307 Ein emotionaler Abschied

Schauen wir zurück auf unsere Zeit mit Gott:

Es gab freudigen Jubel und Tränen des Schmerzes.

Wie glücklich waren unsere Tage in Gottes Gesellschaft.

Sie schenkten uns Erinnerungen, die wir nie vergessen werden.

Oh Gott! Während all der Jahre, in denen wir uns versammelt haben,

haben Deine Wahrheiten unsere Verdorbenheit gereinigt.

Nachdem wir die Wahrheit verstanden haben, haben wir uns verändert und sind neue Menschen geworden.

Deine Liebe, so rein, ist tief in unseren Herzen verwurzelt.

Deine Worte sind unser Glaube und unsere Liebe geworden.

Unsere Gefühle für Dich sind tief, wir können es nicht ertragen, von Dir getrennt zu sein.

Doch heute stehst Du im Begriff, uns zu verlassen.

Wie könnte uns das nicht widerstreben?

Du hast Tag und Nacht bei uns gelebt.

Jeden Tag hast Du die Wahrheit ausgedrückt, um uns zu bewässern.

Wir offenbarten so viel Verdorbenheit und verursachten Dir Schmerzen.

Nachsichtig und geduldig hast Du uns weiterhin geführt.

Oh Gott! Du hast Dir solche Mühe gegeben, um uns zu retten.

Du hast gesehen, wie unreif unsere Statur war, und Du wurdest zunehmend besorgt und ängstlich.

Du hast geduldig mit uns über die Wahrheit gesprochen, uns unterstützt und für uns gesorgt.

Du warst bei uns in Prüfungen und Not.

Du hast uns dafür begeistert, die Wahrheit zu verstehen und Dich zu bezeugen.

Unser Urteil und unsere Reinigung waren ganz Deine Gnade.

Wie könnten wir Dich nicht lieben, nachdem wir so viel von Deiner Liebe genossen haben?

Deine Liebe spornt uns an. Wir werden es nie bereuen, Dich zu lieben.

Wenn Du Deine Arbeit beendet hast, kehrst Du bald nach Zion zurück.

Wir können es nicht ertragen, Dich gehen zu sehen.

Wir haben an diese Jahre zurückgedacht. Du hast uns Schritt für Schritt geführt.

Szenen aus der Vergangenheit erschienen vor unseren Augen.

Du hast uns gerichtet und uns von unserer verdorbenen Disposition gereinigt.

Du hast uns gerettet und uns vor der Verfolgung durch den großen roten Drachen bewahrt.

Deine Worte haben uns geleitet und uns erlaubt, in unserem Zeugnis standzuhalten.

Nachdem wir Schwierigkeiten und Prüfungen ertragen hatten, wuchs unser Leben.

Deine Liebe ist so groß, Deine Anmut so reichlich.

Du bist geeignet für Lobpreis und Anbetung des Menschen.

Die Gnade Deines Heils ist tief in mein Herz eingraviert.

Ich bin entschlossen, meine Pflicht zu erfüllen und ein schönes und klangvolles Zeugnis für Dich abzulegen.

Deine Liebe wird für immer in meinem Herzen bleiben, immer werde ich Dich lieben und schätzen.

Zurück : 306 Geschaffen von Dir, Dir zugehörig

Weiter : 308 Eines Tages müssen wir uns wiedersehen

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte

Einstellungen

  • Text
  • Themen

Volltöne

Themen

Schriftart

Schriftgröße

Zeilenabstand

Zeilenabstand

Seitenbreite

Inhaltsverzeichnis

Suchen

  • Diesen Text durchsuchen
  • Dieses Buch durchsuchen