Christliches Zeugnis | Ein geistlicher Kampf

Christliches Zeugnis | Ein geistlicher Kampf

699 |Jun 21, 2020

„Ein geistlicher Kampf“ ist das Zeugnis eines Christen, der das Gericht und die Züchtigung von Gottes Worten erfährt. Der Protagonist ist ein Kirchenleiter, der während einer Versammlung durch die Überlegungen seiner Brüder und Schwestern herausfindet, dass seine Schwägerin sich komplett geweigert hat, die Wahrheit anzunehmen, und die Kirchenarbeit durch verschiedenartige böse Verhaltensweisen unterbrochen und gestört hat. Er bestätigt auf der Grundlage des Prinzips der Wahrheit, dass seine Schwägerin eine Frevlerin ist, die aus der Kirche ausgeschlossen werden sollte. Aufgrund seiner emotionalen Bindung ist er jedoch nicht in der Lage, die Wahrheit in die Praxis umzusetzen und die Arbeit der Kirche zu schützen. Er ergreift sogar Partei für seine Schwägerin und tritt für sie ein. Nachdem er die schmerzhafte Disziplinierung der Krankheit und das Gericht von Gottes Worten erfahren hat, erlangt er etwas Wissen über Gottes gerechte Disposition und versteht allmählich auch das Wesen und die gefährlichen Folgen emotionsgesteuerten Handelns. Schließlich ist er in der Lage, den Zwängen seiner Gefühle zu entkommen und die Frevlerin aus der Kirche auszuschließen, wie es die Wahrheit und Prinzipien erfordern. Letztendlich erlangt er das Gefühl von Frieden und Sicherheit, welches das Praktizieren der Wahrheit mit sich bringt.

Mehr ansehen

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.

Kommentar verfassen

Teilen

Abbrechen