von vor Tausenden von Jahren ist. Dies ist der Grund, warum Ich sage, dass ihr alle mit geschlossenen Augen umhergeht. Ihr nehmt einfach hin, wo ihr endet – ihr nehmt dies überhaupt nicht ernst. Aus diesem Grund glaubt ihr an Jesus im Wort, aber ihr wagt es, dem Einen unverhohlen zu widerstehen, der heute von Gott bezeugt wird. Bist du nicht dumm? Der Gott von heute kümmert sich nicht um deine Fehler. Er verurteilt dich nicht. Du sagst, dass du an Jesus glaubst. Wäre demnach dein Herr Jesus Christus in der Lage, dich gehen zu lassen? Denkst du, dass Gott der Ort ist, an dem du Dampf ablassen oder lügen kannst? Wenn dein Herr Jesus Christus sich selbst erneut offenbart, wird Er aufgrund dessen, wie du dich nun verhältst, entscheiden, ob du gerecht oder ob du böse bist. Die meisten Menschen haben am Ende Vorstellungen von dem, was Ich als „Meine Brüder und Schwestern“ bezeichne; sie glauben, dass sich Gottes Arbeitsweise ändern wird. Huldigen diese Menschen nicht einfach dem Tod? Kann Gott Satan als Gott Selbst bezeugen? Verurteilst du nicht einfach Gott? Denkst du, dass jemand zufällig als Gott Selbst handeln kann? Hättest du wirklich das Wissen, dann würdest du keine Vorstellungen entwickeln. Es gibt folgende Passage in der Bibel: „dem, um deswillen alle Dinge sind und durch den alle Dinge sind, der da viel Kinder hat zur Herrlichkeit geführt“, er ist unser Kapitän. „…Darum schämt er sich auch nicht, sie Brüder zu heißen.“ Vielleicht kennst du diese Worte besser als Ich und vielleicht kannst du sie sogar leicht auswendig rezitieren, aber du verstehst nicht, was sie tatsächlich bedeuten; glaubst du nicht an Gott mit geschlossenen Augen?

Ich glaube, dass unsere Generation gesegnet ist, in der Lage zu sein, den von den Menschen früherer Generationen unvollendeten Weg aufzunehmen und in der Lage zu sein, die Wiederkehr Gottes von vor mehreren Tausend Jahren zu erblicken – Gott, der hier unter uns ist und zudem alle Dinge erfüllt. Du hättest niemals gedacht, dass du auf diesem Weg gehen könntest: Kannst du es tun? Dieser Weg wird direkt von Heiligen Geist geleitet. Er wird vom siebenfach verstärkten Geist des Herrn Jesus Christus geleitet und er ist der Weg, der von dem Gott von heute für dich eröffnet wurde. Auch in deinen kühnsten Träumen hättest du dir nicht vorstellen können, dass der Jesus von vor mehreren Tausend Jahren noch einmal vor dir erscheinen würde. Fühlst du dich nicht erfreut? Wer ist der Lage, Gott von Angesicht zu Angesicht zu begegnen? Ich bete oft darum, dass unsere Gruppe größere Segnungen von Gott empfangen möge, dass wir von Gott bevorzugt und von Ihm gewonnen werden, aber es gab auch unzählige Male, an denen Ich bittere Tränen wegen uns vergossen habe und Ich darum bat, dass Gott uns erleuchte und uns größere Offenbarungen schauen lasse. Wenn Ich sehe, dass die Menschen stets versuchen, Gott zu täuschen und, ohne zu einem Entschluss zu kommen, das Fleisch in Erwägung ziehen oder darum kämpfen, Ruhm und Reichtum in den Mittelpunkt zu rücken, wie könnte Ich in Meinem Herzen nicht so viel Schmerz fühlen? Wie können Menschen nur so gefühllos sein? Trägt das, was Ich tue, keine Früchte? Wären deine Kinder alle rebellisch und nicht kindlich zu dir, hätten kein Gewissen, würden nur für sich selbst sorgen, hätten nie Mitgefühl mit deinen Gefühlen und würden dich einfach aus dem Haus werfen, nachdem sie aufwuchsen, wie würdest du dich dann fühlen? Wärst du nicht tränenüberströmt und würdest du nicht an den großen Preis zurückdenken, den du dafür bezahlt hast, sie aufzuziehen? Dies ist der Grund, warum Ich unzählige Male zu Gott gebetet habe: „Lieber Gott! Nur Du weißt, ob oder ob nicht Ich eine Last in Deinem Werk habe. In allen Bereichen, in denen Mein Handeln nicht im Einklang mit Deinem Willen steht, disziplinierst Du Mich, perfektionierst Du Mich und machst Mir das bewusst. Meine einzige Bitte ist, dass Du diese Menschen mehr bewegst, sodass Du bald die Herrlichkeit erlangst und diese Menschen von Dir gewonnen werden können und Dein Werk das erreicht, was Dein Wille ist und dass Du Deinen Plan bald vollenden kannst.“ Gott möchte die Menschen nicht durch Züchtigung erobern; Er möchte nicht die Menschen immer an der Nase herumführen. Er möchte, dass die Menschen Seinen Worten gehorchen und diszipliniert arbeiten und dadurch Seinen Willen erfüllen. Aber die Menschen haben keine Scham und sie lehnen sich ständig gegen Ihn auf. Ich glaube, dass es für uns das Beste ist, den einfachsten Weg zu finden, Ihn zufriedenzustellen, das heißt, alle Seine Regelungen zu befolgen und wenn du dies wirklich bewerkstelligen kannst, wirst du vervollkommnet werden. Ist dies nicht etwas Einfaches, Erfreuliches? Nimm den Weg, den du nehmen solltest, ohne dass du einen Gedanken an das verschwendest, was andere sagen oder ohne zuviel nachzudenken. Hältst du deine Zukunft und dein Schicksal in deinen eigenen Händen? Du läufst immer davon und möchtest einen weltlichen Weg nehmen, aber warum kannst du nicht entkommen? Warum bist du für viele Jahre unentschlossen an einer Kreuzung und wählst dann am Ende wieder diesen Weg? Nachdem du viele Jahre lang umhergewandert bist – warum bist du nun zu diesem Haus trotz deiner Selbst zurückgekehrt? Ist dies nur deine eigene Angelegenheit? Für diejenigen von euch in diesem Strom, wenn du dies nicht glaubst, dann höre Mir einfach zu, wenn Ich sage: Wenn du planst zu gehen, warte und sieh, ob Gott es dir gestattet und sieh, wie der Heilige Geist dich bewegt – erlebe dies selbst. Offen gesagt, auch wenn dir ein Unglück widerfährt, musst du es in diesem Strom leiden und wenn es Leiden gibt, musst du es heute hier erleiden und du kannst nirgendwo anders hingehen. Siehst du es klar und deutlich? Wohin würdest du gehen? Das ist Gottes Verwaltungserlass. Denkst du, dass es für Gott ohne Bedeutung ist, diese Gruppe von Menschen zu wählen? In Gottes Werk heute wird Er nicht leicht zornig, wenn aber Menschen Seinen Plan stören wollen, kann Er Sein Antlitz urplötzlich ändern und es von strahlend nach wolkig wenden. Daher rate Ich dir, dich zu beruhigen und den Anordnungen Gottes zu unterwerfen, es Ihm zu ermöglichen, dich zu vollenden. Dies ist der einzige Weg, eine kluge Person zu sein.