278 Wir müssen unseren eigenen Weg wählen

Christus gibt die Wahrheit

und urteilt über die Menschen am letzten Tag.

Er ist die Wahrheit und zu jedem ist Er gerecht.

Der Menschen Resultat beruht darauf, ob sie die Wahrheit besitzen.

Strebt ihr sie nicht an, seid ihr draußen.

Gutes Benehmen nach außen

zeigt nicht, dass man Leben besitzt.

Nur ehrliche, der Wahrheit gehorchende

Menschen, sind die mit Menschlichkeit.

Ohne gute Taten oder Wahrheit wendet Gott Sich ab.

Gottes Disposition ist heilig

und gerecht, erlaubt kein Vergehen.

Tu Böses, widersteh Gott, werde bestraft.

Wir müssen unseren eigenen Weg wählen.

Keiner kann das für uns tun.

Wir können Gottes Lob nur erlangen,

indem wir die Wahrheit praktizieren und die Realität leben,

die Realität leben, die Realität leben.

Gottes Lob im eig’nen Glauben empfangen,

Gott zu lieben, zu gehorchen, ist wichtig.

Nur die, die Gottes Urteil, Prüfungen

und Läuterung gehorchen, sind weise.

Es liegt weder Wert noch Bedeutung

im Streben nach Status, Berühmtheit und Reichtum.

Nur die, die die Wahrheit akzeptieren

und Christus gehorchen, sind Gottes Anhänger.

Wir müssen unseren eigenen Weg wählen.

Keiner kann das für uns tun.

Wir können Gottes Lob nur erlangen,

indem wir die Wahrheit praktizieren und die Realität leben,

die Realität leben, die Realität leben.

Die Wahrheit predigen, aber nicht praktizieren,

macht alles leer.

Wir können ein wahres Leben nur leben,

wenn die Wahrheit unser Leben ist.

Schmerz und Unglück, zurechtgestutzt werden,

alle haben Gottes guten Willen.

Sei Zeuge bei allen Prüfungen und Läuterungen,

dies wird Gott verherrlichen.

Wir müssen unseren eigenen Weg wählen.

Keiner kann das für uns tun.

Wir können Gottes Lob nur erlangen,

indem wir die Wahrheit praktizieren und die Realität leben,

die Realität leben, die Realität leben.

Leiden und Prüfungen zeigen klar,

ob der Mensch der Realität Wahrheit besitzt.

Nur wenn wir die Wahrheit erlangen und Gott kennen,

können wir Ihn bezeugen.

Wenn wir die Wahrheit suchen und unsere Gesinnung ändern,

dann werden wir endlich, endlich erfolgreich sein, oh.

Wir müssen unseren eigenen Weg wählen.

Keiner kann das für uns tun.

Wir können Gottes Lob nur erlangen,

indem wir die Wahrheit praktizieren und die Realität leben,

die Realität leben, die Realität leben.

Zurück: 277 Entschlossen, Gott zu folgen

Weiter: 279 Geschaffen von Dir, Dir zugehörig

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen