Christlicher Film | Ich habe den letzte Zug erwischt | Mit dem Herrn Jesus beim Festmahl sitzen

Aug 15, 2018

Chen Peng war ein Seelsorger einer Hauskirche. Er hatte dem Herrn immer leidenschaftlich gedient und arbeitete oft als Prediger, um seine Gläubigen zu unterstützen, und er nahm für die Kirche große Belastungen auf sich. Aber die Kirche wurde in den letzten Jahren leerer und leerer. Die Gläubigen waren verzagt und träge und versäumten eine Versammlung nach der anderen. Folglich spürte auch Seelsorger Chen, dass seine Seele von Dunkelheit heimgesucht wurde, als ob der Brunnen seines Geistes ausgetrocknet wäre, und er konnte die Gegenwart des Herrn nicht mehr spüren. Während der Versammlungen stellte er fest, dass es nichts gab, worüber er predigen könne. ... Er tat alles Erdenkliche, um die Kirche wiederzubeleben, aber all seine Bemühungen waren vergeblich. ... Cheng Peng war unglücklich, verloren und konnte nicht verstehen, warum seine Kirche so trostlos wurde, und warum sie die Gegenwart des Herrn verloren hatten.

Bis zu dem Tag, als er zufällig das Evangelium vom Königreich des Allmächtigen Gottes hörte. Nachdem er an einer intensive Debatte teilgenommen hatte, erkannte Chen Peng schließlich die Ursache für die Trostlosigkeit seiner Kirche, und er begann zu glauben, dass Gott bereits zu Fleisch und zum Menschensohn geworden war: der Allmächtige Gott, der von der religiösen Welt kontinuierlich verurteilt und im Stich gelassen wird, der die Wahrheit ausdrückt und die Arbeit des Gerichts in den letzten Tagen ausführt! Nur diejenigen, die die Arbeit des Gerichts des Allmächtigen Gottes, des Christus der letzten Tage, akzeptieren und den Fußspuren des Lamms folgen, werden fähig sein, vor Gottes Thron entrückt zu werden und die Bewässerung und die Versorgung mit dem Wasser des Lebens zu erhalten. Folglich nahm Chen Peng Gottes Werk in den letzten Tagen freudig an.

Mehr ansehen

Du hast Glück. Kontaktiere uns durch den Button, du hast 2024 die Chance, den Herrn zu begrüßen und Gottes Segen zu erhalten.

Kommentar verfassen

Teilen

Abbrechen

Kontaktiere uns über Messenger