Die Kirche des Allmächtigen Gottes App

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnisse

Keine Ergebnisse gefunden.

73 Die Sehnsucht meines Herzens

Die lange Lebensreise der Menschen,

voller Wind, Regen, Veränderungen.

Die sich hinziehenden Jahre, schwer, öde.

Schwarze Wolken bilden einen dunklen Abgrund.

Satan hält die Macht, ist so brutal,

herrscht wie ein Tyrann, schränkt die Gedanken ein.

In Versuchung geführt, verlieren die Menschen die Orientierung,

jagen dem Ruhm, Gewinn nach, von Kopf bis Fuß befleckt.

So verletzt, nicht länger einem Menschen gleich.

Voller Wunden, körperlich und seelisch erschöpft.

Ohne Kraft weiterzukämpfen, ohne jeden Mut.

Alle Wege verschlossen, voller Schmerz, ratlos.

Voller Sehnsucht nach einem wahren reinen Land.

Auf verzweifelter Suche auf der ganzen Erde.

Im Herzen nur Finsternis, bete ich voller Inbrunst,

in der Hoffnung, der Herr möge mich aus meinem Leid erretten.

Mit lautem Getöse erschallt der Donner der sieben Blitze.

Christus der letzten Tage steigt hinab auf die Erde.

Ich habe Gottes Worte vernommen, als ich vor Ihn hintrat.

Ich genieße Seine Worte, erkenne die Wahrheit.

Seine Worte nähren, wässern mich, geben mir Kraft.

Ich habe Gottes wahrhaftige Liebe am eigenen Leib erfahren.

Durch Prüfungen, Schmerz und Läuterung

wird das Leben reicher in stetigem Wachstum.

Gerichtet, streife ich meine Verderbtheit ab

und erlange Reinigung, Erlösung.

Keine Tränen mehr, keine Drangsal,

ich beuge mich vor Gott, entblöße mein Herz.

Gott erwählte mich, weil Er mich liebt;

ich bin dankbar für Sein Erlösungswerk.

Ich bin der Dunkelheit entflohen, lebe vor Ihm,

schenke Gott mein Herz, vergelte Ihm Seine Liebe.

Vorherig:Der Ruf unseres Geliebte

Nächste:Gottes Liebe verbreitet sich in der ganzen Welt

Verwandter Inhalt

  • Was Gott perfektioniert, ist der Glaube

    Ⅰ Großer Glaube und viel Liebe werden von euch verlangt in dieser Phase des Werkes. Ihr werdet vielleicht stolpern, wenn ihr fahrlässig seid, denn die…

  • Verlorene Zeit kehrt nie zurück

    I Erwacht, Brüder! Erwacht, Schwestern! Gottes Tag wird sich nicht verspäten. Zeit ist Leben, Zeit zu ergreifen, rettet Leben. Die Zeit ist nicht mehr…

  • Das Leben ist kostbar

    Ⅰ Grenzenloser Himmel, weit und wunderbar, unendlich zauberhaft. Oh Mensch, geboren, auf dieser Erde zu leben, wen solltest du verehren? Gott ist der …

  • Ihr solltet Gott an Seinem Werk erkennen

    Strophe 1 Gott wurde Fleisch, ein gewöhnlicher Mensch, der Gottes Werk, Seinen Auftrag in Sich trug. Dies bedeutete, Er nahm Arbeit, Leid auf Sich, de…