Das tägliche Wort Gottes | „Gott Selbst, der Einzigartige VI“ | Auszug 160

Gott tut viel mehr als nur die Sicherheit der Menschen zu garantieren, Er gewährleistet, dass sie nicht von Satan verschlungen werden. Er steckt auch ziemlich viel Arbeit in die Vorbereitung, jemanden auszuerwählen und ihn zu retten. Als erstes, welchen Charakter du hast, in was für eine Familie du hineingeboren wirst, wer deine Eltern sein werden, wie viele Brüder und Schwestern du hast, was die Situation und der wirtschaftliche Stand deiner Familie sind, welche die Umstände deiner Familie sind – das alles wird für dich mühevoll von Gott angeordnet. Wisst ihr in welche Art von Familie das auserwählte Volk Gottes größtenteils hineingeboren wird, was die meisten Menschen anbelangt? Sind das bedeutende Familien? Es mag einige davon geben. Wir können nicht mit Sicherheit sagen, dass es keine gibt, aber es sind sehr wenige. Sind dies Familien von außergewöhnlichem Reichtum, wie zum Beispiel Milliardäre oder Multimillionäre? Es ist fast nie diese Art von Familie. Welche Art von Familie ordnet also Gott für die Menschen meistens an? (Gewöhnliche Familien.) Welche sind also gewöhnliche Familien? Sie sind überwiegend Arbeiterfamilien und bäuerliche Familien. Um zu leben, sind die Arbeiter auf ihr Gehalt angewiesen und können sich die Grundbedürfnisse leisten. Sie werden unter keinen Umständen zulassen, dass du hungerst, aber du kannst nicht erwarten, dass alle deine materiellen Ansprüche erfüllt werden. Die Bauern sind für ihre Nahrung darauf angewiesen, Feldfrüchte anzupflanzen. Sie haben Getreide zum Essen, und komme was möge, du wirst nicht hungern, aber du wirst keine schönen Kleider haben können. Dann gibt es da auch noch Familien, die an Geschäften beteiligt sind oder kleine Unternehmen haben und einige, in der die Eltern Intellektuelle sind. Auch diese können zu den gewöhnlichen Familien gezählt werden. Es gibt auch Eltern, die Büroangestellte oder allerhöchstens unbedeutende Regierungsbeamte sind, die auch nicht zu den prominenten Familien gezählt werden können. Es werden mehr Menschen in gewöhnliche Familien hineingeboren und all das ist von Gott angeordnet. Das heißt vor allem, dass dieses Umfeld in dem du lebst, nicht die Familie reichlicher Mittel ist, die du dir vorstellst. Sie ist vielmehr eine Familie, die dir von Gott bestimmt wurde und die Mehrzahl der Menschen werden innerhalb der Einschränkungen dieser Art von Familie leben. Wir möchten hier nicht über die Ausnahmefälle sprechen. Was ist also mit dem sozialen Status? Der Lebensstandard der meisten Eltern ist durchschnittlich und sie haben keinen hohen sozialen Status. Für sie ist es schon ausreichend, eine Arbeit zu haben. Gibt es irgendwelche, die Gouverneure sind? Gibt es irgendwelche, die Präsidenten sind? (Nein.) Allenfalls sind es Menschen, die Manager von kleinen Unternehmen oder unbedeutende Chefs sind, alle mit durchschnittlichem sozialen Status, alle leben mit einem durchschnittlichen Lebensstandard. Ein anderer Faktor ist der Lebensraum der Familie. Zuerst einmal gibt es keine Eltern, die ihre Kinder offenkundig dahin beeinflussen würden, den Weg der Weissagung und der Hellseherei zu nehmen. Davon gibt es auch sehr wenige. Die meisten Eltern sind ziemlich normal und euch ähnlich. Zu dem Zeitpunkt, an dem Gott die Menschen auserwählt, bereitet Er für sie auch diese Art von Umfeld vor und es ist Seinem Werk der Errettung des Menschen von großem Nutzen. Von außen betrachtet sieht es so aus, als hätte Gott nichts Weltbewegendes für den Menschen getan. Er tut alles nur heimlich, bescheiden und in aller Stille. Aber in Wahrheit soll alles, was Gott verrichtet, dir eine Grundlage für deine Erlösung geben, den Weg nach vorne vorbereiten und alle notwendigen Bedingungen für deine Erlösung schaffen. Zu der für jeden Menschen bestimmten Zeit bringt Gott ihn sofort vor Sich zurück. Wenn die Zeit für dich reif ist die Stimme Gottes zu hören, ist das die Zeit, in der du vor Ihn trittst. Wenn dies geschieht, sind bis dahin einige Menschen schon selbst zu Eltern geworden, während andere nur jemandes Kind sind. Anders gesagt haben einige Menschen geheiratet und Kinder bekommen, während andere noch immer unverheiratet sind und ihre eigene Familie noch nicht gegründet haben. Aber unabhängig von der Situation der Menschen hat Gott die Zeiten bereits festgelegt, zu denen du auserwählt wirst und zu denen Sein Evangelium und Seine Worte dich erreichen werden. Gott hat die Umstände festgelegt, Sich für eine bestimmte Person oder einen bestimmten Kontext entschieden, durch den das Evangelium dir weitergegeben wird, damit du das Wort Gottes hören kannst. Gott hat für dich alle notwendigen Bedingungen bereits vorbereitet, sodass du unbewusst vor Ihn kommst und zur Familie Gottes zurückgebracht wirst. Du folgst Gott auch unbewusst und trittst in Sein sukzessives Werk ein, steigst in die Art und Weise des Wirkens Gottes ein, die Er für dich Schritt für Schritt vorbereitet hat. Das Allermindeste von allem, das Gott verrichtet und den Menschen zu dieser Zeit gibt, ist zuallererst die Fürsorge und der Schutz, den der Mensch genießt und das ist tatsächlich wahr. Welche Wege benutzt Gott also? Gott ordnet verschiedene Menschen, Ereignisse und Dinge an, damit der Mensch Seine Existenz und Seine Taten in ihnen sehen kann. Zum Beispiel gibt es einige Menschen, die an Gott deshalb glauben, weil jemand in ihrer Familie krank ist und sie sagen: „Jemand in meiner Familie ist krank, was soll ich nur tun?“ Manche Menschen sagen dann: „Glaub an Jesus!“ Also beginnen sie, an Gott zu glauben und dieser Glaube an Gott ist wegen dieser Situation entstanden. Wer hat diese Situation also angeordnet? (Gott.) Aufgrund dieser Situation wenden sie sich Gott zu. Es gibt einige Familien wie diese, in denen jeder gläubig ist, ob jung oder alt, während es wieder einige gibt, in denen der Glaube individuell ist. Sag Mir also, was erhält der Gläubige von Gott? Offensichtlich fällt er einer Krankheit anheim, die aber tatsächlich ein Umstand ist, der ihm zuteilwird, damit er vor Gott kommt – das ist die Güte Gottes. Da das Familienleben einiger Menschen hart ist und sie keinen Frieden finden können, kommt ihnen eine Gelegenheit entgegen, in der ihnen jemand das Evangelium weiterreichen wird und dabei sagt: „Deine Familie hat es schwer. Glaub an Jesus. Glaub an Jesus und du wirst Frieden finden.“ Diese Person beginnt dann unbewusst, unter ganz natürlichen Umständen, an Gott zu glauben. Ist dies nun keine Art von Bedingung? (Ja.) Und ist die Tatsache, dass seine Familie nicht in Frieden lebt, nicht eine Gnade, die ihm von Gott gewährt wurde? (Ja.) Dann gibt es einige, die wegen anderen Gründen anfangen an Gott zu glauben, aber ganz gleich, aus welchen Gründen du an Ihn glaubst, ohne Zweifel ist alles von Gott angeordnet und wird von Ihm geführt. Zuerst hat Gott verschiedene Wege eingesetzt, um dich auszuerwählen und zu Seiner Familie zurückzubringen. Das ist die erste Sache, die Er tut und sie ist eine Gnade, die Er jedem einzelnen Menschen gewährt.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte