Das tägliche Wort Gottes | „Arbeit und Eintritt (8)“ | Auszug 195

Ich habe so oft gesagt, dass Gottes Werk der letzten Tage vollbracht wird, um den Geist jedes Menschen umzuwandeln, die Seele jedes Menschen zu ändern, damit sein Herz, das ein großes Trauma erlitten hat, reformiert wird, wodurch seine Seele gerettet wird, die vom Bösen zutiefst verletzt wurde. Es dient dazu, die Geister der Menschen zu erwecken, ihre kalten Herzen aufzutauen und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich zu regenerieren. Dies ist Gottes größter Wunsch. Lass das Gerede darüber beiseite, wie erhaben und tiefgründig das Leben und die Erfahrungen des Menschen sind. Wenn die Herzen der Menschen erweckt wurden, wenn sie aus ihren Träumen wachgerufen wurden und sehr wohl den Schaden verstehen, der durch den großen roten Drachen verursacht wurde, dann wird das Werk von Gottes Amt vollendet worden sein. Der Tag, an dem Gottes Werk beendet ist, ist auch der Tag, an dem der Mensch offiziell den richtigen Weg des Glaubens an Gott betritt. Zu diesem Zeitpunkt wird Gottes Amt beendet sein: Das Werk des Fleisch gewordenen Gottes wird komplett vollendet sein, und der Mensch wird offiziell damit beginnen, die Pflicht zu erfüllen, die er erfüllen sollte – er wird sein Amt ausführen. Dies sind die Schritte von Gottes Werk. Deshalb solltet ihr auf Grundlage der Kenntnis dieser Dinge euren Weg zum Eintritt ertasten. Das alles solltet ihr verstehen. Der Eintritt des Menschen wird sich nur verbessern, wenn Veränderungen tief in seinem Herzen stattgefunden haben, denn Gottes Werk ist die vollständige Errettung des Menschen – des Menschen, der erlöst wurde, der noch immer unter den Mächten der Dunkelheit lebt und der sich selbst nie wachgerüttelt hat – aus diesem Versammlungsort der Dämonen; es dient dazu, dass der Mensch von Jahrtausenden der Sünde befreit und von Gott geliebt werden kann; damit der große rote Drache vollkommen niedergeschlagen werden kann, um Gottes Königreich zu errichten und Gottes Herz eher Ruhe zu schenken. Es dient dazu, dem Hass, der eure Brust anschwellen lässt, ohne Vorbehalt freien Lauf zu lassen, diese verschimmelten Keime auszurotten, euch zu erlauben, diesen Lebensabschnitt zu verlassen, der sich nicht von dem eines Ochsen oder Pferdes unterscheidet, nicht länger ein Sklave zu sein, nicht länger vom großen roten Drachen hemmungslos zertrampelt oder herumkommandiert zu werden. Ihr werdet dieser gescheiterten Nation nicht mehr angehören, werdet nicht mehr zu dem abscheulichen großen roten Drachen gehören und werdet nicht länger von ihm versklavt werden. Das Dämonennest wird von Gott sicher in Stücke gerissen werden und ihr werdet an Gottes Seite stehen – ihr gehört zu Gott und nicht zu diesem Imperium von Sklaven. Gott hat diese dunkle Gesellschaft seit langem bis auf die Knochen verabscheut. Er knirscht mit Seinen Zähnen, erpicht, Seine Füße auf diese boshafte, abscheuliche alte Schlange zu setzen, auf dass sie sich nie wieder erheben möge und den Menschen nie wieder missbrauchen wird. Er wird ihre Handlungen der Vergangenheit nicht entschuldigen, Er wird ihren Betrug am Menschen nicht tolerieren und Er wird mit ihr für jede einzelne ihrer Sünden im Laufe der Jahrhunderte abrechnen. Gott wird diesen Rädelsführer alles Bösen nicht im Mindesten ungeschoren davonkommen lassen, Er wird ihn ganz und gar vernichten.

Die letzten Tage sind gekommen. Weißt du, wie man den Herrn begrüßt und ins Himmelreich entrückt wird? Kontaktiere uns sofort zur Diskussion!

Verwandte Inhalte