Christliches Zeugnis | Ewige Qualen

Aug 27, 2020

Die Hauptfigur ist Gemeindeleiter, der, als er den Glauben annahm, alles aufgab, um sich für Gott zu verausgaben. Er war fähig, für seine Pflicht zu leiden und einen Preis zu zahlen, und schreckte vor Prüfungen nicht zurück, weshalb er sich als Gott ergeben betrachtete. Eines Tages wird er während einer Versammlung von der KPCh-Polizei verhaftet, und als die Polizei versucht, die Preisgabe von Informationen über den Verbleib der Kirchenleiter und die Finanzen der Kirche zu erzwingen, und ihn absolut brutaler Folter aussetzt, sind sein Leiden und seine Schwäche so übergroß, dass er Satan nachgibt und zwei Gastgeber der Kirche verrät. Danach lebt er in ständigem Schmerz und Bedauern über seine Taten, was eine bleibende emotionale Narbe hinterlässt. Sein Versagen gibt ihm einen Vorgeschmack auf Gottes gerechte, unverletzliche Disposition, und er erkennt, dass jemand, der nicht nach der Wahrheit strebt oder dessen Glauben keine Grundlage in Gottes Worten hat, der ohne wahren Glauben an Gott ist, anfälliger ist, zu stolpern und zu fallen, wenn er Härten und Prüfungen ausgesetzt ist …

Mehr ansehen

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Kommentar verfassen

Teilen

Abbrechen