Das tägliche Wort Gottes | „Gott Selbst, der Einzigartige VI“ | Auszug 158

Die Angelegenheit der sozialen Trends zur Korrumpierung der Menschen, aus denen Satan Vorteile zieht, bedarf auch einer besonderen Erklärung. Die sozialen Trends beinhalten viele Dinge. Manche Menschen sagen: „Geht es dabei um die Kleidung, die wir tragen? Geht es um die neueste Mode, um Kosmetika, Frisuren und Gourmet Essen?“ Geht es dabei um diese Dinge? Diese sind Teil von Trends, wir möchten aber hier nicht über diese sprechen. Wir möchten nur über die Ideen reden, die die sozialen Trends in den Menschen hervorrufen, die Art und Weise, zu der sie die Menschen bewegen, sich in der Welt zu verhalten, die Lebensziele und Perspektive, die sie in den Menschen hervorrufen. Diese sind sehr wichtig. Sie können den Bewusstseinszustand des Menschen kontrollieren und beeinflussen. Alle diese Trends, einer nach dem anderen, tragen einen üblen Einfluss in sich, der den Menschen kontinuierlich degeneriert, der seine Moral und die Eigenschaft des Charakters immer weiter herabsetzt, bis zu dem Ausmaß, dass wir sogar sagen können, dass die meisten Menschen heutzutage keine Rechtschaffenheit mehr haben, keine Menschlichkeit, noch haben sie irgendein Gewissen, geschweige denn Vernunft. Was sind also diese Trends? Du kannst die Trends nicht mit dem bloßen Auge erkennen. Wenn der Wind eines Trends durchweht, wird vielleicht nur eine kleine Anzahl von Menschen zu Trendsettern. Sie beginnen diese Art von Dingen zu tun, akzeptieren diese Art von Idee oder diese Art von Perspektive. Jedoch werden die meisten Menschen, inmitten ihrer fehlenden Kenntnis, durch diese Art der Trends kontinuierlich infiziert, assimiliert und angezogen, bis sie von allen unbewusst und unfreiwillig akzeptiert werden und sie in sie eintauchen und von ihnen kontrolliert werden. Beim Menschen, der keinen gesunden Körper und Verstand hat, der niemals weiß was die Wahrheit ist, der die Unterschiede zwischen positiven und negativen Dingen nicht erkennen kann, bewirkt ein Trend nach dem anderen dieser Art, dass die Lebensanschauung, die Lebensphilosophien und Werte, die von Satan kommen, von ihnen allen bereitwillig akzeptiert werden. Sie akzeptieren das, was Satan ihnen darüber sagt, wie man das Leben angeht und die Lebensweise, die Satan ihnen „zuteilwerden lässt“. Sie haben weder die Kraft noch die Fähigkeit, geschweige denn das Bewusstsein, zu widerstehen. Was um Himmelswillen sind also diese Trends? Ich habe ein einfaches Beispiel herausgesucht, dass ihr vielleicht verstehen werdet. Zum Beispiel haben die Menschen in der Vergangenheit ihre Geschäfte in der Art und Weise geführt, dass weder alt noch jung betrogen wurde, und sie verkauften Gegenstände zum gleichen Preis, unabhängig davon, wer sie einkaufte. Wird hier nicht ein Hauch von Gewissen und Menschlichkeit vermittelt? Zu der Zeit, als die Menschen diese Art Credo in der Ausführung ihrer Geschäfte verwendeten, können wir sagen, dass sie damals noch immer einiges an Gewissen und Menschlichkeit besaßen? (Ja.) Aber mit dem Verlangen des Menschen, nach immer größeren Mengen von Geld, begannen die Menschen das Geld zu lieben, den Gewinn und das Vergnügen immer mehr zu lieben. Haben die Menschen also begonnen, das Geld als etwas Wichtigeres zu erachten? Wenn die Menschen Geld als etwas Wichtigeres sehen, vernachlässigen sie unbewusst ihren Ruf, ihren Ruhm, ihr Ansehen und ihre Rechtschaffenheit. Sie vernachlässigen all diese Dinge, oder? Wenn du dich an einem Geschäft beteiligst, siehst du, wie jemand anders unterschiedliche Vorgehensweisen an den Tag legt, verschiedene Mittel anwendet, um die Menschen zu betrügen und reich zu werden. Obwohl das verdiente Geld unrechtmäßig erworben wurde, werden sie immer reicher. Ihre ganze Familie betreibt dasselbe Geschäft wie du, jedoch genießen sie das Leben mehr als du. Du fühlst dich schlecht und sagst: „Warum kann ich das nicht machen? Warum kann ich nicht so viel verdienen wie sie? Ich muss über einen Weg nachdenken, um mehr Geld zu verdienen, um mein Geschäft aufblühen zu lassen.“ Du überlegst es dir dann. Nach der gewöhnlichen Methode des Geldverdienens, weder alt noch jung zu betrügen und jedem die Dinge zum gleichen Preis zu verkaufen, hast du ein gutes Gewissen mit deinem verdienten Geld, aber es kann dich nicht schnell reich machen. Doch unter dem Drang Profit zu erzielen, erfährt dein Denken einen allmählichen Wandel. Während dieser Umwandlung beginnen sich auch deine Verhaltensprinzipien zu verändern. Wenn du jemanden das erste Mal täuschst, wenn du jemanden das erste Mal betrügst, hast du deine Bedenken und sagst: „Das ist das letzte Mal, dass ich jemanden täusche und ich werde das nicht noch einmal tun. Ich kann Menschen nicht betrügen. Das Betrügen der Menschen wird mir nur Vergeltung und Unheil einbringen! Das ist das letzte Mal, dass ich jemanden betrüge und ich werde es nicht wieder tun.“ Wenn du jemanden das erste Mal betrügst, hat dein Herz einige Skrupel. Das ist die Funktion des menschlichen Gewissens – Skrupel zu haben und dich zu tadeln, sodass es sich unnatürlich anfühlt jemanden zu betrügen. Aber nachdem du jemanden erfolgreich betrogen hast, siehst du, dass du jetzt mehr Geld als zuvor hast und denkst, dass diese Methode dir sehr nützlich sein kann. Trotz des trüben Schmerzes in deinem Herzen, fühlst du dich dennoch so, als würdest du dir zu deinem „Erfolg“ gratulieren wollen und du fühlst dich ein wenig zufrieden mit dir selbst. Zum ersten Mal stimmst du deinem eigenen Verhalten und deinem eigenen Betrug zu. Wenn der Mensch einmal mit dieser Täuschung kontaminiert wurde, ist es danach dasselbe wie mit jemandem, der dem Glücksspiel verfallen ist und dann zu einem Spieler wird. In der Unwissenheit stimmt er seinem betrügerischen Verhalten zu und akzeptiert es. In Unkenntnis hält er das Betrügen für ein legitimes kaufmännisches Verhalten und akzeptiert die Täuschung als das nützlichste Mittel für sein Leben und Überleben. Er denkt, dass er dadurch schnell reich werden könnte. Am Anfang dieses Prozesses können die Menschen diese Art des Verhaltens nicht akzeptieren, sie sehen auf dieses Verhalten und auf die Art, mit diesen Dingen umzugehen, herab, bis sie es selbst ausprobieren und damit auf ihre eigene Weise experimentieren, persönlich und aus erster Hand und danach beginnt ihr Herz sich allmählich zu transformieren. Was ist also diese Transformation? Sie ist eine Zustimmung und Zulassung dieses Trends, eine Zulassung und eine Zustimmung zu dieser Art von Idee, die dir durch den sozialen Trend eingeträufelt wurde. Unbewusst fühlst du, dass du Verluste erleiden wirst, dass du etwas verlieren wirst, wenn du beim Geschäft nicht betrügst. Dieser Betrug wird unwissentlich zu deiner ureigenen Seele, zu deinem Standbein und er wird auch zu einem Verhalten, das zu einer untrennbaren Regel für dein Leben wird. Nachdem der Mensch dieses Verhalten und dieses Denken akzeptiert, erlebt dann das Herz des Menschen eine Veränderung? Dein Herz hat sich verändert, hat sich damit auch deine Integrität verändert? Hat sich deine Menschlichkeit verändert? (Ja.) Hat sich also dein Gewissen verändert? (Ja.) Die Gesamtheit des Menschen wird einer qualitativen Veränderung unterzogen, von seinem Herzen bis zu seinen Gedanken, zu solch einem Ausmaß, dass er von innen nach außen verändert wurde. Diese Veränderung entfernt dich immer weiter von Gott und du passt dich Satan immer mehr an, wirst ihm immer gleicher.

Diese sozialen Trends sind für euch nun einfach zu verstehen. Ich habe nur ein leichtes Beispiel genommen, ein häufig gesehenes Beispiel, mit dem die Menschen vertraut sind. Haben diese sozialen Trends einen großen Einfluss auf die Menschen? (Ja!) Haben diese sozialen Trends also eine tief schädigende Wirkung auf die Menschen? (Ja!) Eine zutiefst schädigende Wirkung auf die Menschen. Was möchte Satan in den Menschen verderben, indem er einen nach dem anderen dieser Trends verwendet? (Das Gewissen, die Vernunft, die Menschlichkeit und die Moral.) Was sonst noch? (Die Lebensauffassung des Menschen.) Verursachen sie eine allmähliche Degeneration in den Menschen? (Ja.) Satan verwendet diese sozialen Trends, um die Menschen schrittweise in das Nest der Teufel zu locken, sodass die Menschen in den sozialen Trends gefangen werden und unwissentlich das Geld und die materiellen Wünsche, wie auch das Schlechte und die Gewalt verteidigen. Wenn diese Dinge erst einmal in das Herz der Menschen eingedrungen sind, zu was wird der Mensch dann? Der Mensch wird zum Teufel Satan! Wegen welcher psychologischen Neigung im Herzen des Menschen geschieht das? Was verteidigt der Mensch? Der Mensch beginnt, Schlechtigkeit und Gewalt zu lieben. Sie mögen keine Schönheit oder Güte mehr, noch weniger mögen sie Frieden. Die Menschen sind nicht gewillt, ein einfaches Leben normaler Menschlichkeit zu leben, stattdessen wünschen sie einen hohen Status und großen Reichtum zu genießen, den Vergnügungen des Fleisches zu frönen, grenzenlos und ohne Einschränkungen, die sie zurückhalten, und scheuen keine Mühe, um ihr eigenes Fleisch zu befriedigen. Anders gesagt, sie wollen alles tun, wonach es ihnen gelüstet. Wenn der Mensch also in diese Art der Trends eingetaucht ist, kann dann das Wissen, das du erlangt hast, dir helfen dich daraus zu befreien? Können die Traditionskultur und der Aberglaube, die du kennst, dir helfen dieser schrecklichen Zwickmühle zu entkommen? Können die traditionelle Moral und die traditionellen Zeremonien, die der Mensch versteht, ihm helfen sich zurückzuhalten? Nimm zum Beispiel den Drei-Zeichen-Klassiker. Kann er den Menschen helfen, ihre Füße aus diesem Treibsand der Trends herauszuziehen? (Nein, das kann er nicht.) Zu was wird der Mensch mehr und mehr auf diese Weise? Er wird immer bösartiger, arroganter, herablassender, selbstsüchtiger und arglistiger. Es gibt keine Zuneigung mehr zwischen den Menschen, keine Liebe mehr unter den Familienmitgliedern, kein Verständnis zwischen Verwandten und Freunden. Die menschlichen Beziehungen sind voller Betrug, voller Gewalt. Jede einzelne Person möchte Mittel der Täuschung und Gewaltmethoden anwenden, um unter ihren Mitmenschen zu leben. Sie lügen, betrügen und werden gewalttätig, um ihren eigenen Lebensunterhalt zu bestreiten. Sie erlangen ihre Positionen und erzielen ihre eigenen Profite, indem sie Gewalt anwenden und durch die Anwendung der Wege der Gewalt und des Übels tun sie alles, was sie wollen. Ist diese Menschlichkeit nicht erschreckend? (Ja.) Nachdem ihr Mich über diese Dinge gerade sprechen gehört habt, denkt ihr nicht, dass es entsetzlich ist, unter dieser Art von Menschenmenge, in dieser Welt und Umwelt zu leben, die Satan verdorben hat? (Ja.) Habt ihr euch je erbärmlich gefühlt? Ihr müsst euch im Augenblick ein wenig elend fühlen. (Ja.) Dem Klang eurer Stimme nach zu urteilen, scheint ihr zu denken: „Satan verwendet so viele verschiedene Methoden, um den Menschen zu verderben. Er ergreift jede Gelegenheit und ist überall, wohin wir uns auch wenden. Kann der Mensch noch gerettet werden?“ Gibt es noch Hoffnung für die Menschheit? Kann der Mensch sich selbst retten? (Nein.) Kann der Jadekaiser den Menschen retten? Kann Konfuzius den Menschen retten? Kann Siddhartha Gautama den Menschen retten? (Nein.) Wer also kann die Menschen retten? (Gott.) Einige Menschen werden in ihren Herzen aber diese Frage vorbringen: „Satan schädigt uns so heftig, so fieberhaft, dass wir weder Hoffnung auf das Leben, noch irgendein Vertrauen in das Leben haben. Wir leben inmitten von Verdorbenheit und jeder einzelne Mensch widersteht Gott ohnehin, so dass alle unsere Herzen vollkommen kalt geworden sind. Während Satan uns also korrumpiert, wo ist Gott? Was tut Gott? Was immer Gott für uns tut, wir fühlen es nie!“ Einige Menschen erleiden zwangsläufig einigen Verlust und fühlen sich unweigerlich entmutigt. Diese Wahrnehmung, dieses Gefühl greift sehr tief in euch, denn alles, was Ich sagte, sollte die Menschen langsam verstehen lassen, ihnen immer mehr das Gefühl geben, dass sie ohne Hoffnung sind, ihnen das Gefühl vermitteln, dass sie von Gott verlassen wurden. Aber macht euch keine Sorgen. Unser Thema des Austauschs für heute, „das Übel Satans“, ist nicht unser wirkliches Thema. Um jedoch über die Essenz der Heiligkeit Gottes zu sprechen, müssen wir zuerst darüber reden, wie Satan die Menschen verdirbt und uns auch über das Übel Satans unterhalten, damit es den Menschen deutlicher gemacht wird, in welcher Situation die Menschheit sich gerade befindet und in welchem Ausmaß genau der Mensch korrumpiert wurde. Eines der Ziele, weshalb darüber gesprochen wird, ist, den Menschen zu ermöglichen, das Übel Satans zu kennen. Das andere Ziel ist, den Menschen ein tieferes Verständnis darüber zu geben, was wahre Heiligkeit bedeutet.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp