Das tägliche Wort Gottes – Eintritt in das Leben | Auszug 488

Sep 3, 2020

Während euer Leben voranschreitet, müsst ihr stets neu eintreten und neue, höhere Erkenntnis aufweisen, die sich mit jedem Schritt vertieft. Darin sollte die ganze Menschheit eintreten. Indem du dich in der Gemeinde austauschst, Predigten anhörst, das Wort Gottes liest oder dich mit irgendeiner Angelegenheit befasst, wirst du neue Erkenntnis und neue Erleuchtung erlangen und wirst nicht innerhalb der alten Regeln und alten Zeiten leben; du wirst stets im neuen Licht leben, und du wirst nicht von Gottes Wort abweichen. Das ist, was damit gemeint ist, sich auf den rechten Weg zu begeben. Es wird nicht reichen, den Preis auf irgendeiner oberflächlichen Ebene zu zahlen; Tag für Tag tritt das Wort Gottes in ein höheres Reich ein, und jeden Tag erscheint Neues und auch der Mensch muss jeden Tag neu eintreten. Während Gott spricht, verwirklicht Er auch alles, wovon Er gesprochen hat und wenn du nicht Schritt halten kannst, dann wirst du zurückfallen. Du musst in deinen Gebeten tiefer eindringen; das Essen und Trinken von Gottes Wort darf nicht unterbrochen werden. Vertiefe die Erleuchtung und Erhellung, die du empfängst, und deine Auffassungen und Vorstellungen müssen sich allmählich zurückbilden. Du musst auch dein Urteilsvermögen stärken, und worauf auch immer du triffst, du musst deine eigenen Gedanken darüber haben und deine eigene Sichtweise. Indem du einige Dinge im Geist verstehst, musst du Einsicht in die äußeren Dinge erlangen und den Kern jeder Angelegenheit erfassen. Wenn du nicht mit diesen Dingen ausgerüstet bist, wie wirst du dann die Kirche führen können? Wenn du nur von Buchstaben und Lehren sprichst, ohne jede Wirklichkeit und ohne einen Weg des Praktizierens, wirst du nur für einen kurzen Zeitraum zurechtkommen. Es mag geringfügig akzeptabel sein, wenn du mit Neubekehrten sprichst, doch nach einiger Zeit, wenn Neubekehrte einige tatsächliche Erfahrungen gemacht haben, wirst du sie nicht mehr versorgen können. Wie eignest du dich dann zu Gottes Verwendung? Ohne neue Erleuchtung kannst du nicht arbeiten. Diejenigen ohne neue Erleuchtung sind diejenigen, die nicht wissen, wie man Erfahrungen macht, und solche Menschen gewinnen nie neue Erkenntnis oder neue Erfahrung. Und in Sachen Lebensversorgung können sie nie ihre Funktion erfüllen, noch können sie zu Gottes Verwendung tauglich werden. Diese Art von Person ist zu nichts gut, ein reiner Tunichtgut. In Wahrheit sind solche Menschen gänzlich unfähig, ihre Funktion im Werk zu erfüllen, sie sind alle zu nichts zu gebrauchen. Nicht nur scheitern sie daran, ihre Funktion zu erfüllen, sondern sie stellen für die Kirche tatsächlich eine große unnötige Belastung dar. Ich ermahne diese „ehrwürdigen alten Menschen“, sich zu beeilen und die Kirche zu verlassen, sodass andere dich nicht länger ansehen müssen. Solche Menschen besitzen kein Verständnis des neuen Werkes und sind von endlosen Auffassungen erfüllt. Sie dienen in der Kirche keiner Funktion jeglicher Art; vielmehr richten sie Unheil an und verbreiten überall Negativität, sogar so weit, dass sie in der Kirche in alle möglichen Verfehlungen und Störungen verwickelt sind und dadurch jene, denen es an kritischem Urteilsvermögen mangelt, in Verwirrung und Unordnung stürzen. Diese lebendigen Teufel, diese bösen Geister sollten die Kirche so bald wie möglich verlassen, damit die Kirche nicht deinetwegen zunichtegemacht wird. Vielleicht fürchtest du das Werk von heute nicht, aber fürchtest du nicht die gerechte Bestrafung von morgen? Es gibt zahlreiche Menschen in der Kirche, die Schmarotzer sind, und auch zahlreiche Wölfe, die das normale Wirken Gottes stören wollen. Dergleichen sind alles Dämonen, die vom König der Teufel geschickt wurden, böse Wölfe, die versuchen, die unwissenden Lämmer zu verschlingen. Wenn diese sogenannten Menschen nicht vertrieben werden, werden sie auf Kosten der Kirche zu Parasiten, zu Motten, die die Opfergaben auffressen. Früher oder später wird ein Tag kommen, an dem diese verachtenswerten, unwissenden, niederträchtigen und widerwärtigen Maden bestraft werden!

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Mehr ansehen

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Kommentar verfassen

Teilen

Abbrechen

Kontaktiere uns über WhatsApp