Das tägliche Wort Gottes – Eintritt in das Leben | Auszug 404

Aug 30, 2020

Wenn Gottes Worte hervorgebracht werden, solltest du sie umgehend empfangen und sie essen und trinken. Ganz gleich wie viel du verstehst, der eine Standpunkt, an dem du festhalten musst, ist, Seine Worte zu essen und zu trinken, sie zu kennen und sie zu praktizieren. Das ist etwas, wozu du imstande sein solltest. Kümmere dich nicht darum, wie groß deine geistliche Größe werden könnte; konzentriere dich einfach darauf, Seine Worte zu essen und zu trinken. Hierin sollte der Mensch kooperieren. Dein geistliches Leben ist hauptsächlich dazu da, zu versuchen, in die Wirklichkeit des Essens und Trinkens von Gottes Worten einzutreten und sie in die Praxis umzusetzen. Es ist nicht deine Aufgabe, dich auf irgendetwas anderes zu konzentrieren. Gemeindeleiter sollten alle ihre Brüder und Schwestern anleiten können, damit sie wissen, wie man Gottes Worte isst und trinkt. Das ist die Verantwortung jedes einzelnen Gemeindeleiters. Ob sie jung oder alt sind, alle sollten das Essen und Trinken von Gottes Worten als äußerst wichtig betrachten und sollten Seine Worte im Herzen bewahren. In diese Wirklichkeit einzutreten bedeutet, in das Zeitalter des Königreichs einzutreten. Heute glauben die meisten Menschen, nicht leben zu können, ohne Gottes Worte zu essen und zu trinken und haben das Gefühl, dass Seine Worte unabhängig von den Zeiten frisch sind. Das bedeutet, dass sie anfangen, den richtigen Weg einzuschlagen. Gott verwendet Worte, um Sein Werk zu vollbringen und den Menschen zu versorgen. Wenn sich jeder nach Gottes Worten sehnt und nach ihnen dürstet, wird die Menschheit in die Welt Seiner Worte eintreten.

Gott hat sehr viel gesprochen. Wie viel hast du in Erfahrung gebracht? In wie viel bist du eingetreten? Wenn ein Gemeindeleiter seine Brüder und Schwestern nicht in die Wirklichkeit von Gottes Worten geführt hat, dann ist er in seiner Pflicht fahrlässig gewesen und ist seinen Verantwortungen nicht nachgekommen! Ob dein Verständnis tiefgehend oder oberflächlich ist, ungeachtet des Ausmaßes deines Verständnisses, du musst wissen, wie man Seine Worte isst und trinkt, du musst Seinen Worten große Aufmerksamkeit schenken und die Wichtigkeit und Notwendigkeit dessen verstehen, sie zu essen und zu trinken. Da Gott so viel gesprochen hat, kann dies nicht als Glauben an Gott bezeichnet werden, wenn du Seine Worte nicht isst und trinkst oder nicht versucht, sie zu suchen oder Seine Worte nicht in die Praxis umsetzt. Da du doch an Gott glaubst, musst du folglich Seine Worte essen und trinken, Seine Worte erfahren und Seine Worte ausleben. Nur das kann als Glaube an Gott bezeichnet werden! Wenn du mit deinem Mund sagst, du glaubst an Gott, und dennoch keines Seiner Worte in die Praxis umsetzen kannst oder keine Wirklichkeit hervorbringen kannst, wird dies nicht als Glaube an Gott bezeichnet. Vielmehr ist es „Brot suchen, um den Hunger zu stillen“. Nur von belanglosen Zeugnissen, nutzlosen Dingen und oberflächlichen Angelegenheiten zu sprechen, ohne das geringste bisschen Wirklichkeit zu besitzen, das stellt keinen Glauben an Gott dar, und du hast den richtigen Weg des Glaubens an Gott einfach nicht begriffen. Warum musst du so viele Worte Gottes wie möglich essen und trinken? Wenn du Seine Worte nicht isst und trinkst, sondern nur danach trachtest, in den Himmel aufzufahren, ist das etwa Glaube an Gott? Was ist der erste Schritt, den jemand machen sollte, der an Gott glaubt? Durch welchen Weg vervollkommnet Gott den Menschen? Kannst du vervollkommnet werden, ohne Gottes Worte zu essen und zu trinken? Kannst du als ein Mensch des Königreichs gelten, ohne dass dir die Worte Gottes als eigene Wirklichkeit dienen? Was genau bedeutet Glaube an Gott? Gottesgläubige sollten zumindest äußerlich gutes Benehmen zeigen; am allerwichtigsten ist es, über Gottes Worte zu verfügen. Was auch immer passiert, du kannst dich nie von Seinen Worten abwenden. Gott zu kennen und Seine Absichten zu erfüllen, all das wird durch Seine Worte erreicht. In Zukunft wird jede Nation, Konfession, Religion und jeder Bereich durch Gottes Worte erobert werden. Gott wird direkt sprechen und alle Menschen werden die Worte Gottes in ihren Händen halten, und dadurch wird die Menschheit vervollkommnet werden. Innerlich und äußerlich, Gottes Worte durchdringen durch und durch: Die Menschheit wird Gottes Worte mit ihrem Munde sprechen, im Einklang mit Gottes Worten praktizieren und die Worte Gottes im Inneren halten, und sowohl innerlich als auch äußerlich von Gottes Worten durchdrungen bleiben. So wird die Menschheit vervollkommnet werden. Jene, die Gottes Absichten erfüllen und imstande sind, Ihn zu bezeugen, das sind die Menschen, die die Worte Gottes als eigene Wirklichkeit besitzen.

Das Eintreten in das Zeitalter des Wortes – das Zeitalter des Tausendjährigen Königreichs –, ist das Werk, das heute vollbracht wird. Praktiziere von nun an, Gemeinschaft über die Worte Gottes zu halten. Nur dadurch, dass du die Worte Gottes isst und trinkst sowie sie erfährst, wirst du Gottes Worte ausleben können. Du musst etwas an praktischer Erfahrung hervorbringen, um andere zu überzeugen. Wenn du die Wirklichkeit von Gottes Worten nicht ausleben kannst, wird niemand überzeugt sein! All jene, die Gott verwendet, sind Menschen, die die Wirklichkeit der Worte Gottes ausleben können. Wenn du diese Wirklichkeit nicht hervorbringen und Gott nicht bezeugen kannst, dann zeigt das, dass der Heilige Geist nicht in dir gewirkt hat und dass du nicht vervollkommnet worden bist. Das ist die Wichtigkeit der Worte Gottes. Hast du ein Herz, das nach Gottes Worten dürstet? Diejenigen, die nach Gottes Worten dürsten, dürsten nach Wahrheit, und nur solche Menschen sind von Gott gesegnet. In Zukunft wird es viele Worte mehr geben, die Gott zu allen Religionen und allen Konfessionen sagen wird. Zuerst spricht Er und erhebt Seine Stimme unter euch, um euch zu vollenden, bevor Er dazu übergeht, unter den Heiden zu sprechen und Seine Stimme zu erheben, um sie zu erobern. Durch Seine Worte werden alle aufrichtig und völlig überzeugt werden. Durch Gottes Worte und Seine Offenbarungen schwindet die verderbte Disposition des Menschen, erlangt er die Erscheinung eines Menschen und vermindert sich seine rebellische Disposition. Die Worte wirken am Menschen mit Vollmacht und erobern den Menschen im Lichte Gottes. Das Werk, das Gott im gegenwärtigen Zeitalter vollbringen wird, und auch die Wendepunkte Seines Werkes, können alle in Seinen Worten gefunden werden. Wenn du Seine Worte nicht liest, wirst du nichts verstehen. Durch dein eigenes Essen und Trinken Seiner Worte und dadurch, dass du dich mit dem gemeinschaftlichen Austausch mit deinen Brüdern und Schwestern befasst sowie durch deine eigentlichen Erfahrungen, wirst du die volle Kenntnis von Gottes Worten gewinnen. Nur dann wirst du imstande sein, ihre Wirklichkeit auszuleben.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Mehr ansehen

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Teilen

Abbrechen

Kontaktiere uns über WhatsApp