Das tägliche Wort Gottes – Eintritt in das Leben | Auszug 485

Aug 25, 2020

Das Wirken des Heiligen Geistes ändert sich von Tag zu Tag. Es steigt mit jedem Schritt weiter auf, die Offenbarung von morgen ist sogar noch höher als die heutige und steigt Schritt für Schritt immer höher auf. So ist das Werk, durch welches Gott den Menschen vervollkommnet. Wenn die Menschen nicht Schritt halten können, dann könnten sie jederzeit ausgeschlossen werden. Wenn sie kein gehorsames Herz haben, werden sie nicht bis ganz zum Schluss folgen können. Das vorherige Zeitalter ist vorüber; dies ist ein neues Zeitalter. Und in einem neuen Zeitalter muss neues Werk vollbracht werden. Besonders im letzten Zeitalter, in dem die Menschen vervollkommnet werden, wird Gott neueres Werk schneller vollbringen, daher wird es den Menschen ohne Gehorsam in ihrem Herzen schwerfallen, den Spuren Gottes zu folgen. Gott hält Sich nicht an irgendwelche Regeln, noch betrachtet Er irgendeinen Abschnitt Seines Werkes als unveränderlich. Stattdessen ist das Werk, das Er vollbringt, immer neuer und immer höher. Mit jeder Phase wird Sein Werk immer praktischer, entspricht immer mehr den tatsächlichen Bedürfnissen des Menschen. Erst nachdem die Menschen ein solches Werk erfahren haben, können sie den endgültigen Wandel ihrer Disposition erreichen. Das Wissen des Menschen über das Leben erreicht immer höhere Ebenen, und so erreicht gleichermaßen das Werk Gottes immer höhere Ebenen. Nur so kann der Mensch perfekt gemacht werden und sich zu Gottes Verwendung eignen. Gott wirkt einerseits auf diese Weise, um den Auffassungen des Menschen entgegenzuwirken und sie umzukehren und andererseits, um den Menschen in einen höheren und wirklicheren Zustand zu führen, in das höchste Reich des Gottesglaubens, sodass am Ende der Wille Gottes geschehen kann. Alle mit einer ungehorsamen Natur, die sich vorsätzlich widersetzen, werden bis zu diesem Abschnitt von Gottes zügigem und rasend schnell voranschreitendem Werk ausgeschlossen werden; nur diejenigen, die bereitwillig gehorchen und die sich gern in Demut üben, können weitergehen bis zum Ende des Wegs. Bei dieser Art von Werk solltet ihr alle lernen, wie man sich unterwirft und wie es eure Auffassungen abzulegen gilt. Du solltest bei jedem Schritt, den du tust, vorsichtig sein. Wenn du unvorsichtig bist, wirst du mit Sicherheit jemand werden, der vom Heiligen Geist abgelehnt wird, jemand, der Gottes Werk stört. Bevor der Mensch diesen Abschnitt des Werkes durchlief, waren seine Regeln und Gesetze von einst so zahllos, dass er sich verrannte, und infolgedessen wurde er eingebildet und vergaß sich selbst. Dies sind alles Hindernisse, die den Menschen davon abhalten, das neue Werk Gottes anzunehmen; sie sind die Feinde der Gotteskenntnis des Menschen. Für die Menschen ist es gefährlich, weder Gehorsam im Herzen zu haben, noch ein Verlangen nach der Wahrheit. Wenn du dich nur Wirken und Worten unterwirfst, die einfach sind, und unfähig bist, irgendetwas Tieferes anzunehmen, dann bist du jemand, der sich an die alten Wege hält und nicht mit dem Wirken des Heiligen Geistes Schritt halten kann.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Gehorcht dem Werk des Geistes, um bis zum Ende zu folgen

Das Werk des Heiligen Geistes ändert sich von Tag zu Tag, Schritt für Schritt höher und mit größeren Offenbarungen. So wirkt Gott, um die Menschheit zu vervollkommnen. Wenn der Mensch nicht mithalten kann, könnte er zurückgelassen werden. Ohne ein Herz, das bereit ist zu gehorchen, kann er nicht bis zum Ende durchhalten. Diejenigen, die von Natur aus ungehorsam sind, sich dem Willen widersetzen, werden zurückgelassen, wenn Gottes Werk voranprescht. Nur diejenigen, die gehorchen, sich gerne unterwerfen, können bis zum Ende, bis zum Ende des Weges voranschreiten.

Das frühere Zeitalter ist vergangen, und dies ist ein neues Zeitalter. Wenn ein neues Zeitalter kommt, muss neue Arbeit geleistet werden. Und im Endzeitalter, in dem Gott den Menschen vervollkommnet, wird Gott so schnell wirken und neue Werke vollbringen. Und ohne ein gehorchendes Herz, wie schwierig es ist, in Gottes Fußstapfen zu treten! Diejenigen, die von Natur aus ungehorsam sind, sich dem Willen widersetzen, werden zurückgelassen, wenn Gottes Werk voranprescht. Nur diejenigen, die gehorchen, sich gerne unterwerfen, können bis zum Ende, bis zum Ende des Weges voranschreiten.

Gottes Werk ist nicht unveränderlich oder an Regeln gebunden, aber es ist immer neuer, es ist immer höher. Sein Werk wird mit jedem Schritt praktischer, immer mehr im Einklang mit den tatsächlichen Bedürfnissen der Menschheit. Erst wenn der Mensch diese Art von Werk durchgemacht hat, kann sich seine Veranlagung ändern. Diejenigen, die von Natur aus ungehorsam sind, sich dem Willen widersetzen, werden zurückgelassen, wenn Gottes Werk voranprescht. Nur diejenigen, die gehorchen, sich gerne unterwerfen, können bis zum Ende, bis zum Ende des Weges voranschreiten.

Das Wissen des Menschen über das Leben wächst, und so erhebt Gott Sein Werk. So vervollkommnet Gott den Menschen und bereitet ihn vor für Seine Verwendung. Sein Werk kämpft, stellt die Vorstellungen des Menschen richtig, führt ihn in einen höheren, realeren Zustand, in das höchste Reich des Glaubens an Gott, damit Sein Wille erfüllt werden kann. Diejenigen, die von Natur aus ungehorsam sind, sich dem Willen widersetzen, werden zurückgelassen, wenn Gottes Werk voranprescht. Nur diejenigen, die gehorchen, sich gerne unterwerfen, können bis zum Ende, bis zum Ende des Weges voranschreiten.

aus „Folge dem Lamm und singe neue Lieder“

Mehr ansehen

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Teilen

Abbrechen

Kontaktiere uns über WhatsApp