Predigtreihe: Auf der Suche nach dem wahren Glauben - Ist der Glaube an den Allmächtigen Gott ein Verrat am Herrn Jesus?

Mrz 6, 2022

Der Allmächtige Gott, der Christus der letzten Tage, ist erschienen und hat gewirkt und Wahrheiten ausgesprochen, um die Menschheit zu retten. Das Wort erscheint im Fleisch mit Millionen von Wörtern wurde online gestellt, leuchtet von Osten nach Westen wie ein großes Licht und erschüttert die ganze Welt. Immer mehr Menschen aus allen Ländern, Regionen und Konfessionen, die die Wahrheit lieben, haben die Worte des Allmächtigen Gottes gelesen, Gottes Stimme gehört und Ihn eifrig angenommen. Das Evangelium vom Königreich Gottes breitet sich mit unaufhaltsamer Kraft und Eigendynamik aus und erfüllt damit die biblischen Prophezeiungen vollständig: „Es wird zur letzten Zeit der Berg, da Jehovas Haus ist, fest stehen, höher denn alle Berge, und über alle Hügel erhaben werden, und werden alle Heiden dazu laufen“ (Jesaja 2,2). „Denn gleichwie ein Blitz ausgeht vom Osten und scheint bis zum Westen, also wird auch sein die Zukunft des Menschensohnes“ (Matthäus 24,27). Dennoch gibt es immer noch viele Gläubige, die den Allmächtigen Gott nicht anerkennen, weil er wie ein normaler Mensch aussieht und nicht auf einer Wolke in der Gestalt des Herrn Jesus kommt, oder weil der Allmächtige Gott nicht Jesus heißt und die Bibel den Namen „Allmächtiger Gott“ nie erwähnt. Und sie prangern sogar an, dass der Glaube an den Allmächtigen Gott ein Verrat am Herrn Jesus ist. Infolgedessen haben sie den Herrn noch nicht begrüßen, sondern sind den Katastrophen erlegen. Ist die Annahme des Allmächtigen Gottes also ein Verrat am Herrn Jesus oder nicht? In dieser Folge von „Auf Der Suche Nach Dem Wahren Glauben“ erfahren wir mehr über Gottes Erscheinung und Wirken und versuchen, die Antwort zu finden.

Mehr ansehen

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Kommentar verfassen

Teilen

Abbrechen

Kontaktiere uns über WhatsApp