Christliches Zeugnis | Der Schaden, der durch Prahlerei angerichtet wird

Mrz 30, 2022

Nachdem sie zur Gemeindeleiterin gewählt wird, gibt die Hauptfigur in der Gemeinschaft oft damit an, wie verantwortungsvoll sie in ihrer Pflichterfüllung und wie erfolgreich sie bei der Arbeit sei. Ihre eigenen Schwächen und ihre Verderbtheit verheimlicht sie absichtlich. Ständig übernimmt sie die Führung unter ihren Mitarbeitern und Arbeitspartnern, bis alle sie schließlich vergöttern und sich auf sie stützen. Erst als sie durch eine Krankheit diszipliniert wird, denkt sie endlich über sich nach. Durch die Offenbarungen und das Gericht der Worte Gottes erkennt sie schließlich, wie sie sich immer wieder selbst erhöht und aufspielt, wie sie danach trachtet, von anderen bewundert und vergöttert zu werden und dass sie im Grunde mit Gott um die Herrschaft über die Menschen wetteifert und den Weg der Antichristen geht. Sie wird sich über den Schaden klar, den sie der Gemeinde und ihren Brüdern und Schwestern zufügt. Sie ist erfüllt von Reue und Selbsthass und tut aufrichtig Buße.

Mehr ansehen

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Teilen

Abbrechen

Kontaktiere uns über WhatsApp