Das tägliche Wort Gottes – Ziele und Ergebnisse | Auszug 591

Jul 20, 2020

Heute sind das Streben des Menschen, ein Überwinder zu werden und perfektioniert zu werden, die Dinge, die er anstrebt, bevor er das normale menschliche Leben auf Erden besitzt, und sie sind die Ziele, die er anstrebt, bevor Satan in Knechtschaft gebracht wird. Im Wesentlichen dient das Streben des Menschen danach, ein Überwinder zu werden und perfektioniert zu werden oder in großem Umfang verwendet zu werden, dem Einfluss Satans zu entkommen: Das Streben des Menschen ist, ein Überwinder zu werden, aber das Endergebnis wird sein Entkommen aus Satans Einfluss sein. Nur indem er dem Einfluss Satans entkommt, kann der Mensch das normale menschliche Leben auf Erden führen, das Leben der Anbetung Gottes. Das Bestreben des Menschen, ein Überwinder zu werden und perfektioniert zu werden, sind heute die Dinge, die angestrebt werden, bevor er das normale menschliche Leben auf Erden hat. Sie werden hauptsächlich deshalb angestrebt, um gereinigt zu werden, die Wahrheit in die Praxis umzusetzen und um das Anbeten des Schöpfers zu erreichen. Wenn der Mensch das normale menschliche Leben auf Erden besitzt, ein Leben ohne Not oder Elend, dann wird sich der Mensch nicht mit dem Streben befassen, ein Überwinder zu werden. „Ein Überwinder werden“ und „perfektioniert werden“, sind die Ziele, die Gott dem Menschen gibt, um diese anzustreben, und durch das Streben nach diesen Zielen bewirkt Er, dass der Mensch die Wahrheit in die Praxis umsetzt und ein bedeutungsvolles Leben auslebt. Das Ziel ist, den Menschen vollkommen zu machen und ihn zu gewinnen, und das Bestreben, ein Überwinder zu werden und vervollkommnet zu werden, ist lediglich ein Mittel. Wenn der Mensch in der Zukunft in den wundervollen Bestimmungsort eintritt, wird kein Bezug dazu bestehen, ein Überwinder zu werden und perfektioniert zu werden; dort wird jedes geschaffene Wesen nur seine Pflicht erfüllen. Heute wird der Mensch schlechthin deshalb dazu gebracht, diese Dinge anzustreben, um für den Menschen einen Rahmen festzulegen, damit das Streben des Menschen gezielter und praktischer sein kann. Anderenfalls würde der Mensch inmitten von vager Abstraktheit leben und nach dem Eintritt in das ewige Leben streben, und wäre der Mensch nicht noch erbärmlicher, wenn dem so wäre? Ist ein solches Streben – ohne Ziele oder Prinzipien – nicht Selbstbetrug? Letztendlich wäre ein solches Streben fruchtlos; am Ende würde der Mensch weiterhin unter der Domäne Satans leben und wäre unfähig, sich daraus zu befreien. Warum sollte er sich einem solch ziellosen Streben aussetzen? Wenn der Mensch in den ewigen Bestimmungsort eintritt, wird der Mensch den Schöpfer anbeten, und weil der Mensch die Errettung erlangt hat und in die Ewigkeit eingetreten ist, wird der Mensch keine Ziele mehr verfolgen und sich zudem keine Sorgen darüber machen müssen, von Satan bedrängt zu werden. Der Mensch wird zu diesem Zeitpunkt seinen Platz kennen und seine Pflicht erfüllen, und selbst wenn er nicht gezüchtigt oder gerichtet wird, wird jeder Mensch seine Pflicht erfüllen. Zu diesem Zeitpunkt wird der Mensch in Identität und auch in Status ein Geschöpf sein. Die Unterscheidung von hoch und niedrig wird es nicht mehr geben; jede Person wird schlechthin eine andere Funktion erfüllen. Der Mensch wird dennoch weiterhin an einem Bestimmungsort leben, der für die Menschheit ordnungsgemäß und angemessen ist; der Mensch wird seine Pflicht um der Anbetung des Schöpfers willen ausführen, und es wird diese Menschheit sein, die zur Menschheit der Ewigkeit werden wird. Zu diesem Zeitpunkt wird der Mensch ein von Gott erleuchtetes Leben erlangt haben, ein Leben unter der Fürsorge und dem Schutz Gottes, ein Leben zusammen mit Gott. Die Menschheit wird ein normales Leben auf Erden führen und alle Menschen werden den richtigen Weg einschlagen. Der 6 000-jährige Führungsplan wird Satan völlig besiegt haben, das heißt, dass Gott das ursprüngliche Bild des Menschen nach dessen Schöpfung wiederhergestellt haben wird, und von daher wird die ursprüngliche Absicht Gottes erfüllt worden sein. Am Anfang, bevor die Menschheit von Satan verdorben wurde, führte die Menschheit ein normales Leben auf Erden. Als Satan den Menschen später verdarb, verlor der Mensch sein normales Leben, und so begannen an dieser Stelle das Werk von Gottes Führung und der Kampf gegen Satan, mit dem Ziel, das normale Leben des Menschen wiederherzustellen. Erst wenn die 6 000-jährige Führungsarbeit Gottes ein Ende findet, wird das Leben der gesamten Menschheit auf Erden offiziell beginnen; erst dann wird der Mensch ein wundervolles Leben haben, und Gott wird Seine Absicht, die Er bei der Schöpfung des Menschen zu Anfang hatte, sowie das ursprüngliche Abbild des Menschen, wiederherstellen. Sobald der Mensch also das normale Leben der Menschheit auf Erden besitzt, wird der Mensch nicht mehr danach streben, ein Überwinder zu werden oder perfektioniert zu werden, denn der Mensch wird heilig sein. „Überwinder“ und „perfektioniert werden“, worüber die Menschen sprechen, sind die Ziele, die dem Menschen gegeben sind und die während des Kampfes zwischen Gott und Satan angestrebt werden sollen. Diese Ziele sind nur deshalb vorhanden, weil der Mensch verdorben wurde. Indem dir ein Ziel gegeben wird und indem du dazu bewegt wirst, diese Ziele anzustreben, wird Satan besiegt werden. Dass von dir verlangt wird, ein Überwinder zu sein oder vervollkommnet zu werden oder verwendet zu werden, erfordert, dass du Zeugnis ablegst, um Satan zu beschämen. Letztendlich wird der Mensch das normale menschliche Leben auf Erden führen und der Mensch wird heilig sein; wenn das geschieht, werden die Menschen dann noch immer danach streben, Überwinder zu werden? Sind sie nicht alle Wesen der Schöpfung? Wenn davon gesprochen wird, ein Überwinder zu sein und jemand, der perfektioniert ist, richten sich diese Worte an Satan und an den Schmutz des Menschen. Bezieht sich dieses Wort „Überwinder“ nicht auf den Sieg über Satan und die feindlichen Mächte? Was ist in dir perfektioniert worden, wenn du sagst, dass du perfektioniert worden bist? Ist es nicht, dass du dich deiner verderbten satanischen Dispositionen entledigt hast, damit du die höchste Liebe zu Gott erreichen kannst? Solche Dinge werden in Bezug auf die schmutzigen Dinge im Menschen und in Bezug auf Satan gesagt; von ihnen wird nicht in Bezug auf Gott gesprochen.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Mehr ansehen

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Teilen

Abbrechen

Kontaktiere uns über WhatsApp