Kundgebungen Christi am Anfang: Kapitel 88

Die Menschen können sich einfach nicht vorstellen, wie sehr sich Mein Takt erhöht hat: Es ist ein Wunder, das geschehen ist und das für den Menschen unergründlich ist. Seit der Schöpfung der Welt hat sich Mein Takt fortgesetzt und Mein Wirken hat nie aufgehört. Die gesamte Universum-Welt verändert sich von Tag zu Tag und auch die Menschen verändern sich ständig. All dies ist Teil Meines Werkes, alles Teil Meines Plans und vor allem gehören sie zu Meiner Führung, und kein Mensch kennt oder versteht diese Dinge. Nur wenn Ich Selbst es euch sage, nur wenn Ich mit euch von Angesicht zu Angesicht kommuniziere, wisst ihr gerade einmal ein wenig; anderenfalls kann absolut niemand eine Vorstellung von dem Entwurf für Meinen Führungsplan haben. So ist Meine große Kraft und noch mehr sind so Meine wunderbaren Handlungen. Diese Dinge kann niemand ändern. Daher gilt, was Ich heute sage, und dies kann sich einfach nicht ändern. Menschliche Vorstellungen beinhalten nicht die geringste Kenntnis von Mir – sie sind allesamt unsinniges Geschwätz! Denke nicht, dass du genug gehabt hast oder dass du gesättigt bist! Ich sage dir Folgendes: du hast noch weit zu gehen! Von Meinem gesamten Führungsplan wisst ihr nur ein wenig, daher müsst ihr auf das hören, was Ich sage, und alles tun, was Ich euch sage. Handelt in allem nach Meinem Wunsch und ihr werdet gewiss Meinen Segen haben; wer glaubt, kann empfangen, während derjenige, der nicht glaubt, jenes „Nichts“, das er sich vorgestellt hat, in sich erfüllt haben wird. Das ist Meine Gerechtigkeit und mehr noch ist es Meine Majestät, Mein Zorn und Meine Züchtigung. Ich werde niemanden mit auch nur einem einzigen Gedanken oder einer einzigen Handlung davonkommen lassen.

Wenn sie Meine Worte hören, fürchten sich die meisten Menschen und zittern mit besorgtem Stirnrunzeln. Habe Ich dir eigentlich Unrecht getan? Könnte es sein, dass du kein Kind des großen roten Drachen bist? Du gibst sogar vor, gut zu sein! Und du gibst sogar vor, Mein erstgeborener Sohn zu sein! Glaubst du, Ich bin blind? Glaubst du, Ich kann nicht zwischen den Menschen unterscheiden? Ich bin der Gott, der die innersten Herzen der Menschen prüft: Dies sage Ich Meinen Söhnen und Ich sage es auch euch, den Kindern des großen roten Drachen. Ich sehe alles deutlich, ohne auch nur den kleinsten Fehler zu machen. Wie könnte Ich nicht wissen, was Ich tue? Mein Handeln ist für Mich glasklar! Warum sage Ich, dass Ich Gott Selbst bin, der Schöpfer des Universums und aller Dinge? Warum sage Ich, dass Ich der Gott bin, der die innersten Herzen der Menschen prüft? Ich bin Mir der Situation eines jeden Menschen völlig bewusst. Glaubt ihr, Ich weiß nicht, was Ich tun oder was Ich sagen soll? Das ist nicht eure Sorge. Achtet darauf, nicht von Meiner Hand getötet zu werden; auf diese Weise würdet ihr einen Verlust erleiden. Meine verwaltenden Verordnungen sind unnachgiebig. Versteht ihr? Alles zuvor Genannte ist Teil Meiner verwaltenden Verordnungen. Wenn ihr von dem Tag an, an dem Ich sie euch mitteile, weitere Vergehen begeht, wird es Vergeltung geben, weil ihr zuvor nicht verstanden habt.

Nun verkünde Ich Meine Verwaltungsverordnungen für euch (die ab dem Tag ihrer Verkündigung gültig sind, wobei Ich unterschiedlichen Menschen unterschiedliche Züchtigungen zuweise):

Ich halte Meine Verheißungen und alles ist in Meinen Händen: Wer auch immer zweifelt, wird gewiss getötet werden. Für Rücksicht ist kein Platz; solche Menschen werden sofort vernichtet werden und Mein Herz von Hass befreien. (Von nun an ist bestätigt, dass jeder, der getötet wird, kein Mitglied Meines Königreiches sein darf und ein Nachkomme Satans sein muss.)

Als erstgeborene Söhne solltet ihr eure eigenen Positionen wahren und eure eigenen Pflichten gut erfüllen und nicht neugierig sein. Ihr solltet euch für Meinen Führungsplan aufopfern und überall, wo ihr hingeht, solltet ihr ein gutes Zeugnis für Mich ablegen und Meinen Namen verherrlichen. Begeht keine schändlichen Taten; seid Beispiele für alle Meine Söhne und Mein ganzes Volk. Seid nicht einmal für einen Moment zügellos: Ihr müsst stets jedem mit der Identität erstgeborener Söhne erscheinen und dürft nicht lakaienhaft sein; stattdessen solltet ihr mit hocherhobenem Kopf voranschreiten. Ich bitte euch, Meinen Namen zu verherrlichen, nicht Schande über Meinen Namen zu bringen. Diejenigen, die erstgeborene Söhne sind, haben jeweils ihre eigene Funktion und können nicht alles tun. Dies ist die Verantwortung, die Ich euch gegeben habe und der man sich nicht entziehen darf. Ihr müsst euch der Erfüllung dessen widmen, was Ich euch anvertraut habe, mit eurem ganzen Herzen, mit eurem ganzen Verstand und mit all eurer Kraft.

Von diesem Tag an wird in der ganzen Universum-Welt die Pflicht, alle Meine Söhne und Mein ganzes Volk zu hüten, Meinen erstgeborenen Söhnen zur Erfüllung anvertraut und wer sie nicht mit ganzem Herzen und mit ganzem Verstand erfüllen kann, den werde Ich züchtigen. Das ist Meine Gerechtigkeit – Ich werde nicht einmal Meine erstgeborenen Söhne verschonen oder sie mit Nachsicht behandeln.

Wenn es jemanden unter Meinen Söhnen oder unter Meinem Volk gibt, der einen Meiner erstgeborenen Söhne verspottet und beleidigt, werde Ich ihn hart bestrafen, denn Meine erstgeborenen Söhne vertreten Mich Selbst, und was jemand ihnen antut, das tut er auch Mir an. Dies ist die strengste Meiner Verwaltungsverordnungen. Ich lasse Meine erstgeborenen Söhne Meine Gerechtigkeit nach ihren Wünschen gegen jeden Meiner Söhne und Meines Volkes vollziehen, der gegen diese Verordnung verstößt.

Ich werde jeden allmählich verlassen, der Mich leichtfertig betrachtet und sich nur auf Meine Nahrung, Kleidung und Meinen Schlaf konzentriert, der sich nur um Meine äußeren Angelegenheiten kümmert und keine Rücksicht auf Meine Bürde nimmt und nicht darauf achtet, seine eigene Funktion richtig zu erfüllen. Dies richtet sich an alle, die Ohren haben.

Wer seinen Dienst an Mir beendet, muss sich ohne Aufhebens gehorsam zurückziehen. Sei vorsichtig, sonst werde Ich dich Mir vorknöpfen. (Dies ist eine zusätzliche Verordnung.)

Meine erstgeborenen Söhne werden von nun an das eiserne Zepter aufnehmen und anfangen, Meine Autorität auszuüben, um alle Nationen und Völker zu regieren, unter allen Nationen und Völkern zu wandeln und Mein Gericht, Meine Gerechtigkeit und Meine Majestät unter allen Nationen und Völkern zu vollziehen. Meine Söhne und Mein Volk werden Mich fürchten, Mich preisen, Mir zujubeln und Mich ohne Unterlass verherrlichen, denn Mein Führungsplan ist erfüllt und Meine erstgeborenen Söhne können mit Mir regieren.

Dies ist Teil Meiner Verwaltungsverordnungen. Hiernach werde Ich sie euch mitteilen, während das Werk fortschreitet. An den obigen Verwaltungsverordnungen werdet ihr den Takt erkennen, mit dem Ich Mein Werk verrichte, und auch die Stufe, auf der Mein Werk angelangt ist. Dies versteht sich als Bestätigung.

Ich habe Satan bereits gerichtet. Da Mein Wille unbeeinträchtigt ist und da Meine erstgeborenen Söhne mit Mir verherrlicht worden sind, habe Ich bereits Meine Gerechtigkeit und Majestät an der Welt und allen Dingen ausgeübt, die zu Satan gehören. Ich rühre keinen Finger und beachte Satan nicht im Geringsten (weil er noch nicht einmal verdient, mit Mir zu sprechen). Ich tue einfach weiterhin, was Ich tun will. Mein Werk geht reibungslos vonstatten, Schritt für Schritt, und Mein Wille ist überall auf Erden ungehindert. Dies hat Satan in einem gewissen Maße beschämt und er ist völlig zerstört worden, aber dies an sich hat Meinen Willen nicht erfüllt. Ich erlaube Meinen erstgeborenen Söhnen auch, Meine Verwaltungsverordnungen über sie auszuführen. Auf der einen Seite ist das, was Ich Satan sehen lasse, Mein Zorn ihm gegenüber; auf der anderen Seite lasse Ich ihn Meine Herrlichkeit sehen (sehen, dass Meine erstgeborenen Söhne die gewaltigsten Zeugen der Demütigung Satans sind). Ich bestrafe ihn nicht persönlich, sondern Ich lasse Meine erstgeborenen Söhne Meine Gerechtigkeit und Majestät ausführen. Weil Satan Meine Söhne früher misshandelte, Meine Söhne verfolgte und Meine Söhne unterdrückte, erlaube Ich Meinen reifen erstgeborenen Söhnen heute, nachdem sein Dienst beendet ist, sich ihn vorzuknöpfen. Satan war dem Fall gegenüber machtlos. Die Lähmung aller Nationen der Welt ist das beste Zeugnis; kämpfende Menschen und Länder im Krieg sind die offensichtlichen Ausprägungen des Zusammenbruchs von Satans Königreich. Dass Ich zuvor keine Zeichen und Wunder zeigte, geschah, um Satan zu demütigen und Meinen Namen Schritt für Schritt zu verherrlichen. Wenn Satan vollkommen erledigt ist, fange Ich an, Meine Kraft zu zeigen: Was Ich sage, kommt zustande, und die übernatürlichen Dinge, die nicht den menschlichen Auffassungen entsprechen, werden sich erfüllen (dies bezieht sich auf die Segnungen, die bald kommen werden). Denn Ich bin der praktische Gott Selbst, Ich habe keine Regeln, und da Ich den Änderungen in Meinem Führungsplan entsprechend spreche, ist das, was Ich in der Vergangenheit gesagt habe, nicht unbedingt in der Gegenwart anwendbar. Klammert euch nicht an eure eigenen Auffassungen! Ich bin kein Gott, der sich an Regeln hält. Bei Mir ist alles frei, transzendent und völlig gelöst. Vielleicht ist das, was gestern gesagt wurde, heute veraltet oder wird heute womöglich verworfen (doch Meine Verwaltungsverordnungen werden sich, da sie verkündet werden, nie ändern). Dies sind die Schritte in Meinem Führungsplan. Klammert euch nicht an Vorschriften. Jeden Tag gibt es neues Licht, neue Offenbarungen, und das ist Mein Plan. Jeden Tag wird Mein Licht in dir offenbart werden und Meine Stimme wird in die Universums-Welt freigelassen werden. Verstehst du? Dies ist deine Pflicht, die Verantwortung, die Ich dir anvertraut habe. Du darfst sie keinen Moment vernachlässigen. Die Menschen, die Ich anerkenne, werde Ich bis zum Ende einsetzen, und das wird sich nie ändern. Da Ich der allmächtige Gott bin, weiß Ich, welche Art von Mensch welche Dinge tun sollte und welche Art von Mensch in der Lage ist, welche Dinge zu tun. Dies ist Meine Allmacht.

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp