Das tägliche Wort Gottes | „Diejenigen, die vervollkommnet werden sollen, müssen Läuterung unterzogen werden“ | Auszug 517

Gottes Werk im Land des großen roten Drachen ist wunderbar und unermesslich. Er wird eine Gruppe von Menschen vervollkommnen und einige andere beseitigen, denn in der Kirche gibt es alle Arten von Menschen – es gibt jene, die die Wahrheit lieben und jene, die dies nicht tun; es gibt jene, die Gottes Wirken erfahren und jene, die dies nicht tun; es gibt jene, die ihre Pflicht tun und jene, die dies nicht tun; es gibt jene, die Gott bezeugen und jene, die dies nicht tun – und darunter sind teilweise Ungläubige und böse Menschen und sie werden gewiss beseitigt werden. Wenn du Gottes Werk nicht genau kennst, wirst du negativ sein; denn Gottes Werk ist nur bei einer Minderheit von Menschen zu erkennen. Zu diesem Zeitpunkt wird klar werden, wer Gott wirklich liebt und wer nicht. Jene, die Gott wirklich lieben, verfügen über das Wirken des Heiligen Geistes, während jene, die Ihn nicht wirklich lieben, im Laufe von jedem Schritt Seines Werkes bloßgestellt werden. Sie werden zu den Zielen der Beseitigung werden. Diese Menschen werden im Laufe des Eroberungswerks bloßgestellt werden und sie sind Menschen, die für die Vervollkommnung nicht von Wert sind. Jene, die vervollkommnet worden sind, sind von Gott vollständig gewonnen worden und fähig, Gott zu lieben, wie Petrus es tat. Diejenigen, die erobert worden sind, weisen keine unwillkürliche Liebe auf, sondern nur passive Liebe, und sie werden gezwungen, Gott zu lieben. Unwillkürliche Liebe entsteht durch ein Verständnis, das durch praktische Erfahrung gewonnen wurde. Diese Liebe nimmt das Herz einer Person ein und lässt sie bereitwillig Gott ergeben sein; Gottes Worte werden zu ihrer Grundlage und sie sind imstande, für Gott zu leiden. Solche Dinge besitzt selbstverständlich jemand, der von Gott vervollkommnet worden ist. Wenn du nur anstrebst, erobert zu werden, dann kannst du kein Zeugnis für Gott ablegen; wenn Gott Sein Ziel der Errettung nur durch das Erobern der Menschen erreicht, dann würde die Phase der Dienenden die Arbeit abschließen. Die Menschen erobern ist jedoch nicht Gottes Endziel, das nämlich der Vervollkommnung der Menschen gilt. Anstatt also zu sagen, dass diese Phase dem Eroberungswerk gilt, sagen wir, dass sie dem Werk der Vervollkommnung und Beseitigung gilt. Manche Menschen sind nicht vollständig erobert worden und während sie erobert werden, wird eine Gruppe von Menschen vervollkommnet werden. Diese beiden Teile des Werks werden gleichzeitig durchgeführt. Die Menschen sind nicht fortgegangen, selbst im Verlauf einer solch langen Phase des Werks, und das zeigt, dass das Ziel des Eroberns erreicht worden ist – dies ist eine Tatsache dazu, erobert zu werden. Läuterungen dienen nicht der Eroberung, sondern der Vervollkommnung. Ohne Läuterungen, könnten die Menschen nicht vervollkommnet werden. Somit sind Läuterungen wirklich wertvoll! Heute wird eine Gruppe von Menschen vervollkommnet und gewonnen. Die zehn zuvor erwähnten Segnungen haben sich alle an jene gerichtet, die vervollkommnet worden sind. Alles, was mit ihrem Abbild auf Erden zusammenhängt, richtet sich an jene, die vervollkommnet worden sind. Jene, die nicht vervollkommnet worden sind, qualifizieren sich nicht, um Gottes Verheißungen zu empfangen.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte