Das tägliche Wort Gottes | „Über Erfahrung“ | Auszug 450

Wenn du keine Kenntnis von Gottes Wirken hast, wirst du nicht wissen, wie du mit Gott zusammenarbeiten kannst. Wenn du die Prinzipien von Gottes Wirken nicht kennst und dir nicht bewusst bist, wie Satan am Menschen arbeitet, wirst du keine Mittel zur Ausübung haben. Nur ein eifriges Streben wird dir nicht erlauben die Resultate zu erbringen, die Gott fordert. Solch ein Erfahrungsweg ähnelt dem von Lorenz, nicht zu unterscheiden und sich nur auf Erfahrungen zu fokussieren, absolut unbewusst dessen, was das Werk Satans ist, was das Werk des Heiligen Geistes ist, wie der Mensch ohne die Gegenwart Gottes ist und welche Art von Menschen Gott vervollkommnen möchte. Wie man sich gegenüber verschiedenen Menschen verhalten soll, wie man Gottes gegenwärtigen Willen begreifen kann, wie man Gottes Disposition erkennt, an welche Menschen, an welche Umstände und an welche Zeit Gottes Barmherzigkeit, Seine Majestät und Gerechtigkeit sich richten – er hat in nichts davon Einsicht. Wenn der Mensch nicht viele Visionen als Grundlage hat, eine Grundlage für seine Erfahrungen, dann steht das Leben außer Frage und noch mehr die Erfahrung. Er ordnet sich nur wie ein Narr allem unter und erträgt alles. All diese Menschen sind nur schwer zu vervollkommnen. Man könnte sagen, mit keiner der oben angesprochenen Visionen in Berührung gekommen zu sein ist ein hinlänglicher Beweis dafür, dass du ein Narr bist, ähnlich einer Salzsäule, die seit jeher in Israel steht. Solche Menschen sind unbrauchbar, sie sind Nichtsnutze! Manche Menschen ordnen sich immer nur blind allem unter, stets kennen sie sich selbst und wenden immer ihre Verhaltensmuster an, wenn sie sich mit neuen Angelegenheiten beschäftigen. Oder sie benutzen „Weisheit“ um mit trivialen Angelegenheiten umzugehen, die nicht erwähnenswert sind. Jene sind Menschen, die frei sind von Unterscheidungsvermögen, als ob sie sich von Natur aus der Widrigkeit ergeben müssten, immer gleich bleibend, sich niemals verändernd; dies ist ein Narr mit keinerlei Unterscheidungsvermögen. Sie passen Maßnahmen niemals an die Umstände an oder an verschiedene Menschen. Solche Menschen haben keine Erfahrung. Ich sehe, dass manche Menschen, die sich bis zu einem bestimmten Punkt kennen, wenn sie mit jenen konfrontiert werden, die das Werk des bösen Geistes haben, sogar ihre Häupter neigen und Schuld eingestehen und es nicht wagen, aufzustehen und sie zu verurteilen. Konfrontiert mit dem offensichtlichen Wirken des Heiligen Geistes trauen sie sich auch nicht zu gehorchen, weil sie glauben, die bösen Geister seien ebenfalls in der Hand Gottes und sie trauen sich nicht im geringsten, im Widerstand aufzustehen. Solche Menschen bringen Gott Schande, und sie sind vollkommen unfähig, eine schwere Last für Ihn zu tragen. Solche verwirrten Menschen machen keinen Unterschied in der Erfahrung, sollten daher aufgegeben werden, da es in den Augen Gottes unhaltbar ist.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte