Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

47.Das wertvollste Opfer an Gott

I

Nach Jahren der Not, gezüchtigt und verfeinert

ist der Mensch schließlich wetterhart;

Ruhm und Romantik sind nun verloren.

Er versteht nun die Wahrheit des Menschseins

und die Zuwendung Gottes.

Und so bringt er das wertvollste Opfer seinem Gott,

der auf ihn herablächelt.

Und so bringt er das wertvollste Opfer seinem Gott,

der auf ihn herablächelt.

II

Er verabscheut seine Bosheit, hasst seine Grausamkeit

und falschen Vorstellungen und Forderungen an Gott.

Er kann die Zeit nicht zurückdrehen, alles ändern, was er bereut.

Aber Gottes Wort und Liebe geben ihm nun neues Leben.

Und so bringt er das wertvollste Opfer seinem Gott,

der auf ihn herablächelt.

Und so bringt er das wertvollste Opfer seinem Gott,

der auf ihn herablächelt.

III

Tag für Tag heilen des Menschen Wunden, seine Stärke kehrt zurück.

Er steht, blickt ins Gesicht des Allmächtigen,

nur um festzustellen, dass Gott immer hier gewesen ist,

Sein Lächeln und Seine Liebe noch immer so wunderschön

Und so bringt er das wertvollste Opfer seinem Gott,

der auf ihn herablächelt.

Und so bringt er das wertvollste Opfer seinem Gott,

der auf ihn herablächelt.

IV

Sein Herz hält des Menschen Sorgen; Seine Hände so warm und stark,

wie sie es immer waren von Anbeginn

Es ist, als sei der Mensch in den Garten Eden zurückgekehrt

Er widersteht der Schlange, wendet sich Jehova zu.

Und so bringt er das wertvollste Opfer seinem Gott,

der auf ihn herablächelt.

Und so bringt er das wertvollste Opfer seinem Gott,

der auf ihn herablächelt.

Oh! Mein Herr! Mein Gott!

aus „Der Mensch kann nur unter Gottes Führung gerettet werden“ in „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Die Symbole von Gottes Sieg

Nächste:Das Ergebnis erreicht durch das Erkennen Gottes

Dir gefällt vielleicht auch