Das tägliche Wort Gottes | „Ein kurzer Vortrag über ‚Das Tausendjährige Königreich ist gekommen‘“ | Auszug 183

Jesus war dreiunddreißigeinhalb Jahre lang auf der Erde. Er kam, um das Werk der Kreuzigung zu vollbringen, und durch die Kreuzigung gewann Gott einen Teil Seiner Herrlichkeit. Als Gott im Fleisch kam, konnte Er bescheiden und verborgen sein und konnte ungeheures Leid ertragen. Obwohl Er Gott Selbst war, erduldete Er dennoch jede Demütigung und jede Verunglimpfung, und Er ertrug große Schmerzen, als Er an das Kreuz geschlagen wurde, damit Er das Werk der Erlösung vollenden konnte. Nachdem dieser Abschnitt des Werkes beendet war, war das, obwohl die Menschen sahen, dass Gott große Herrlichkeit erlangt hatte, nicht die Gesamtheit Seiner Herrlichkeit; es war nur ein Teil Seiner Herrlichkeit, die Er durch Jesus erlangt hatte. Obwohl Jesus in der Lage war, jegliche Not zu erdulden, bescheiden und verborgen zu sein, um für Gott gekreuzigt zu werden, erlangte Gott nur einen Teil Seiner Herrlichkeit, und Seine Herrlichkeit wurde in Israel erlangt. Gott hat noch einen anderen Teil der Herrlichkeit: zur Erde kommen, um praktisch zu wirken und eine Gruppe von Menschen zu perfektionieren. Während des Abschnitts des Werkes Jesu vollbrachte Er einige übernatürliche Dinge – allerdings diente dieser Abschnitt des Werkes keineswegs nur dazu, Zeichen und Wunder zu vollbringen. Er diente in erster Linie dazu, zu zeigen, dass Jesus leiden und für Gott gekreuzigt werden konnte, dass Jesus fähig war, ungeheures Leid zu ertragen, weil Er Gott liebte, und obwohl Gott Ihn verließ, war Er trotzdem bereit, Sein Leben für den Willen Gottes zu opfern. Nachdem Gott Sein Werk in Israel vollendet hatte und Jesus ans Kreuz geschlagen worden war, erlangte Gott Herrlichkeit, und Er hatte vor Satan Zeugnis abgelegt. Weder wisst ihr, noch habt ihr gesehen, wie Gott in China Fleisch geworden ist, wie könnt ihr also sehen, dass Gott Herrlichkeit erlangt hat? Wenn Gott viel Eroberungswerk in euch vollbringt und ihr standhaltet, dann ist dieser Abschnitt von Gottes Werk erfolgreich, und das ist ein Teil der Herrlichkeit Gottes. Ihr seht nur dies und ihr müsst erst noch von Gott perfekt gemacht werden, müsst Gott erst noch gänzlich euer Herz geben. Ihr müsst diese Herrlichkeit erst noch ganz sehen; ihr seht nur, dass Gott euer Herz bereits erobert hat, dass ihr Ihn nie verlassen könnt, Ihm bis ganz zum Ende folgen werdet und sich euer Herz nicht verändern wird, und dies ist Gottes Herrlichkeit. Worin seht ihr Gottes Herrlichkeit? In den Auswirkungen Seines Werkes in den Menschen. Die Menschen sehen, dass Gott so lieblich ist, sie haben Gott in ihren Herzen und sind nicht bereit, Ihn zu verlassen, und dies ist Gottes Herrlichkeit. Wenn sich die Stärke der Brüder und Schwestern der Kirchen zeigt und sie Gott von Herzen lieben können, die allwaltende Macht des von Gott vollbrachten Werkes und die unvergleichbare Macht Seiner Worte sehen können, wenn sie sehen, dass Seine Worte Autorität haben und Er Sein Werk in der Geisterstadt des chinesischen Festlands in Angriff nehmen kann, wenn sich ihre Herzen vor Gott verneigen und sie bereit sind, Gottes Worte anzunehmen, obwohl die Menschen schwach sind, und sie, obwohl sie schwach und unwürdig sind, sehen können, dass Gottes Worte so liebenswert und ihrer Wertschätzung so würdig sind, dann ist dies die Herrlichkeit Gottes. Wenn der Tag kommt, an dem die Menschen von Gott perfekt gemacht werden und sie fähig sind, sich vor Ihm hinzugeben, und Gott völlig gehorchen können und sie ihre Zukunftsaussichten und ihr Schicksal in Gottes Händen lassen können, dann wird der zweite Teil der Herrlichkeit Gottes komplett erlangt worden sein. Das heißt, wenn das Werk des praktischen Gottes gänzlich vollendet worden ist, wird Sein Werk auf dem chinesischen Festland enden. Mit anderen Worten, wenn diejenigen, die von Gott vorherbestimmt und auserwählt wurden, perfektioniert worden sind, wird Gott Herrlichkeit erlangt haben. Gott sagte, dass Er den zweiten Teil Seiner Herrlichkeit in den Osten gebracht habe, dies ist jedoch für das bloße Auge unsichtbar. Gott hat Sein Werk in den Osten gebracht: Er ist bereits in den Osten gekommen, und dies ist Gottes Herrlichkeit. Obwohl Sein Werk noch vollendet werden muss, wird es heute gewiss vollendet werden, weil Sich Gott entschlossen hat, zu wirken. Gott hat Sich dazu entschieden, dass Er Sein Werk in China vollenden wird, und Er hat beschlossen, euch zu vollenden. Daher lässt Er euch keinen Ausweg – Er hat eure Herzen bereits erobert und du musst weitermachen, ob du willst oder nicht, und wenn ihr von Gott gewonnen worden seid, erlangt Gott Herrlichkeit. Heute hat Gott noch keine vollständige Herrlichkeit erlangt, weil ihr erst noch perfektioniert werden müsst. Auch wenn eure Herzen zu Gott zurückgekehrt sind, gibt es noch viele Schwächen in eurem Fleisch, ihr seid unfähig, Gott zufriedenzustellen, ihr seid unfähig, auf Gottes Willen zu achten, und ihr weist noch viele negative Dinge auf, von denen ihr euch befreien müsst, und ihr müsst euch noch vielen Prüfungen und Läuterungen unterziehen. Nur so können sich eure Lebensdispositionen verändern und könnt ihr von Gott gewonnen werden.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte