Christliches Zeugnis | Krankheit und Not haben mein wahres Gesicht gezeigt

Mrz 29, 2022

Die Hauptfigur litt schon als kleines Mädchen an gesundheitlichen Problemen, aber dank der Gnade Gottes verbessert sich ihr Zustand, nachdem sie gläubig geworden ist. Daraufhin widmet sie sich mit Begeisterung ihrer Aufgabe. Zu ihrer Überraschung verschlimmert sich ihr Zustand einige Jahre später jedoch und wird sogar lebensbedrohlich. Zu allem Überfluss geht auch noch die Fabrik, in der ihr Mann arbeitet, in Konkurs und die Familie steht vor schweren Zeiten. In ihrer Not kann sie nicht anders, als einen gewissen Groll gegenüber Gott zu empfinden, und sie verliert den Antrieb, ihre Pflicht zu erfüllen. Durch Nachfragen und Nachdenken erkennt sie, dass ihre Motivation, ihre Pflicht zu erfüllen, darin bestand, Segnungen zu erlangen. Sie hat mit Gott verhandelt, ihn betrogen und sich Ihm widersetzt. Sie ist voller Reue und möchte ihre falsche Sichtweise auf ihr Streben ändern und sich Gottes Regeln und Anordnungen unterwerfen. Unglaublicherweise verbessert sich ihr Zustand nach und nach und ihr Mann findet wieder Arbeit. Dies ist ihr persönliches, wahres Erlebnis, wie alles, was Gott tut, dazu dient, die Menschheit zu reinigen und zu retten.

Mehr ansehen

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Teilen

Abbrechen

Kontaktiere uns über WhatsApp