189 Ein Erwachen durch das Gericht

An Gott zu glauben,

Wahrheit und Leben zu empfangen,

kann nicht so einfach sein.

Hohle Worte zu sprechen

und nicht die Wahrheit zu tun, ist vergebens.

Die Disposition nach jahrelanger Arbeit

nicht zu ändern, ist Heuchelei.

Gott durchschaut das Herz des Menschen,

Er lässt keine Täuschung zu.

Gott prüft den Menschen,

um zu sehen, ob er die Wahrheit besitzt.

Gleich, wie sehr man leidet,

ist es ohne Wahrheit vergebens.

Sein Gericht rettet mich, weckt mein Herz.

Ich werde die Wahrheit suchen und leben,

um Gott zu gefallen.


Durch Gottes Urteil sehe ich meine Hässlichkeit.

Ich stelle mich mit der Doktrin zur Schau,

schmücke mich mit Worten,

um and’re und mich selbst zu täuschen.

Ich folge den Pharisäern,

behaupte aber, loyal zu sein.

Ohne die Realität der Worte Gottes

habe ich kein Menschenbild.

Festzuhalten an religiöser Tradition,

bedeutet nicht, Gott zu verehren.

Kann ich Sein Urteil nicht annehmen,

wird mein Glaube leer sein.

Gott prüft den Menschen,

um zu sehen, ob er die Wahrheit besitzt.

Gleich, wie sehr man leidet,

ist es ohne Wahrheit vergebens.

Sein Gericht rettet mich, weckt mein Herz.

Ich werde die Wahrheit suchen und leben,

um Gott zu gefallen.


Es ist schwer, meine Natur zu erkenn’n,

sie muss Prüfungen und Offenbarungen besteh’n.

Die Verdorbenheit der Menschheit ist so tief,

dass sie nicht ohne Urteil gereinigt werden kann.

Gottes Urteil erlaubt es mir, die Wahrheit

über die Verdorbenheit des Menschen zu erkenn’n.

Gottes gerechte Disposition

offenbart sich in Seinem Gericht.

Für Gott ist es sinnvoll,

den Menschen zur Rettung zu züchtigen und zu richten.

Nur durch das Urteil und den Gewinn der Wahrheit

kann der Mensch ein wahres Menschenleben führen.

Gott prüft den Menschen,

um zu sehen, ob er die Wahrheit besitzt.

Gleich, wie sehr man leidet,

ist es ohne Wahrheit vergebens.

Sein Gericht rettet mich, weckt mein Herz.

Ich werde die Wahrheit suchen und leben,

um Gott zu gefallen.

Zurück: 188 Entschlossen, Gott zutiefst ergeben zu bleiben

Weiter: 190 Das Gericht erweckte mein Herz

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen