die Kirche des Allmächtigen Gott

Höre Gottes Stimme und begrüße die Wiederkehr des Herrn Jesus!

Alle Wahrheitssuchenden sind herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren

Folge dem Lamm und singe neue Lieder

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Seitenbreite

0 Suchergebnis

Keine Ergebnisse gefunden.

`

88. Ein Erwachen durch das Gericht

I

An Gott zu glauben,

Wahrheit und Leben zu empfangen,

kann nicht so einfach sein.

Hohle Worte zu sprechen

und nicht die Wahrheit zu tun, ist vergebens.

Die Disposition nach jahrelanger Arbeit

nicht zu ändern, ist Heuchelei.

Gott durchschaut das Herz des Menschen,

Er lässt keine Täuschung zu.

Gott prüft den Menschen,

um zu sehen, ob er die Wahrheit besitzt.

Gleich, wie sehr man leidet,

ist es ohne Wahrheit vergebens.

Sein Gericht rettet mich,

weckt mein Herz.

Ich werde die Wahrheit suchen und leben,

um Gott zu gefallen.

II

Durch Gottes Urteil

sehe ich meine Hässlichkeit.

Ich stelle mich mit der Doktrin zur Schau,

schmücke mich mit Worten,

um and’re und mich selbst zu täuschen.

Ich folge den Pharisäern,

behaupte aber, loyal zu sein.

Ohne die Realität der Worte Gottes

habe ich kein Menschenbild.

Festzuhalten an religiöser Tradition,

bedeutet nicht, Gott zu verehren.

Kann ich Sein Urteil nicht annehmen,

wird mein Glaube leer sein.

Gott prüft den Menschen,

um zu sehen, ob er die Wahrheit besitzt.

Gleich, wie sehr man leidet,

ist es ohne Wahrheit vergebens.

Sein Gericht rettet mich,

weckt mein Herz.

Ich werde die Wahrheit suchen und leben,

um Gott zu gefallen.

III

Es ist schwer, meine Natur zu erkenn’n,

sie muss Prüfungen 

und Offenbarungen besteh’n.

Die Verdorbenheit der Menschheit ist so tief,

dass sie nicht ohne Urteil

gereinigt werden kann.

Gottes Urteil erlaubt es mir, die Wahrheit

über die Verdorbenheit des Menschen zu erkenn’n.

Gottes gerechte Disposition

offenbart sich in Seinem Gericht.

Für Gott ist es sinnvoll,

den Menschen zur Rettung

zu züchtigen und zu richten.

Nur durch das Urteil

und den Gewinn der Wahrheit

kann der Mensch

ein wahres Menschenleben führen.

Gott prüft den Menschen,

um zu sehen, ob er die Wahrheit besitzt.

Gleich, wie sehr man leidet,

ist es ohne Wahrheit vergebens.

Sein Gericht rettet mich, weckt mein Herz.

Ich werde die Wahrheit suchen und leben,

um Gott zu gefallen.

aus „Folgt dem Lamm und singt neue Lieder“

Vorherig:Du bist in meinem Herzen

Nächste:Jene, die Gott lieben, sind wahrlich gesegnet

Dir gefällt vielleicht auch