Das tägliche Wort Gottes | „Es ist sehr wichtig, Gottes Disposition zu verstehen“ | Auszug 246

Jeder Satz, den Ich gesprochen habe, enthält die Disposition Gottes. Ihr würdet gut daran tun, sorgfältig über Meine Worte nachzudenken, und ihr werdet aus ihnen gewiss großen Nutzen ziehen. Die Wesenheit Gottes ist sehr schwer zu begreifen, aber Ich vertraue darauf, dass ihr alle zumindest etwas Kenntnis von der Disposition Gottes habt. Ferner hoffe Ich, dass ihr es Mir zeigen werdet und mehr von dem tun werdet, was die Disposition Gottes nicht beleidigt. Dann werde Ich beruhigt sein. Behalte zum Beispiel Gott stets in deinem Herzen. Wenn du handelst, halte dich an Sein Wort. Suche Seine Gedanken in allem und tue nichts, was Gott gegenüber respektlos ist und Ihm Unehre macht. Behalte darüber hinaus Gott nicht im Hinterkopf, um die zukünftige Leere in deinem Herzen zu füllen. Wenn du das tust, wirst du die Disposition Gottes beleidigt haben. Wenn du nie blasphemische Bemerkungen oder Beschwerden über Gott äußerst und in der Lage bist, alles richtig zu tun, was Er dir dein ganzes Leben lang anvertraut hat, sowie dich allen Worten Gottes zu fügen, dann hast du erfolgreich vermieden, gegen die administrativen Verordnungen zu verstoßen. Wenn du zum Beispiel je gesagt hast, „Warum glaube ich nicht, dass Er Gott ist?“, „Ich glaube, dass diese Worte nichts weiter als eine Art von Erleuchtung des Heiligen Geistes sind“, „Ich glaube nicht, dass alles, was Gott tut, richtig ist“, „Die Menschlichkeit Gottes ist der meinen nicht überlegen“, „Das Wort Gottes ist einfach nicht glaubhaft“ oder andere beurteilende Bemerkungen dieser Art, dann ermahne Ich dich, deine Sünden zu bekennen und mehr Buße zu tun. Ansonsten wirst du nie eine Chance auf Vergebung haben, denn du beleidigst nicht einen Menschen, sondern Gott Selbst. Du denkst vielleicht, du beurteilst nur einen Menschen, aber der Geist Gottes betrachtet das nicht so. Deine Respektlosigkeit gegenüber Seinem Fleisch entspricht der Respektlosigkeit Ihm gegenüber. Wenn dem so ist, hast du dann nicht Gottes Disposition beleidigt? Du musst dich daran erinnern, dass alles, was vom Geist Gottes getan wird, dazu dient, Seine Arbeit im Fleisch zu unterstützen und diese Arbeit gut zu verrichten. Wenn du das nicht beachtest, dann sage Ich, dass du jemand bist, der nie Erfolg damit haben wird, an Gott zu glauben. Denn du hast den Zorn Gottes hervorgerufen, und so muss Er eine passende Strafe suchen, um dir eine Lektion zu erteilen.

Die Wesenheit Gottes in Erfahrung zu bringen, ist kein Pappenstiel. Du musst Seine Disposition verstehen. Auf diese Weise wirst du allmählich und unwissentlich die Wesenheit Gottes in Erfahrung bringen. Wenn du in dieses Wissen eingetreten bist, wirst du merken, dass du dich in Richtung eines höheren und schöneren Zustands vorwärts bewegst. Am Ende wirst du dich deiner abscheulichen Seele schämen, so sehr, dass du dich schämen wirst, dein Gesicht zu zeigen. Dann wirst du die Disposition Gottes immer weniger beleidigen; dein Herz wird sich dem Gottes immer mehr nähern und allmählich wird eine Liebe zu Ihm in deinem Herzen wachsen. Das ist ein Zeichen dafür, dass die Menschheit dabei ist, in einen schönen Zustand einzutreten. Aber bis jetzt habt ihr dies noch nicht erreicht. Da ihr um eures Schicksals willen hin und her hetzt, wer hätte da die Lust, zu versuchen, die Wesenheit Gottes kennenzulernen? Sollte dies so weitergehen, dann werdet ihr unwissentlich die administrativen Verordnungen übertreten, denn ihr wisst viel zu wenig über die Disposition Gottes. Legt ihr demnach mit dem, was ihr jetzt tut, nicht die Grundlage für eure Vergehen gegen die Disposition Gottes? Dass Ich euch auffordere, die Disposition Gottes zu verstehen, steht nicht im Widerspruch zu Meiner Arbeit. Denn wenn ihr häufig gegen die administrativen Verordnungen verstoßt, wer von euch kann dann der Bestrafung entkommen? Wäre Meine Arbeit dann nicht völlig vergebens gewesen? Daher fordere Ich euch nach wie vor nicht nur auf, euer eigenes Handeln zu hinterfragen, sondern auch mit den Schritten, die ihr unternehmt, vorsichtig zu sein. Das ist die größere Forderung, die Ich an euch stellen werde, und Ich hoffe, dass ihr sie alle sorgfältig abwägen werdet und sie als bedeutend erachtet. Sollte ein Tag kommen, an dem euer Handeln einen gewaltigen Zorn in Mir weckt, dann werden die Folgen allein von euch getragen werden und niemand anderes wird die Bestrafung an eurer Stelle ertragen.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Wie man Gottes Disposition nicht verletzt

Jeder Satz, den Gott gesprochen hat, enthält Seine Disposition. Denkt also genau über Seine Worte nach, es wird euch großen Nutzen bringen. Und ja, die Substanz Gottes ist nur schwer zu begreifen, aber ihr alle habt Vorstellungen von der Disposition Gottes. Gott hofft, dass Er von euch viel mehr Dinge sehen wird, die Seine Disposition nicht verletzen. Dann wird Er beruhigt sein.

Du solltest lernen, Gott in deinem Herzen zu tragen, Ihn allezeit dort zu tragen. Handele nach Seinen Worten. Suche Seinen Willen in allen Dingen. Unterlass’ all die Dinge, die Ihn nicht achten oder ehren. Verbanne Ihn nicht in deinen Hinterkopf, um die zukünftige Leere in deinem Herzen zu füllen. Wenn du dies tust, verletzt du die Disposition Gottes. Gott hofft, dass Er von euch viel mehr Dinge sehen wird, die Seine Disposition nicht verletzen. Dann wird Er beruhigt sein.

Wenn du in deinem Leben nicht lästerst, auch nicht über Gott klagst, alles tust, was Er von dir verlangt hat, dich ein Leben lang an Seine Worte hältst, dann hast du erfolgreich vermieden, gegen die Regeln zu verstoßen. Gott hofft, dass Er von euch viel mehr Dinge sehen wird, die Seine Disposition nicht verletzen. Dann wird Er beruhigt sein. Jeder Satz, den Gott gesprochen hat, enthält Seine Disposition.

aus „Folge dem Lamm und singe neue Lieder“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte