100 Liebe hält Wache

Du bist Fleisch geworden und drückst die Wahrheit aus, um die Menschheit zu retten.

All Deine Worte sind die Wahrheit, sie erwecken die Herzen der Menschen.

Du wachst Tag und Nacht über uns, bei Wind und Regen.

Du hast dein Herzblut vergossen, damit die Menschheit errettet werden kann.

Du erträgst unsere Aufsässigkeit und Missverständnisse ohne Klagen oder Reue.

Doch wie viele Menschen verstehen Dein Herz?

Und wie viele sind erwacht und haben Dir ihr Herz geschenkt?

Du hast so viele Sorgen, so viele Ängste und Seufzer.

So viele Schwierigkeiten und Bitterkeit, all diese Dinge trägst Du allein.

Deine Worte richten und entlarven Menschen, und sie offenbaren Deine Liebe.

Du wurdest furchtbar gedemütigt, um die Menschheit zu erretten.

Wie viele Jahre hast du Wache gehalten? Wie viele Jahre hast Du gewartet?

Es geht allein darum, eine Gruppe von Menschen zu gewinnen, die Dich wahrhaft lieben.

Deine freundlichen Absichten und Deine aufrichtige Liebe

haben mein betäubtes Herz wieder zum Leben erweckt.

Wie könnte ich jemals wieder aufsässig sein?

Du hast gehofft, Du hast bereits zu lange gewartet.

Wie könnte ich es ertragen, Dich länger warten zu lassen, Dich mehr zu verletzen?

Auf dieser letzten Strecke möchte ich dicht hinter Dir bleiben und niemals innehalten.

Ich bin bereit, alles zu tun, um nach der Wahrheit zu streben, damit ich Wahrheit und Leben erlange.

Ganz gleich wie ernst, wie groß die Verfolgung und die Nöte auch sein mögen, ich bin fest entschlossen, Dir zu folgen.

Dich lieben zu können, Dir ein guter Zeuge zu sein, ist mein Herzenswunsch für dieses Leben.

Zurück: 99 Wahre Liebe unter Menschen

Weiter: 101 Hätte Gott mich nicht gerettet

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

64 Die wahre Liebe von Gott

ⅠWieder steh’ ich heute vor meinem Gott.Mein Herz hat viel zu sagen,wenn ich Sein Gesicht sehe.Ich ließ mein Wandern hinter mir.Sein Wort...

610 Eifert dem Herrn Jesus nach

Ⅰ Jesus hat Gottes Mission vollendet, das Werk der Erlösung aller Menschen, indem Er Seine Sorgen Gottes Willen gab, ohne selbstsüchtige...

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen