Das tägliche Wort Gottes | „Alles wird durch das Wort Gottes erreicht“ | Auszug 34

Gott spricht Seine Worte und tut Sein Werk den verschiedenen Zeitaltern entsprechend, und in verschiedenen Zeitaltern spricht Er verschiedene Worte. Gott folgt keinen Regeln, wiederholt nicht dasselbe Werk und verspürt nach den Dingen der Vergangenheit keine Sehnsucht. Er ist ein Gott, der immer neu und nie alt ist, und jeden Tag spricht Er neue Worte. Du solltest das befolgen, was heute befolgt werden sollte; das ist die Verantwortung und Pflicht des Menschen. Es ist entscheidend, dass sich die Praxis um das Licht und die Worte Gottes zur heutigen Zeit zentriert. Gott folgt keinen Regeln und kann von vielen verschiedenen Perspektiven aus sprechen, um Seine Weisheit und Allmächtigkeit klarzumachen. Es ist unwichtig, ob Er aus der Perspektive des Geistes, des Menschen oder einer dritten Person spricht – Gott ist immer Gott, und du kannst nicht behaupten, dass Er nicht Gott ist, weil Er aus der Perspektive des Menschen spricht. Unter manchen Leuten sind wegen der verschiedenen Perspektiven, aus denen Gott spricht, Vorstellungen aufgekommen. Solche Menschen haben kein Wissen über Gott und kein Wissen über Sein Werk. Wenn Gott immer nur aus einer Perspektive spräche, würde der Mensch dann nicht Regeln über Gott festlegen? Könnte Gott dem Menschen gestatten, auf solch eine Art und Weise zu handeln? Unabhängig davon, von welcher Perspektive aus Gott spricht, Gott hat Seine Ziele für jede. Wenn Gott immer aus der Perspektive des Geistes sprechen würde, könntest du dann auf Ihn eingehen? Somit spricht Er in der dritten Person, um dir Seine Worte bereitzustellen und dich in die Wirklichkeit zu führen. Alles, was Gott tut, ist passend. Kurzum, alles wird von Gott getan und du solltest daran nicht zweifeln. Vorausgesetzt Er ist Gott, dann ist es unwichtig, aus welcher Perspektive Er spricht, Er ist trotzdem Gott. Das ist eine unveränderliche Wahrheit. Wie auch immer Er wirkt, so ist Er immer noch Gott, und Sein Wesen wird sich nicht verändern! Petrus liebte Gott so sehr und war ein Mensch nach Gottes eigenem Herzen, aber Gott bestätigte ihn nicht als den Herrn oder als Christus, denn die Substanz eines Wesens ist was sie ist und kann sich nie verändern. Bei Seinem Wirken befolgt Gott keine Regeln, sondern wendet verschiedene Methoden an, um Sein Wirken effektiv zu machen und das Wissen des Menschen über Ihn zu steigern. Jede Methode Seines Wirkens hilft den Menschen, Ihn zu erfahren, und dient dazu, den Menschen zu vervollkommnen. Egal, welche Arbeitsmethode Er anwendet, jede dient dazu, den Menschen aufzubauen und den Menschen zu vervollkommnen. Obwohl vielleicht eine Seiner Methoden für eine sehr lange Zeit angewandt wurde, dient es dazu, den Glauben des Menschen an Ihn zu festigen. So solltet ihr nicht zweifeln. Das sind alles Schritte von Gottes Wirken, und sie müssen von euch befolgt werden.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte