Das tägliche Wort Gottes | „Alles wird durch das Wort Gottes erreicht“ | Auszug 36

Sobald das Zeitalter des Königreiches begann, fing Gott an, Seine Worte zu verbreiten. In Zukunft werden diese Worte schrittweise erfüllt werden, und zu diesem Zeitpunkt wird der Mensch ins Leben hineinwachsen. Gottes Gebrauch des Wortes, um die verdorbene Gesinnung des Menschen zu enthüllen, ist wirklicher und notwendiger. Und Er benutzt nichts anderes als Sein Wort, um Sein Werk zu tun, um den Glauben des Menschen zu vervollkommnen, denn das Zeitalter des Wortes benötigt Glauben, Entschlossenheit und die Zusammenarbeit seitens des Menschen. Das Werk des menschgewordenen Gottes der Endzeit ist der Gebrauch Seines Wortes, um zu dienen und bereitzustellen. Erst wenn der menschgewordene Gott damit fertig ist, Seine Worte zu sprechen, werden diese beginnen, sich zu erfüllen. Solange Er spricht, werden Seine Worte nicht erfüllt, denn wenn Er sich im Stadium des Fleisches befindet, können sich Seine Worte nicht erfüllen. Das ist deswegen so, damit der Mensch sieht, dass Gott Fleisch ist und nicht Geist, damit der Mensch die Wirklichkeit Gottes mit seinen eigenen Augen erblicken kann. An dem Tag, an dem Sein Werk vollendet ist, wenn alle Worte, die von Ihm auf Erden gesprochen werden sollten, gesprochen worden sind, werden Seine Worte anfangen, sich zu erfüllen. Jetzt ist nicht das Zeitalter der Erfüllung, denn Er ist noch nicht damit fertig, Seine Worte zu sprechen. Wenn du also siehst, dass Gott noch immer Seine Worte auf Erden spricht, so erwarte nicht die Erfüllung Seiner Worte. Wenn Gott aufhört, Seine Worte zu sprechen, und wenn Sein Werk auf Erden abgeschlossen ist, dann wird die Zeit gekommen sein, in der Seine Worte erfüllt werden. In den Worten, die Er auf Erden spricht, liegt einerseits die Bereitstellung des Lebens, andererseits liegt darin eine Prophezeiung – die Prophezeiung bevorstehender Dinge, von Dingen, die getan werden, und von Dingen, die noch vollbracht werden müssen. Es lag auch eine Prophezeiung in den Worten Jesu. Einerseits stellte Er Leben bereit, andererseits sprach Er Prophezeiungen. Heute ist nicht die Reden davon, Worte und Tatsachen gleichzeitig durchzuführen, denn der Unterschied zwischen dem, was der Mensch mit seinen eigenen Augen sehen kann, und dem, was von Gott getan wird, ist zu groß. Man kann nur sagen, dass sobald das Werk Gottes abgeschlossen ist, Seine Worte sich erfüllen werden, und die Tatsachen nach den Worten eintreffen werden. Auf Erden übt der menschgewordene Gott der Endzeit das Amt des Wortes aus, und während der Ausübung des Amtes des Wortes spricht Er nur Worte und kümmert sich nicht um andere Angelegenheiten. Sobald sich das Werk Gottes verändert, werden Seine Worte anfangen, sich zu erfüllen. Heute werden Worte zunächst dazu benutzt, um dich zu vervollkommnen. Sobald Er Herrlichkeit im ganzen Universum erlangt, wird der Zeitpunkt gekommen sein, an dem Sein Werk vollendet wurde, an dem alle Worte, die gesprochen werden sollten, gesprochen wurden, und alle Worte zu Tatsachen geworden sind. Gott ist während der Endzeit zur Erde gekommen, um das Amt des Wortes auszuüben, damit der Mensch Ihn kennenlernen kann, und damit der Mensch aus Seinem Wort erkennen kann, was Er ist, und Seine Weisheit sehen kann und all Seine wundersamen Taten. Während des Zeitalters des Königreichs benutzt Gott hauptsächlich das Wort, um alle Menschen zu erobern. In der Zukunft wird Sein Wort auch über jede Religion, Gruppe, Nation und Glaubensgemeinschaft kommen. Gott benutzt das Wort, um zu erobern, um allen Menschen zu zeigen, dass Sein Wort Autorität und Macht trägt – folglich begegnet ihr heute nur dem Wort Gottes.

Die von Gott gesprochenen Worte dieses Zeitalters unterscheiden sich von denen, die im Zeitalter des Gesetzes gesprochen wurden, und somit unterscheiden sie sich auch von den im Zeitalter der Gnade gesprochenen Worten. Im Zeitalter der Gnade tat Gott nicht das Werk des Wortes, sondern beschrieb lediglich die Kreuzigung, um die ganze Menschheit zu erlösen. Die Bibel beschreibt nur, warum Jesus gekreuzigt werden sollte, die Leiden, denen Er am Kreuz ausgesetzt war, und wie der Mensch für Gott gekreuzigt werden sollte. Während dieses Zeitalters war die Kreuzigung im Mittelpunkt der ganzen von Gott getanen Arbeit. Im Zeitalter des Königreichs spricht der menschgewordene Gott Worte, um alle zu erobern, die an Ihn glauben. Das ist „das im Fleisch erscheinende Wort“. Gott ist während der letzten Tage gekommen, um Sein Werk zu tun, das heißt, Er ist gekommen, um die eigentliche Bedeutung des im Fleisch erscheinenden Wortes zu erfüllen. Er spricht nur Worte und selten gibt es ein Aufkommen von Tatsachen. Das ist die wesentliche Substanz des im Fleisch erscheinenden Wortes und wenn der menschgewordene Gott Seine Worte spricht, ist das die Erscheinung des Wortes im Fleisch, und es ist das Wort, das Fleisch wird. „Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort, und das Wort wurde Fleisch“. Dies (das Werk der Erscheinung des Wortes im Fleisch) ist das Werk, das Gott in der Endzeit vollbringen wird, und das letzte Kapitel Seines gesamten Führungsplans. So ist Gott zur Erde gekommen, um Seine Worte im Fleisch zu manifestieren. Was heute getan wird, was in der Zukunft getan wird, was von Gott vollbracht wird, das Endziel des Menschen, diejenigen, die gerettet werden, diejenigen, die zerstört werden und so weiter – dieses Werk, das letzten Endes erreicht werden sollte, ist deutlich genannt worden, und alles dient dazu, die tatsächliche Bedeutung des im Fleisch erscheinenden Wortes zu erfüllen. Die verwaltenden Anordnungen und die Satzung, die früher kundgetan wurde, diejenigen, die zerstört werden, diejenigen, die in die Ruhe eintreten werden – diese Worte müssen alle erfüllt werden. Das ist das Werk, das hauptsächlich vom menschgewordenen Gott in der Endzeit vollbracht wird. Er macht es den Menschen verständlich, wohin jene gehören, die von Gott auserkoren wurden, und wohin jene gehören, die nicht von Gott auserkoren wurden, wie Sein Volk und Seine Söhne eingeteilt werden, was mit Israel geschehen wird, was mit Ägypten geschehen wird – in der Zukunft wird jedes dieser Worte erfüllt werden. Die Schritte von Gottes Werk beschleunigen sich. Gott gebraucht das Wort als Mittel, um dem Menschen zu offenbaren, was in jedem Zeitalter zu tun ist, was vom menschgewordenen Gott der Endzeit getan werden soll, und Sein Amt, das ausgeführt werden soll. Diese Worte dienen alle dazu, die eigentliche Bedeutung des im Fleisch erscheinenden Wortes zu erfüllen.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte