28 Gottes Taten füllen die endlose Weite des Universums

Gott schaut auf alles von oben,

und Gott lenkt alles von oben.

Gott sandt’ die Erlösung zu Erden.

Von Seinem geheimen Ort, wacht Er zu jeder Zeit.

Gott sieht alles, was wir sagen und tun.

Er kennt uns in- und auswendig.

Der geheime Ort ist Gottes Stätte,

das Firmament ist, wo Er ruht.

Satans Kraft reicht nicht hinauf zu Gott,

denn Gott ist Majestät,

Gerechtigkeit und Gericht.


Gott hat schon alles durchschritten,

Sein Blick geht durchs ganze Universum.

Gott ging auch unter das Volk,

Er kostete jede Süße und Bitterkeit,

Er kennt jeden Geschmack der Menschenwelt,

doch die Menschen erkennen Gott nicht.

Sie sehen nicht, wie Er unter uns ist.

Und weil Gott ganz still war,

nichts Übernatürliches vollbrachte,

hat Ihn nie ein Mensch wahrlich geseh’n.

Nichts ist mehr, wie es war:

Gott wird Dinge tun,

die die Welt noch nie geseh’n,

Gott wird Worte sprechen,

die nie ein Mensch gehört,

denn Er will, dass alle Menschen

Gott im Fleische kennenlern’n.


Basierend auf „Kapitel 5“ in „Die Worte Gottes an das gesamte Universum“ aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Zurück: 27 Der Allmächtige Gott öffnet die Schriftrolle

Weiter: 29 Die Welt verfällt, das Königreich nimmt Gestalt an

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen