Das tägliche Wort Gottes | „Das Geheimnis der Menschwerdung (4)“ | Auszug 116

Die Errettung des Menschen durch Gott wird nicht unmittelbar unter Einsatz der Methode des Geistes und die Identität des Geistes bewerkstelligt, denn Sein Geist kann vom Menschen weder berührt noch gesehen werden noch kann der Mensch ihm näherkommen. Wenn Er versuchen würde, den Menschen unmittelbar aus der Perspektive des Geistes zu retten, so wäre der Mensch nicht imstande, Seine Rettung zu empfangen. Würde Gott nicht die äußere Form eines erschaffenen Menschen annehmen, gäbe es keine Möglichkeit, dass der Mensch diese Rettung erhalten könnte. Denn der Mensch kann sich Ihm auf keinerlei Weise annähern, ähnlich wie niemand in die Nähe der Wolke Jehovas gelangen konnte. Nur dadurch, dass er ein erschaffenes menschliches Wesen wird, sprich, indem er Sein Wort in den Körper des Fleisches, zu dem Er wird, einbettet, kann Er persönlich das Wort in alle eintreiben, die Ihm folgen. Nur dann kann der Mensch für sich selbst Sein Wort sehen und hören und darüber hinaus in den Besitz Seines Wortes eingehen und dadurch vollkommen gerettet werden. Wenn Gott nicht Mensch geworden wäre, könnte weder jemand aus Fleisch und Blut so eine große Rettung erlangen und noch würde ein einziger Mensch gerettet werden. Wenn der Geist Gottes unmittelbar unter den Menschen wirken würde, würde die ganze Menschheit niedergeschlagen oder andernfalls völlig von Satan gefangen genommen werden, weil der Mensch keine Möglichkeit hätte, mit Gott in Kontakt zu treten. Die erste Menschwerdung diente dazu, den Menschen von der Sünde zu erlösen, ihn durch den fleischlichen Körper Jesus zu erlösen. Das bedeutet, Er rettete den Menschen vom Kreuz, doch die verdorbene, satanische Disposition verharrte weiterhin im Menschen. Die zweite Menschwerdung dient nicht länger als Sündopfer, sondern dazu, diejenigen, die von der Sünde erlöst wurden, gänzlich zu retten. Das wird getan, damit diejenigen, denen vergeben wurde, von ihren Sünden erlöst und vollkommen gereinigt werden können, und sich durch die Erlangung einer geänderten Disposition von Satans Einfluss der Dunkelheit losreißen und vor den Thron Gottes zurückkehren können. Nur so kann der Mensch vollkommen geheiligt werden. Nachdem das Zeitalter des Gesetzes zum Ende gekommen war, begann Gott das Werk der Errettung zum Beginn des Zeitalters der Gnade, das bis zu den letzten Tagen andauert, wenn Er durch Urteil und Züchtigung der Menschen wegen ihrer Aufsässigkeit die Menschheit gänzlich reinigen wird. Erst dann wird Gott Sein Werk der Errettung abschließen und zur Ruhe kommen. Folglich wurde Gott während der drei Phasen des Werks nur zwei Mal Mensch, um Sein Werk unter dem Menschen Selbst auszuführen. Das liegt daran, dass nur eine dieser drei Phasen des Werks dazu dient, die Menschen beim Führen ihres Lebens anzuleiten, während die andern beiden aus dem Werk der Errettung bestehen. Nur durch die Menschwerdung kann Gott an der Seite des Menschen leben, das Leiden der Welt erfahren und in einem gewöhnlichen Körper aus Fleisch leben. Nur so kann Er die Menschen mit dem praktischen Weg versorgen, den sie als geschaffene Wesen brauchen. Der Mensch empfängt gänzliche Rettung von Gott durch die Menschwerdung Gottes und nicht unmittelbar vom Himmel als Antwort auf seine Gebete. Da der Mensch aus Fleisch besteht, ist er unfähig den Geist Gottes zu sehen, geschweige denn, sich Seinem Geist zu nähern. Das Einzige, womit der Mensch in Kontakt kommen kann, ist das Fleisch des menschgewordenen Gottes, und nur hierdurch ist der Mensch imstande, alle Wege und alle Wahrheiten zu erfassen und vollständige Errettung zu empfangen. Die zweite Menschwerdung wird ausreichen, um die Sünden des Menschen zu eliminieren und ihn gänzlich zu reinigen. Folglich wird mit der zweiten Menschwerdung die Gesamtheit des Werks des menschgewordenen Gottes zum Abschluss gebracht werden und die Bedeutung der Menschwerdung Gottes vervollständigt werden. Anschließend wird das Werk des menschgewordenen Gottes voll und ganz beendet worden sein. Nach der zweiten Menschwerdung wird Er für Sein Werk kein drittes Mal zum Menschen werden, denn Seine gesamte Führung wird zu einem Ende gekommen sein. Die Menschwerdung in den letzten Tagen wird Seine Auserwählten völlig gewonnen haben und die gesamte Menschheit in den letzten Tagen wird entsprechend ihrer Art aufgeteilt worden sein. Er wird nicht länger das Werk der Errettung tun noch wird Er wieder Mensch werden, um irgendein Werk auszuführen.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Nur der fleischgewordene Gott kann den Menschen vollständig retten

Gott kommt, die Menschheit zu retten, nicht durch den Geist noch als Geist, den niemand sehen oder berühren kann, dem Menschen sich nicht nähern kann. Wenn Gott den Menschen als Geist rettete und nicht als Mensch der Schöpfung, erlangte niemand Sein Heil. Ja, keiner könnte gerettet werden. Gott wird ein erschaffener Mensch, legt Sein Wort in das Fleisch. So kann Er allen, die Ihm folgen, Sein Wort vermitteln. So kann der Mensch Sein Wort hören und sehen und erhalten. Dadurch kann der Mensch wirklich von seiner Sünde gerettet werden.

Wenn Gott nicht leibhaftig wäre, könnte kein Mensch aus Fleisch gerettet werden, und keiner könnte Gottes großartiges Heil erlangen. Wenn Gottes Geist unter den Menschen wirkte, würden sie alle geschlagen oder gefangen genommen von Satan, weil sie Gottes Geist nicht berühren können. Gott wird ein erschaffener Mensch, legt Sein Wort in das Fleisch. So kann Er allen, die Ihm folgen Sein Wort vermitteln. So kann der Mensch Sein Wort hören und sehen und erhalten. Dadurch kann der Mensch wirklich von seiner Sünde gerettet werden.

Menschen erlangen das Heil nicht durch Gebete an den Himmel, sondern durch Gottes Menschwerdung, da sie alle aus Fleisch sind. Sie können den Geist Gottes weder sehen noch Ihm näherkommen. Nur der menschgeword'ne Gott ist Der, mit dem sie sich verbinden können. Durch Ihn verstehen sie die Wahrheit und erlangen das volle Heil. Gott wird ein erschaffener Mensch, legt Sein Wort in das Fleisch. So kann Er allen, die Ihm folgen, Sein Wort vermitteln. So kann der Mensch Sein Wort hören und sehen und erhalten. Dadurch kann der Mensch wirklich von seiner Sünde gerettet werden, wirklich von seiner Sünde gerettet werden.

aus „Folge dem Lamm und singe neue Lieder“

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte