452 Das Prinzip des Werkes des Heiligen Geistes

Der Heilige Geist arbeitet nicht einseitig,

und der Mensch kann nicht allein arbeiten.

Der Mensch arbeitet Seite an Seite

mit Gottes Geist,

es wird mit beiden zusammen getan.

Des Menschen Mühe

und des Heiligen Geistes Werk

ergeben das Wissen von Gottes Wort.

Durch das tägliche Gehen dieses Weges

kann nach und nach

ein perfekter Mensch entstehen.

Es braucht einige Arbeit,

erleuchtet und erhellt

zu sein vom Heiligen Geist,

durch Zusammenarbeit

und aktives Beten,

Suchen und Annäherung an Gott.

Übernatürliche Dinge tut Gott keine,

doch der Mensch denkt,

Gott übernimmt alle Dinge.

Er wartet nur,

liest nicht Gottes Wort oder betet,

und wartet auf die Berührung des Geistes.

Doch jene, die verstehen, denken anders:

Gott wirkt dadurch, wie ich handle.

Der Effekt Seines Werks hängt ab von mir.

Ich sollte danach streben,

Sein Wort zu erfüllen.

Es braucht einige Arbeit,

erleuchtet und erhellt

zu sein vom Heiligen Geist,

durch Zusammenarbeit

und aktives Beten,

Suchen und Annäherung an Gott.

Je mehr Menschen lernen,

ihren Teil zu tun,

desto mehr sie danach streben,

Gottes Anforderungen zu erfüll'n,

desto größer ist des Heiligen Geistes Werk.

Es braucht einige Arbeit,

erleuchtet und erhellt

zu sein vom Heiligen Geist,

durch Zusammenarbeit

und aktives Beten,

Suchen und Annäherung an Gott.

Basierend auf „Wie man die Wirklichkeit erkennt“ aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück: 451 Das Werk des Heiligen Geistes ist normal und wirklich

Weiter: 453 Das Wirken des Heiligen Geistes hat seine Prinzipien

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen