Das tägliche Wort Gottes | „Gott Selbst, der Einzigartige VI“ | Auszug 156

Zur Korrumpierung des Menschen mittels der Wissenschaft verwendet Satan zunächst den Namen der Wissenschaft, um des Menschen Neugier und des Menschen Verlangen, die Wissenschaft zu erkunden und in Geheimnisse vorzudringen, zu befriedigen. Im Namen der Wissenschaft befriedigt Satan auch die materiellen Bedürfnisse und das Verlangen des Menschen, die Qualität ihres Lebens kontinuierlich zu steigern. Deshalb verwendet Satan den Weg der Wissenschaft, um in diesem Namen die Menschen zu korrumpieren. Ist es nur das Denken oder der Verstand des Menschen, den Satan mit dieser Art der Wissenschaft verdirbt? Für was noch, abgesehen von den Menschen, Ereignissen und Dingen unseres Umfelds, die wir sehen können und mit denen wir in Kontakt kommen, benutzt Satan die Wissenschaft, um zu korrumpieren? (Die natürliche Umgebung.) Ihr habt Recht. Es sieht so aus, als wäret ihr davon sehr geschädigt und auch zutiefst betroffen worden. Außer der Wissenschaft und der Anwendung verschiedener Erkenntnisse und Schlussfolgerungen der Wissenschaft, um den Menschen zu täuschen, benutzt Satan auch noch die Wissenschaft als Mittel dafür, mutwillige Zerstörung und Ausbeutung des Lebensumfelds durchzuführen, das dem Menschen von Gott geschenkt wurde. Er tut das unter dem Vorwand, dass der Lebensraum des Menschen immer besser werden und der Lebensstandard des Menschen sich ständig steigern würde, wenn der Mensch die wissenschaftliche Forschung durchführt. Außerdem wäre die Entwicklung der wissenschaftlichen Forschung dahingehend, die täglich steigenden materiellen Bedürfnisse der Menschen zu liefern und ihre Lebensqualität kontinuierlich zu steigern. Wenn nicht aus diesen Gründen, dann stellt er die Frage, weshalb du sonst die Wissenschaft überhaupt weiterentwickeln solltest. Das ist Satans theoretische Basis für die Entwicklung der Wissenschaft. Welche Konsequenzen hat jedoch die Wissenschaft für die Menschheit? Woraus besteht unsere unmittelbare Umgebung? Wurde die Luft, die der Mensch einatmet, nicht verschmutzt? Ist das Wasser, welches wir trinken, wirklich noch rein? (Nein.) Was ist dann mit dem Essen, das wir verzehren? Ist das meiste davon natürlich? (Nein.) Was ist es dann? Es wurde mit Dünger angebaut und mit genetischer Modifikation kultiviert und es werden auch Mutationen produziert, indem verschiedene wissenschaftliche Methoden angewendet werden, sodass sogar das Gemüse und Obst, das wir essen, nicht mehr natürlich ist. Es ist heute nicht mehr einfach für die Menschen, unveränderte Nahrungsmittel zum Essen zu finden. Selbst die Eier schmecken nicht mehr so wie früher, nachdem sie bereits von Satans sogenannter Wissenschaft bearbeitet wurden. Betrachtet man das große Ganze, so ist die gesamte Atmosphäre zerstört und verschmutzt worden: Berge, Seen, Wälder, Flüsse, Meere und alles über und unter der Erdoberfläche, wurde gesamtheitlich durch die sogenannten wissenschaftlichen Errungenschaften ruiniert. Anders gesagt ist die gesamte Ökologie, der gesamte Lebensraum, der der Menschheit von Gott geschenkt wurde, von der sogenannten Wissenschaft verschmutzt und ruiniert worden. Obwohl es viele Menschen gibt, die das Erwartete erhalten haben, was die Lebensqualität angeht, nach der sie suchten, die ihre Gelüste und ihr Fleisch gleichermaßen befriedigt, wurde auch der Lebensraum des Menschen durch die verschiedenen „Errungenschaften“ der Wissenschaft wesentlich zerstört und ruiniert. Sogar draußen oder in unseren Häusern haben wir nicht mehr das Recht, einen Atemzug reiner Luft einzuatmen. Sagt es Mir. Ist das des Menschen Leid? Gibt es für den Menschen weiterhin Freude in diesem Lebensraum, von der gesprochen werden kann? Der Mensch lebt in diesem Lebensraum und dieser Lebensraum wurde von Anfang an von Gott für den Menschen geschaffen. Das von den Menschen getrunkene Wasser, die von den Menschen eingeatmete Luft, das von den Menschen verzehrte Essen, die Pflanzen, die Bäume und die Ozeane, dieses gesamte Lebensumfeld wurde den Menschen von Gott geschenkt. Damit so umzugehen, wie es den von Gott zugrunde gelegten Gesetzen entspricht, ist natürlich. Gäbe es keine Wissenschaft und könnten die Menschen das genießen, was ihnen Gottes Weg entsprechend geschenkt wurde, wären sie glücklich gewesen und hätten alles in der tadellosesten Form genießen können. Jedoch wurde all dies von Satan jetzt zerstört und ruiniert. Der fundamentale Lebensraum des Menschen ist nicht mehr in seiner tadellosesten Form. Niemand ist jedoch in der Lage, zu erkennen, was dieses Resultat verursachte oder wie es dazu kam. Außerdem begreifen sogar noch mehr Menschen die Wissenschaft und nähern sich dieser, indem sie die Ideen anwenden, die ihnen von Satan eingeträufelt wurden und indem sie die Wissenschaft mit weltlichen Augen betrachten. Ist das nicht sehr hassenswert und kläglich? Da Satan nun den Raum, in dem die Menschheit lebt und ihr Lebensumfeld eingenommen und sie in diesen verdorbenen Zustand gebracht hat und da die Menschheit sich auf diese Weise weiterentwickelt, gibt es noch Bedarf für die Hand Gottes, um diese Menschheit, die zutiefst korrumpiert und Ihm gegenüber feindselig wurde, auf Erden auszulöschen? Besteht für die Hand Gottes irgendeine Notwendigkeit, die Menschheit zu zerstören? (Nein.) Wenn die Menschheit sich auf diese Weise weiterentwickelt, welche Richtung wird sie dann nehmen? (Zerstörung.) Wie wird die Menschheit zerstört? Abgesehen von dem gierigen Streben nach Ruhm und Gewinn des Menschen, führen sie kontinuierlich wissenschaftliche Erkundungen und eingehende Untersuchungen durch und befriedigen dann unablässig ihre materiellen Bedürfnisse und Begierden. Was sind demnach die Konsequenzen für den Menschen? Zuerst gibt es kein ökologisches Gleichgewicht mehr und damit einhergehend werden durch so einen Lebensraum die Körper der Menschen verdorben und geschädigt. Verschiedene infektiöse Krankheiten, Plagen und Dunst breiten sich überall aus. Dies ist eine Situation, über die der Mensch nun keine Kontrolle hat, oder? Da ihr das nun versteht, wenn die Menschheit nicht Gott, sondern ständig Satan auf diese Weise folgt – indem sie das Wissen benutzt, um sich fortwährend selbst zu bereichern, die Wissenschaft benutzt, um unablässig die Zukunft des menschlichen Lebens zu erforschen, diese Art der Methoden verwendet, um weiterzuleben – seid ihr dann fähig zu erkennen, was das natürliche Ende der Menschheit sein wird? Was wird das natürliche Endresultat sein? (Zerstörung.) Es wird die Zerstörung sein: sich schrittweise der Zerstörung nähern. Sich schrittweise der Zerstörung nähern! Es sieht jetzt so aus, als wäre die Wissenschaft eine Art magischer Zaubertrank oder ein langsam wirkendes Gift, das Satan für die Menschen zubereitet hat, sodass, wenn ihr versucht die Dinge klar zu erkennen, ihr das in einem nebligen Dunst tut, ganz gleich, wie sehr ihr euch auch anstrengt, um zu sehen und unabhängig davon, wie sehr ihr es auch versucht, ihr könnt die Dinge nicht ergründen. Satan jedoch benutzt den Namen der Wissenschaft nach wie vor, um deinen Appetit anzuregen und dich an der Nase herumzuführen, einem Fuß vor den anderen setzend, in Richtung Abgrund und in Richtung Tod.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte