Das tägliche Wort Gottes | „Bezüglich Benennungen und Identität“ | Auszug 276

Wer von euch wagt heute zu behaupten, dass all die gesprochenen Worte derjenigen, die vom Heiligen Geist verwendet wurden, vom Heiligen Geist stammten? Wagt irgendjemand so eine Behauptung? Solltest du so etwas sagen – wieso wurde dann das Buch der Prophezeiung von Ezra verworfen und warum wurde dasselbe den Büchern der Heiligen und Propheten der Vorzeit angetan? Wenn sie vom Heiligen Geist stammten, warum wagt ihr dann solche willkürlichen Entscheidungen zu treffen? Seid ihr qualifiziert, die Arbeit des Heiligen Geistes auszuwählen? Auch viele der Geschichten Israels wurden verworfen. Wenn du glaubst, dass all diese Schriften der Vergangenheit vom Heiligen Geist stammten – wieso wurden dann einige dieser Bücher verworfen? Wenn sie alle vom Heiligen Geist stammten, sollten sie alle aufbewahrt und zu den Brüdern und Schwestern der Kirchen gesandt werden, damit sie sie lesen. Sie sollten nicht durch den menschlichen Willen ausgewählt oder verworfen werden; es ist falsch, das zu tun. Zu sagen, die Erfahrungen des Paulus und Johannes seien mit ihren persönlichen Ansichten vermischt worden, bedeutet nicht, dass ihre Erfahrungen und ihr Wissen von Satan stammten, sondern nur, dass sie Dinge enthalten, die von ihren persönlichen Erfahrungen und Ansichten herrührten. Ihr Wissen entsprach dem Hintergrund ihrer tatsächlichen Erfahrungen der damaligen Zeit. Wer könnte mit Gewissheit sagen, dass alles davon vom Heiligen Geist kam? Wenn die vier Evangelien alle vom Heiligen Geist stammten – warum haben dann Matthäus, Markus, Lukas und Johannes unterschiedliche Dinge über das Werk Jesu gesagt? Wenn ihr das nicht glaubt, dann seht euch die Aufzeichnungen der Bibel an – wie Petrus dreimal Jesus leugnete: Sie sind alle unterschiedlich, und sie alle haben ihre eigenen Merkmale. Viele, die unwissend sind, sagen: „Da auch der fleischgewordene Gott ein Mensch war – könnten dann die Worte, die Er sprach, vollständig vom Heiligen Geist sein?“ Wenn die Worte von Paulus und Johannes mit dem menschlichen Willen vermischt waren – waren dann die Worte, die Er sprach, wirklich nicht auch mit menschlichem Willen vermengt? Die Menschen, die solche Dinge sagen, sind blind und unwissend. Lies die vier Evangelien sorgfältig durch, und lies die Aufzeichnungen der Dinge, die Jesus tat, und die Worte, die Er sagte. Jede Aufzeichnung war einfach unterschiedlich, und jede hatte ihre eigene Perspektive. Wenn alles, was die Autoren in diesen Büchern niederschrieben, vom Heiligen Geist kam, sollte alles darin dasselbe sein und übereinstimmend. Warum dann all diese Diskrepanzen?

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte