Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

207. Die Praxis, vor Gott still zu sein

I

Wenn du gehst

oder mit anderen sprichst,

sagst du: „Mein Herz ist nah bei Gott.

Ich bin nicht

auf Äußerlichkeiten fokussiert.“

Dann bist du still vor Gott.

Komm nicht in Kontakt mit Dingen,

die dein Herz nach draußen zieh’n.

Mach’ keinen Kontakt zu Menschen,

die dein Herz von Gott wegführ’n.

Verfolgst du das, was nicht Gott ist,

hast du keine Chance,

perfektioniert zu werden.

Die heute Sein Wort hören können,

doch in Seiner Gegenwart

nicht schweigen können,

sind Menschen, die die Wahrheit nicht lieben,

sind Menschen, die Gott nicht lieben.

Bietest du dich jetzt nicht selbst an,

wann willst du

dann dein Ganzes geben?

Lass alles fallen,

das dich davon abhält,

Gott nah zu sein,

oder bleib davon fern.

Das ist besser für dein Leben.

Der Heilige Geist

leistet großartige Arbeit,

Gott Selbst perfektioniert

den Menschen nun.

Kannst du nicht still sein vor Gott,

bist du nicht zurückgekehrt

zu Gottes Thron,

bist du nicht zurückgekehrt

zu Gottes Thron.

II

Sein Herz vor Gott ruhig zu machen,

ist eine echte Opfergabe.

Die, die ihr Herz ehrlich darbieten,

können von Gott vervollständigt werden.

Ungetrübt, trotz Umgang

oder Zurechtstutzen,

nach Enttäuschungen oder Versagen,

sollte dein Herz trotzdem verbleiben,

immer vor Gott still sein.

Lass alles fallen,

das dich davon abhält,

Gott nah zu sein,

oder bleib davon fern.

Das ist besser für dein Leben.

Der Heilige Geist

leistet großartige Arbeit,

Gott Selbst perfektioniert

den Menschen nun.

Kannst du nicht still sein vor Gott,

bist du nicht zurückgekehrt

zu Gottes Thron,

bist du nicht zurückgekehrt

zu Gottes Thron.

III

Gleich wie die Menschen dich behandeln,

mach dein Herz still vor Gott.

Welchem Umfeld du auch ausgesetzt bist,

Verfolgung oder Leiden,

gleich welchen Prüfungen

du gegenüberstehst,

mach dein Herz still vor Gott.

Perfektioniert zu werden,

das ist der Weg.

Perfektioniert zu werden,

das ist der Weg.

Lass alles fallen,

das dich davon abhält,

Gott nah zu sein,

oder bleib davon fern.

Das ist besser für dein Leben.

Der Heilige Geist

leistet großartige Arbeit,

Gott Selbst perfektioniert

den Menschen nun.

Kannst du nicht still sein vor Gott,

bist du nicht zurückgekehrt

zu Gottes Thron,

bist du nicht zurückgekehrt

zu Gottes Thron,

bist du nicht zurückgekehrt

zu Gottes Thron.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Vorherig:Gott schätzt die, die Ihm zuhören und gehorchen können

Nächste:Lied der innigen Verbundenheit

Dir gefällt vielleicht auch