Christliches Musikvideo | Gottes Volk aller Nationen drückt seine Gefühle in Einheit aus

3401 |Mrz 6, 2019

I

Schaut auf das Reich Gottes, wo Gott über alle herrscht.

Vom Anfang der Schöpfung bis zum heutigen Tag

werden Gottes Söhne inmitten von Nöten geführt.

Durch Höhen und Tiefen gingen sie.

Aber nun leben sie in Seinem Licht.

Wer weint nicht über die Ungerechtigkeit von gestern?

Wer vergießt keine Tränen

für das hart erkämpfte Leben von heute?

Wer nutzt nicht diese Gelegenheit,

Gott sein Herz hinzugeben.

Wer möchte nicht seiner Leidenschaft

und Erfahrung Ausdruck verleihen?

Wer weint nicht über die Ungerechtigkeit von gestern?

Wer vergießt keine Tränen

für das hart erkämpfte Leben von heute?

Wer nutzt nicht diese Gelegenheit,

Gott sein Herz hinzugeben.

Wer möchte nicht seiner Leidenschaft

und Erfahrung Ausdruck verleihen?

II

Schaut auf das Reich Gottes, wo Gott über alle herrscht.

Vom Anfang der Schöpfung bis zum heutigen Tag

werden Gottes Söhne inmitten von Nöten geführt.

Durch Höhen und Tiefen gingen sie.

Aber nun leben sie in Seinem Licht.

Wer weint nicht über die Ungerechtigkeit von gestern?

Wer vergießt keine Tränen

für das hart erkämpfte Leben von heute?

Wer nutzt nicht diese Gelegenheit,

Gott sein Herz hinzugeben.

Wer möchte nicht seiner Leidenschaft

und Erfahrung Ausdruck verleihen?

Wer weint nicht über die Ungerechtigkeit von gestern?

Wer vergießt keine Tränen

für das hart erkämpfte Leben von heute?

Wer nutzt nicht diese Gelegenheit,

Gott sein Herz hinzugeben.

Wer möchte nicht seiner Leidenschaft

und Erfahrung Ausdruck verleihen?

In ihren Herzen lebt Gott,

denn Sein Werk hat sich verwirklicht.

Wer weint nicht über die Ungerechtigkeit von gestern?

Wer vergießt keine Tränen

für das hart erkämpfte Leben von heute?

Wer nutzt nicht diese Gelegenheit,

Gott sein Herz hinzugeben.

Wer möchte nicht seiner Leidenschaft

und Erfahrung Ausdruck verleihen?

Wer weint nicht über die Ungerechtigkeit von gestern?

Wer vergießt keine Tränen

für das hart erkämpfte Leben von heute?

Wer nutzt nicht diese Gelegenheit,

Gott sein Herz hinzugeben.

Wer möchte nicht seiner Leidenschaft

und Erfahrung Ausdruck verleihen?

aus „Folge dem Lamm und singe neue Lieder“

Empfehlungen: Christliches Musikvideo | Wenn du Gott dein Herz öffnest, siehst du Gottes Liebe https://de.godfootsteps.org/videos/open-your-heart-to-god-mv.html

Östlicher Blitz, Die Kirche des Allmächtigen Gottes ist auf dem Erscheinen und dem Wirken des Allmächtigen Gottes begründet, auf der zweiten Ankunft des Herrn Jesu, dem Christus der Endzeit. Sie setzt sich aus all denjenigen zusammen, die das Werk Gottes in der Endzeit annehmen und durch Seine Worte erobert und erlöst sind. Sie ist ausschließlich von dem Allmächtigen Gott persönlich gegründet worden und untersteht Seiner Führung als ihr Hirte. Sie ist keinesfalls von einem Menschen ins Leben gerufen worden. Christus ist die Wahrheit, der Weg und das Leben. Gottes Schafe hören Gottes Stimme. Solange du die Worte des Allmächtigen Gottes liest, wirst du erkennen, dass Gott erschienen ist!

Spezielle Aussage: Dieses Video wurde als gemeinnütziger Beitrag von der Kirche des Allmächtigen Gottes produziert. Die Akteure, die in dieser Produktion mitwirken, agieren nicht auf der Grundlage von Gewinnerzielungsabsichten und erhalten keine Bezahlung in irgendeiner Form. Dieses Video darf an keine dritte Partei zwecks der Gewinnerzielung vertrieben werden. Wir hoffen, dass es von jedem geteilt und öffentlich verbreitet wird. Wenn du es verbreitest, dann verweise bitte auf die Quelle. Keine Organisation, gesellschaftliche Gruppe oder Einzelpersonen darf ohne die Zustimmung der Kirche des Allmächtigen Gottes den Inhalt dieses Videos verfälschen oder falsch wiedergeben.

Sie können die App der Kirche des Allmächtigen Gottes gern herunterladen

Mehr anzeigen
Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Kommentar verfassen

Teilen

Abbrechen