Das tägliche Wort Gottes | „Gespräch über das Kirchenleben und das wirkliche Leben“ | Auszug 436

Das tägliche Wort Gottes | „Gespräch über das Kirchenleben und das wirkliche Leben“ | Auszug 436

0 |Okt 17, 2020

Um das Abbild eines normalen Menschen wiederherstellen zu können, das heißt, normale Menschlichkeit zu erlangen, können die Menschen Gott nicht nur mit ihren Worten erfreuen. Indem sie dies tun, schaden sie sich nur selbst und es ist für ihren Eintritt oder ihren Wandel nicht von Nutzen. Deshalb müssen Menschen schrittweise praktizieren, um einen Wandel zu erreichen. Sie müssen langsam eintreten, nach und nach suchen und erforschen, aus dem Positiven heraus eintreten und ein praktisches Leben der Wahrheit leben, das Leben eines Heiligen. Danach ermöglichen wirkliche Dinge, wirkliche Ereignisse und wirkliche Umgebungen den Menschen praktische Übung. Von den Menschen wird nicht verlangt, Lippenbekenntnisse abzulegen, stattdessen sollen sie in wirklichen Umgebungen üben. Zunächst werden sich die Menschen bewusst, dass sie von geringem Kaliber sind, und dann essen und trinken sie normal von Gottes Worten und treten normal darin ein und praktizieren normal; nur auf diese Weise können sie die Wirklichkeit erlangen und so kann der Eintritt sogar noch schneller erfolgen. Um die Menschen wandeln zu können, muss eine gewisse praktische Veranlagung vorhanden sein. Sie müssen anhand von wirklichen Dingen, wirklichen Ereignissen und wirklichen Umgebungen praktizieren. Kann man wirkliche Übung erlangen, indem man sich allein auf das Kirchenleben verlässt? Könnten die Menschen auf diese Weise in die Wirklichkeit eintreten? Nein! Wenn die Menschen unfähig sind, in das wirkliche Leben einzutreten, dann sind sie unfähig, ihre alte Lebensweise und ihre alte Handlungsweise zu wandeln. Dies liegt nicht einzig an der Trägheit und der starken Abhängigkeit der Menschen, sondern vielmehr daran, dass die Menschen schlichtweg nicht die Fähigkeit für das Leben haben, und darüber hinaus haben sie kein Verständnis von Gottes Maßstab für das Abbild eines normalen Menschen. Früher hatten sich die Menschen stets unterhalten, gesprochen, kommuniziert – und sie wurden sogar zu „Rednern“; dennoch strebte keiner von ihnen nach Wandel in seiner Lebensdisposition; stattdessen strebten sie nur nach tiefgründigen Theorien. Deshalb müssen die Menschen von heute diese religiöse Art des Glaubens an Gott in ihrem Leben ändern. Sie müssen in die Praxis eintreten, indem sie sich auf ein Ereignis, eine Sache, eine Person konzentrieren. Sie müssen es mit Konzentration tun – nur dann können sie Ergebnisse erzielen. Der Wandel der Menschen beginnt mit einer Veränderung ihres Wesenskerns. Das Wirken muss auf den Wesenskern der Menschen, ihr Leben und auf ihre Trägheit, Abhängigkeit und ihr sklavisches Verhalten gerichtet sein – nur so können sie gewandelt werden.

Auch wenn das Kirchenleben in einigen Bereichen Ergebnisse erzielen kann, liegt der Schlüssel immer noch darin, dass das wirkliche Leben die Menschen wandeln kann. Die eigene alte Natur kann nicht ohne wirkliches Leben gewandelt werden. Nehmen wir das Werk Jesu im Zeitalter der Gnade als Beispiel. Als Jesus die einstigen Gesetze aufhob und die Gebote des neuen Zeitalters festlegte, sprach Er durch Beispiele des wirklichen Lebens. Während Jesus an einem Sabbat Seine Jünger durch das Weizenfeld führte, wurden Seine Jünger hungrig und pflückten Ähren, um sie zu essen. Die Pharisäer sahen dies und sagten, dass sie den Sabbat nicht einhielten. Sie sagten auch, dass es dem Menschen nicht gestattet sei, die Kälber zu retten, die am Sabbat in eine Grube gefallen waren, sie sagten, dass während des Sabbats nicht gearbeitet werden dürfe. Jesus führte diese Ereignisse auf, um schrittweise die Gebote des neuen Zeitalters zu verkünden. Er benutzte damals viele praktische Dinge, um das Verständnis und den Wandel der Menschen zu unterstützen. Nach diesem Prinzip vollbringt der Heilige Geist Sein Werk und nur diese Art und Weise kann Menschen wandeln. Ohne praktische Dinge können die Menschen nur ein theoretisches und intellektuelles Verständnis gewinnen – diese Art des Wandels ist nicht effektiv. Wie erreicht man nun Weisheit und Erkenntnis durch Übung? Können Menschen Weisheit und Erkenntnis einfach dadurch erreichen, dass sie zuhören, lesen und mit ihrer Kenntnis vorankommen? Wie könnte dem so sein? Die Menschen müssen durch das wirkliche Leben verstehen und erfahren! Deshalb muss man sich üben und darf das wirkliche Leben nicht verlassen. Die Menschen müssen auf verschiedene Aspekte achten und in verschiedene Aspekte Eintritt aufweisen: Bildungsniveau, Ausdrucksstärke, die Fähigkeit, Dinge zu erkennen, Urteilsvermögen, die Fähigkeit, Gottes Worte zu verstehen, den gesunden Menschenverstand und die Regeln der Menschlichkeit sowie andere Dinge, die mit Menschlichkeit zusammenhängen, mit denen die Menschen ausgestattet sein müssen. Nachdem Verständnis erworben worden ist, müssen die Menschen sich auf den Eintritt konzentrieren, und nur dann kann ein Wandel erreicht werden. Wenn jemand Verständnis erworben hat, die Praxis jedoch vernachlässigt, wie kann dann ein Wandel stattfinden? Gegenwärtig verstehen die Menschen viel, doch sie leben die Wirklichkeit nicht aus; somit besitzen sie wenig substantielles Verständnis von Gottes Worten. Du bist nur geringfügig erleuchtet worden; du hast von dem Heiligen Geist ein wenig Erleuchtung empfangen, trotzdem weist du keinen Eintritt in das wirkliche Leben auf – oder der Eintritt ist dir sogar gleichgültig –, daher ist dein Wandel vermindert. Nach einer so langen Zeit verstehen die Menschen viel. Sie sind in der Lage, viel über ihr theoretisches Wissen zu sprechen, aber ihre äußerliche Disposition bleibt gleich und ihr ursprüngliches Kaliber bleibt wie es war, ohne im Geringsten Fortschritte zu machen. Wenn das der Fall ist, wann wirst du endlich eintreten?

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Mehr anzeigen
Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Kommentar verfassen

Teilen

Abbrechen