632 Verstehe, dass Gottes Züchtigung und Urteil Liebe sind

1 Obwohl die Menschen durch Gottes Züchtigung und Gericht verfeinert und gnadenlos entlarvt werden – das Ziel ist es, sie für ihre Sünden zu bestrafen, ihr Fleisch zu bestrafen –, ist nichts von diesem Werk dazu gedacht, ihr Fleisch zur Zerstörung zu verurteilen. Die strengen Offenlegungen durch das Wort dienen alle dazu, dich auf den richtigen Weg zu führen. Es dient alles dazu, um dich dazu zu bringen, die normale Menschlichkeit auszuleben, und alles ist durch deine normale Menschlichkeit erreichbar. Jeder Schritt von Gottes Werk basiert auf deinen Bedürfnissen, auf deinen Schwächen und auf deiner tatsächlichen geistlichen Größe und es wird Euch keine unerträgliche Last auferlegt.

2 Dies ist dir heute nicht klar und du hast das Gefühl, dass Ich dir gegenüber hart bin, und tatsächlich glaubst du immer, dass der Grund, warum Ich dich jeden Tag züchtige, urteile und tadele, ist, weil Ich dich hasse. Aber obwohl das, was du leidest, Züchtigung und Gericht ist, ist dies tatsächlich Liebe für dich und es ist der größte Schutz. Wenn du die tiefere Bedeutung dieses Werks nicht verstehen kannst, dann wird es für dich unmöglich sein, dieses weiter zu erleben. Diese Rettung sollte dir Trost bringen. Weigere dich nicht, zur Besinnung zu kommen. Wenn du so weit gekommen bist, sollte dir die Bedeutung des Eroberungswerks klar sein und du solltest auf die eine oder andere Weise keine Meinungen mehr darüber haben!

Basierend auf „Die Innere Wahrheit des Werkes der Eroberung (4)“ aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück: 631 Gottes Züchtigung und Gericht ist das Licht der Errettung des Menschen

Weiter: 633 Gottes Urteil ist Liebe

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen