Christliches Zeugnis | Endlich habe ich den Weg gefunden, um gereinigt zu werden

Nov 21, 2021

Die Hauptfigur stammt aus einer katholischen Familie und wird im Alter von 13 Jahren getauft. Er will Priester werden, um Gott zu dienen, und studiert zehn Jahre lang an einem Priesterseminar, um dieses Ziel zu erreichen. Doch obwohl er ein Keuschheitsgelübde abgelegt hat, denkt er ständig daran, zu heiraten und eine Familie zu gründen. Er befürchtet, er werde sein Gelübde brechen und sündigen und Gott gegenüber unehrlich sein, sodass er nicht in das Königreich des Himmels kommen kann. Unfähig, sich von den Fesseln der Sünde zu befreien, gibt er es schließlich auf, Priester zu werden, und geht zurück in seine Heimatstadt. Nachdem er geheiratet hat, lebt er immer noch in Sünde, sündigt ständig und beichtet dann. Dies lässt ihn entmutigt und enttäuscht zurück. Ein anderes Kirchenmitglied, mit dem er sich eines Tages unterhält, erwähnt, dass eine Menge echter Gläubiger begonnen haben, an den Östlichen Blitz zu glauben, und sie beschließen, aus Neugierde die Kirche des Allmächtigen Gottes zu erkunden. Er ist über die Maßen begeistert, als er erfährt, dass der Allmächtige Gott der wiedergekehrte Herr Jesus ist. Die Verwirrung, die ihn in all den Jahren des Glaubens geplagt hatte, weicht durch das Lesen der Worte des Allmächtigen Gottes, und er findet den Weg, gereinigt zu werden und frei von Sünde zu sein.

Mehr ansehen

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Kommentar verfassen

Teilen

Abbrechen

Kontaktiere uns über WhatsApp