Das tägliche Wort Gottes | „Das Werk der Verbreitung des Evangeliums ist ebenso das Werk der Rettung des Menschen“ | Auszug 217

Alle Menschen müssen den Zweck Meines Werkes auf Erden verstehen, das heißt, das Endziel Meines Werkes und das Niveau, welches Ich in diesem Werk erreichen muss, bevor es vollständig sein kann. Wenn Menschen, die mit Mir bis zum heutigen Tag gegangen sind, nicht verstehen, worum es in Meinem Werk geht, sind sie dann nicht umsonst mit Mir gegangen? Menschen, die Mir folgen, sollten Meinen Willen kennen. Ich habe auf Erden jahrtausendelang gewirkt, und bis zum heutigen Tag verrichte Ich Mein Werk immer noch auf diese Weise. Obwohl in Meinem Werk besonders zahlreiche Dinge beinhaltet sind, bleibt der Zweck dieses Werkes unverändert. Als Beispiel: Obwohl Ich gegenüber dem Menschen von Urteil und Züchtigung erfüllt bin, ist dies immer nur, um ihn zu retten, um Mein Evangelium besser zu verbreiten und Mein Werk zwischen den Heidenvölkern zu erweitern, sobald der Mensch vervollkommnet worden ist. Heute also, in einer Zeit, in der die Hoffnungen vieler Menschen bereits seit langem außerordentlich enttäuscht worden sind, fahre Ich mit Meinem Werk noch immer fort, führe das Werk, das Ich vollbringen muss, weiter, um den Menschen zu richten und zu züchtigen. Trotz der Tatsache, dass der Mensch genug von dem hat, was Ich sage und ungeachtet der Tatsache, dass er keinen Drang verspürt, sich um Mein Werk zu kümmern, erfülle Ich immer noch Meine Pflicht, denn der Zweck Meines Werkes bleibt unverändert und Mein ursprünglicher Plan wird nicht verworfen werden. Der Zweck Meines Urteils ist, den Menschen dazu zu befähigen, Mir besser zu gehorchen. Der Zweck Meiner Züchtigung ist, dem Menschen eine bessere Wandlung zu erlauben. Obwohl das, was Ich tue, Meiner Führung zugute ist, habe Ich nie etwas getan, von dem nicht auch der Mensch profitiert hat. Das liegt daran, dass Ich alle Nationen außerhalb von Israel so gehorsam machen will wie die Israeliten und sie zu richtigen Menschen machen will, damit Ich in den Ländern außerhalb von Israel ein Standbein habe. Das ist Meine Führung; es ist das Werk, das Ich unter den Heidenvölkern vollbringen werde. Selbst jetzt verstehen viele Menschen Meine Führung immer noch nicht, denn sie haben kein Interesse an diesen Angelegenheiten, sondern es kümmern sie nur ihre eigene Zukunft und ihre eigenen Ziele. Ganz gleich, was Ich sage, die Menschen sind Meinem Werk gegenüber gleichgültig, sie konzentrieren sich stattdessen ausschließlich auf die Ziele ihrer Zukunft. Wenn dies so weitergeht, wie kann sich dann Mein Werk ausbreiten? Wie kann Mein Evangelium auf der ganzen Welt verbreitet werden? Ihr müsst wissen, dass, wenn sich Mein Werk ausbreitet, Ich euch zerstreuen werde; Ich werde euch heimsuchen, wie Jehova die Volksstämme Israels heimgesucht hat. All dies wird getan werden, damit sich Mein Evangelium über die ganze Welt ausbreitet, und Mein Werk zu den Heidenvölkern weitergetragen wird, sodass Mein Name sowohl von Erwachsenen, als auch von Kindern gepriesen wird und Mein heiliger Name in allen Mündern der Menschen aller Stämme und Nationen gepriesen wird. In diesem letzten Zeitalter wird Mein Name unter den Heidenvölkern verherrlicht sein. Ich werde die Heiden Meine Taten sehen lassen, damit sie Mich Meiner Taten wegen den Allmächtigen nennen können, und veranlassen, dass Meine Worte sich bald zutragen werden. Ich werde alle Menschen wissen lassen, dass Ich nicht nur der Gott der Israeliten bin, sondern auch der Gott aller Heidenvölker, sogar derer, die Ich verflucht habe. Ich werde alle Menschen erkennen lassen, dass Ich der Gott aller Schöpfung bin. Dies ist Mein größtes Werk, der Zweck Meines Arbeitsplanes für die letzten Tage, und das einzige Werk, das in den letzten Tagen vollbracht werden soll.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte