Das tägliche Wort Gottes | „Wenn herabfallende Blätter zu ihren Wurzeln zurückkehren, wirst du all das Böse bereuen, das du getan hast“ | Auszug 248

Ich bin ein alles verzehrendes Feuer und Ich dulde kein Vergehen. Weil die Menschen alle von Mir geschaffen wurden, müssen sie Mir gehorchen, was auch immer Ich sage und tue, und dürfen nicht rebellieren. Die Menschen haben nicht das Recht, sich in Mein Werk einzumischen, geschweige denn sind sie dazu berechtigt zu analysieren, was an Meinem Werk und Meinen Worten richtig oder falsch ist. Ich bin der Herr der Schöpfung, und die Geschöpfe sollten alles erreichen, was Ich verlange, mit einem Herzen der Ehrerbietung für Mich; sie sollten Mich nicht zu überzeugen suchen und insbesondere sollten sie sich nicht widersetzen. Mit Meiner Autorität herrsche Ich über Mein Volk, und alle, die Teil Meiner Schöpfung sind, sollten sich Meiner Autorität unterwerfen. Auch wenn ihr heute vor Mir dreist und anmaßend seid, auch wenn ihr den Worten nicht gehorcht, mit denen Ich euch lehre, und ihr keine Furcht kennt, begegne Ich eurer Aufsässigkeit nur mit Nachsicht; Ich werde Meine Beherrschung nicht verlieren und Mein Werk nicht beeinträchtigen, weil die winzigen, unbedeutenden Maden den Dreck im Misthaufen aufgewühlt haben. Dem Willen Meines Vaters wegen dulde Ich die fortwährende Existenz von allem, was Ich verabscheue, und allen Dingen, die Ich hasse, und werde dies so lange tun, bis Meine Kundgebungen vollendet sind, bis zu Meinem allerletzten Augenblick. Mach dir keine Sorgen! Ich kann nicht auf dieselbe Stufe absinken wie eine namenlose Made, und Ich werde Mein Maß an Fähigkeiten nicht mit dir vergleichen. Ich verabscheue dich, doch kann Ich ausharren. Du gehorchst Mir nicht, doch du kannst dem Tag nicht entkommen, an dem Ich dich züchtigen werde, was Mein Vater Mir verhießen hat. Kann man eine erschaffene Made mit dem Herrn der Schöpfung vergleichen? Im Herbst werden herabfallende Blätter zu ihren Wurzeln zurückkehren; du wirst zum Haus deines „Vaters“ zurückkehren, und Ich werde an die Seite Meines Vaters zurückkehren. Ich werde von Seiner liebevollen Zuneigung begleitet sein, und dir wird das Trampeln deines Vaters nachfolgen. Ich werde die Herrlichkeit Meines Vaters haben, und du wirst die Schande deines haben. Ich werde die Züchtigung benutzen, die Ich lange zurückgehalten habe, um dich zu begleiten, und du wirst auf Meine Züchtigung treffen, mit deinem ranzigen Fleisch, das bereits seit Zehntausenden von Jahren verdorben ist. Ich werde Mein Werk der Worte in dir abgeschlossen haben, begleitet von Nachsicht, und du wirst beginnen, die Rolle zu erfüllen, durch Meine Worte Katastrophen zu durchleiden. Ich werde in hohem Maße in Israel jubeln und wirken; du wirst weinen und mit deinen Zähnen knirschen, im Schlamm existieren und sterben. Ich werde Meine ursprüngliche Gestalt zurückerlangen und nicht länger mit dir im Schmutz bleiben, während du deine ursprüngliche Hässlichkeit zurückerlangen und weiter im Misthaufen herumwühlen wirst. Wenn Mein Werk und Meine Worte getan sind, wird es ein Tag der Freude für Mich sein. Wenn dein Widerstand und deine Aufsässigkeit vorbei sind, wird es für dich ein Tag des Weinens sein. Ich werde kein Mitleid mit dir haben, und du wirst Mich nie mehr wiedersehen. Ich werde kein Gespräch mehr mit dir eingehen und du wirst Mir nie wieder begegnen. Ich werde deine Aufsässigkeit hassen, und du wirst Meine Lieblichkeit vermissen. Ich werde dich schlagen und du wirst dich nach Mir sehnen. Ich werde mit Freude von dir fortgehen, und du wirst dir deiner Schuld Mir gegenüber bewusst sein. Ich werde dich nie wieder sehen, aber du wirst immer auf Mich hoffen. Ich werde dich hassen, weil du dich Mir jetzt widersetzt, und du wirst Mich vermissen, weil Ich dich jetzt züchtige. Ich werde nicht gewillt sein, an deiner Seite zu leben, doch du wirst dich bitterlich danach sehnen und bis in Ewigkeit weinen, weil du all das bedauern wirst, was du Mir angetan hast. Du wirst deiner Aufsässigkeit und deinem Widerstand wegen Reue empfinden, du wirst dich vor Bedauern sogar mit dem Gesicht nach unten auf den Boden legen und vor Mir niederfallen und schwören, Mir nie wieder ungehorsam zu sein. Doch in deinem Herzen wirst du nur Mich lieben, dennoch wirst du niemals imstande sein, Meine Stimme zu hören. Ich werde bewirken, dass du dich schämst.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte