Das tägliche Wort Gottes | „Gott ist der Herr aller Schöpfung“ | Auszug 207

Es gibt gegenwärtig einige Menschen, die immer noch nicht verstehen, welche Art von neuer Arbeit Gott begonnen hat. Gott hat einen Neuanfang in nichtjüdischen Ländern gemacht, hat eine neue Ära gestartet, hat eine andere Arbeit begonnen und arbeitet unter den Nachfahren von Moab. Ist dies nicht Seine neuste Arbeit? Niemand hat im Laufe der Jahrhunderte diese Arbeit erfahren. Es hat auch niemand von dieser Arbeit gehört oder sie zu schätzen gewusst. Gottes Weisheit, Gottes Wunder, Gottes Unergründlichkeit, Gottes Größe und Gottes Heiligkeit sind auf die Arbeit in dieser Phase in den letzten Tagen angewiesen, um klar hervorzukommen. Ist das nicht eine neue Arbeit, die menschliche Vorstellungen zerschlägt? Es gibt immer noch diejenigen, die folgendermaßen denken: „Da Gott Moab verfluchte und sagte, dass Er die Nachfahren Moabs verlassen würde, wie könnte Er sie jetzt retten?“ Es sind die Menschen aus nichtjüdischen Völkern, die verflucht wurden und aus Israel verdrängt wurden. Die Israeliten nannten sie „nichtjüdische Hunde“. Aus jedermanns Sicht sind sie nicht nur nichtjüdische Hunde, sondern noch schlimmer, die Söhne der Zerstörung. Mit anderen Worten, sie sind nicht Gottes auserwähltes Volk. Obwohl sie ursprünglich im Geltungsbereich Israels geboren wurden, sind sie nicht Teil des Volkes von Israel; sie wurden auch in nichtjüdische Länder vertrieben. Sie sind die niedrigsten Menschen. Gerade weil sie die niedrigsten unter den Menschen sind, verrichtet Gott Seine Arbeit unter ihnen, ein neues Zeitalter zu beginnen. Weil sie stellvertretend für die verdorbene Menschheit sind und Gottes Arbeit nicht wahllos oder grundlos ist, ist die Arbeit, die Er heutzutage unter diesen Menschen verrichtet, auch Arbeit, die Er während der Schöpfung verrichtete. Noah war ein Teil der Schöpfung, wie auch seine Nachfahren. Jeder auf der Welt aus Fleisch und Blut ist Teil der Schöpfung. Gottes Arbeit richtet sich an die gesamte Schöpfung. Sie hängt nicht davon ab, ob jemand verflucht wurde, nachdem er geschaffen wurde. Seine Führungsarbeit richtet sich an die gesamte Schöpfung, nicht nur an jenes auserwählte Volk, das nicht verflucht wurde. Da Gott Seine Arbeit unter Seiner gesamten Schöpfung ausführen will, wird Er sie sicherlich zum erfolgreichen Abschluss führen. Er wird unter denjenigen arbeiten, die von Vorteil für Seine Arbeit sind. Daher zerschlägt Er durch Seine Arbeit unter den Menschen alle Konventionen. Für Ihn sind Worte wie „verflucht“, „gezüchtigt“ und „gesegnet“ bedeutungslos! Das jüdische Volk ist recht gut, und das auserwählte Volk von Israel ist auch nicht schlecht. Sie sind Menschen von gutem Format und guter Menschlichkeit. Jehova begann Seine Arbeit ursprünglich unter ihnen und führte Seine anfängliche Arbeit aus. Es wäre aber bedeutungslos, wenn Er sie jetzt als Empfänger Seines Eroberungswerkes nutzen würde. Obwohl sie auch ein Teil der Schöpfung sind und viele positive Aspekte besitzen, wäre es sinnlos, diese Phase Seiner Arbeit unter ihnen auszuführen. Er wäre nicht in der Lage, jemanden zu erobern, noch wäre Er in der Lage, die gesamte Schöpfung zu überzeugen. Deshalb hat Er Seine Arbeit auf die Menschen des Landes des großen roten Drachen übertragen. Die größte Bedeutung dabei ist, dass Er eine neue Ära begann, die Regeln und Vorstellungen aller Menschen zerschlug und auch die Arbeit des gesamten Zeitalters der Gnade beendete. Wenn Seine derzeitige Arbeit unter den Israeliten ausgeführt würde, würde bis zum Ende Seines sechstausendjährigen Führungsplans jeder denken, dass Gott nur der Gott der Israeliten ist, dass nur die Israeliten das von Ihm auserwählte Volk sind und dass nur die Israeliten es verdienen, Gottes Segen und Versprechen zu erben. Während der letzten Tage ist Gott in der nichtjüdischen Nation des großen roten Drachen Fleisch geworden. Er hat das Werk Gottes als der Gott der gesamten Schöpfung vollbracht. Er hat Seine gesamte Führungsarbeit abgeschlossen und Er wird den zentralen Teil Seiner Arbeit im Land des großen roten Drachen beenden. Der Kern dieser drei Arbeitsphasen ist die Erlösung der Menschen, das heißt, dass die gesamte Schöpfung den Herrn der Schöpfung anbetet. Daher ist jede Phase Seiner Arbeit sehr bedeutungsvoll. Gott würde auf keinen Fall etwas Bedeutungsloses oder ohne Wert tun. Einerseits besteht diese Phase darin, eine neue Ära zu starten und die zwei vorangegangenen Zeitalter zu beenden; andererseits besteht sie darin, alle menschlichen Vorstellungen und alle alten Formen von menschlichem Glauben und Wissen zu zerschlagen. Die Arbeit der zwei vorangegangenen Zeitalter wurde gemäß verschiedener menschlicher Vorstellungen durchgeführt. Doch diese Phase beseitigt menschliche Vorstellungen komplett und erobert so die Menschheit vollständig. Indem Er die Eroberung der Nachfahren von Moab benutzt und die unter den Nachfahren von Moab ausgeführte Arbeit benutzt, wird Gott die gesamte Menschheit im gesamten Universum erobern. Das ist die tiefste Bedeutung dieser Phase Seiner Arbeit und es ist der bedeutendste Aspekt dieser Phase Seiner Arbeit. Auch wenn du nun weißt, dass dein eigener Status niedrig ist und du von sehr geringem Wert bist, wirst du trotzdem das Gefühl haben, dass du der erfreulichsten Sache begegnet bist: Du hast einen großen Segen geerbt, ein großes Versprechen erhalten, du kannst dieses großartige Werk Gottes abschließen, du kannst das wahre Antlitz Gottes sehen, Gottes innewohnende Disposition kennenlernen und Gottes Willen ausführen. Die zwei vorherigen Phasen der Arbeit Gottes wurden in Israel ausgeführt. Wenn diese Phase Seiner Arbeit in den letzten Tagen auch unter den Israeliten ausgeführt würde, würde nicht nur die gesamte Schöpfung denken, dass nur die Israeliten Gottes auserwähltes Volk wären, sondern auch Sein gesamter Führungsplan würde nicht die gewünschte Wirkung erzielen. Während der Zeit, in der die zwei Phasen Seiner Arbeit in Israel ausgeführt wurden, wurde in den nichtjüdischen Nationen keine neue Arbeit verrichtet und auch keine Arbeit, die eine neue Ära einläutete. Diese Phase Seiner Arbeit, die eine neue Ära bedeutet, wird zuerst in nichtjüdischen Nationen ausgeführt und zusätzlich zum ersten Mal unter den Nachfahren von Moab. So wurde die gesamte neue Ära gestartet. Gott hat das gesamte Wissen zerschlagen, das in den Vorstellungen der Menschen enthalten war, und hat es nicht erlaubt, dass nur eine dieser Vorstellungen weiter besteht. In Seiner Arbeit der Eroberung hat Er die Auffassungen der Menschen, diese alten, früheren menschlichen Formen des Wissens, zerschlagen. Er lässt die Menschen sehen, dass es bei Gott keine Regeln gibt und dass es nichts Altes an Gott gibt, dass die Arbeit, die Er tut, völlig befreit, völlig frei ist, und Er recht hat, bei allem was Er tut. Du musst dich der Arbeit, die Er bei der Schöpfung verrichtet, völlig unterwerfen. Jegliche Arbeit, die Er verrichtet, ist bedeutungsvoll und erfolgt nach Seinem eigenen Willen und Seinem Wissen, und nicht nach den Entscheidungen oder den Vorstellungen der Menschen. Er tut die Dinge, die vorteilhaft für Seine Arbeit sind. Wenn etwas nicht vorteilhaft für Seine Arbeit ist, dann wird Er es auch nicht tun, ganz gleich wie gut es ist! Er arbeitet und wählt die Empfänger und den Ort für Seine Arbeit gemäß der Bedeutung und dem Zweck Seiner Arbeit. Er hält nicht an vergangenen Regeln fest und folgt auch nicht den alten Formeln. Stattdessen plant Er Seine Arbeit gemäß der Bedeutung der Arbeit. Am Ende möchte Er die wahre Wirkung und das erwartete Ziel erreichen. Wenn du jetzt diese Dinge nicht verstehst, wird diese Arbeit keine Wirkung auf dich haben.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte