Das tägliche Wort Gottes | „Ihr solltet eure Taten bedenken“ | Auszug 354

Zunächst wollte Ich euch mit mehr Wahrheiten versorgen, nachdem eure Einstellung zur Wahrheit aber viel zu kalt und gleichgültig ist, muss Ich aufgeben. Ich will Meine Bemühungen nicht verschwenden. Ich will auch nicht, dass die Menschen Meine Worte aufnehmen, und dennoch an allen Orten tun was Mir widerstrebt, Mich verleumden, und über Mich lästern. Wegen euren Einstellungen und eurer Menschlichkeit, versorge Ich euch lediglich mit einem kleinen Teil von Worten die für euch, als Meine Prüfung unter der Menschheit, sehr wichtig sind. Es ist erst jetzt, dass Ich bestätige, dass die Entscheidungen und Pläne die Ich gemacht habe, im Einklang mit dem sind was ihr benötigt, und Ich bestätige auch, dass Meine Einstellung gegenüber der Menschheit korrekt ist. Die vielen Jahre eurer Taten vor Mir gaben Mir die Antwort, die Ich zuvor nie erhalten hatte. Die Frage zu dieser Antwort ist: „Was ist die Einstellung des Menschen vor der Wahrheit und dem wahren Gott?“ Die Bemühungen die Ich in den Menschen gesteckt habe, beweisen die Substanz Meiner Liebe für den Menschen. Die Handlungen und Taten des Menschen in Meiner Gegenwart, haben ebenso das Wesen des Menschen, die Wahrheit zu verabscheuen und sich mir entgegenzusetzen, bewiesen. Ich bin immer um alle besorgt die Mir gefolgt sind, und doch sind diejenigen die Mir folgen nie imstande Meine Worte zu empfangen. Sie sind sogar völlig außerstande jegliche Vorschläge von Mir zu akzeptieren. Das ist, was Mich am meisten traurig macht. Niemand ist jemals in der Lage Mich zu verstehen, und mehr noch, niemand ist imstande Mich zu akzeptieren, obwohl Meine Einstellung ernsthaft und Meine Worte sanft sind. Alle machen die Arbeit, die Ich ihnen anvertraut habe, in Übereinstimmung mit ihren ursprünglichen Absichten; sie suchen nicht nach Meinen Absichten, und noch weniger fragen sie nach Meinen Anforderungen. Während sie gegen Mich rebellieren, behaupten sie immer noch, dass sie Mir treu dienen. Viele glauben, dass Wahrheiten die sie nicht akzeptieren oder praktizieren können, keine Wahrheiten sind. Für diese Menschen werden Meine Wahrheiten zu etwas das sie abstreiten und beiseite legen. Zur selben Zeit werde Ich dann jemand, der vom Menschen im Wort allein als Gott anerkannt wird. Ich werde aber auch als Außenseiter angesehen der nicht die Wahrheit, der Weg, oder das Leben ist. Niemand kennt diese Wahrheit: Meine Worte sind die ewig unveränderliche Wahrheit. Ich bin die Versorgung für die Menschheit und der einzige Führer für die Menschheit. Der Wert und die Bedeutung Meiner Worte wird nicht danach bestimmt, ob sie vom Menschen anerkannt oder akzeptiert werden, sondern von der Substanz der Worte selbst. Auch wenn keine einzige Person auf dieser Welt Meine Worte empfangen kann, ist der Wert Meiner Worte und ihre Hilfe für die Menschheit unschätzbar für jeden Menschen. Wenn Ich den vielen Menschen gegenüber stehe, die gegen Mich rebellieren, anfechten, oder Meinen Worten gegenüber völlig verächtlich sind, ist Meine Haltung nur wie folgt: Lasst die Zeit und die Tatsachen Meine Zeugen sein, und zeigen, dass Meine Worte die Wahrheit, der Weg und das Leben sind. Lasst sie zeigen, dass alles was Ich gesagt habe, richtig ist, und das ist, mit dem der Mensch ausgestattet sein soll, und dass der Mensch dies akzeptieren soll. Ich werde allen die Mir folgen diese Tatsache wissen lassen: Diejenigen, die Meine Worte nicht vollkommen akzeptieren können, diejenigen, die Meine Worte nicht ausüben können, diejenigen, die keinen Sinn in Meinen Worten finden können, und diejenigen die durch Meine Worte keine Erlösung erhalten können, sind diejenigen die von Meinen Worten verdammt worden sind. Sie haben Meine Erlösung verloren, und Mein Stab soll nie von ihnen weichen.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Gottes Worte sind die ewige unveränderliche Wahrheit

I

Gottes Worte sind die Wahrheit, unveränderlich für immer. Gott schenkt Leben und ist des Menschen einziger Führer. Der Wert und die Bedeutung Seiner Worte werden durch ihr Wesen bestimmt, nicht ob der Mensch sie annimmt oder erkennt. Selbst wenn niemand auf Erden Seine Worte empfängt, sind ihr Wert und ihre Hilfe dem Menschen unermesslich. Gottes Worte sind die Wahrheit, unveränderlich für immer. Gott schenkt Leben und ist des Menschen einziger Führer.

II

Jenen, die sich auflehnen, Seine Worte leugnen und missachten, ist Gottes einzige Antwort diese: Lasst die Zeit und Fakten Sein Zeuge sein, zeigen, dass Seine Worte die Wahrheit der Weg und das Leben sind; dass alles, was Er sagte, richtig ist. Das ist, was der Mensch besitzen und befolgen sollte. Gottes Worte sind die Wahrheit, unveränderlich für immer. Gott schenkt Leben und ist des Menschen einziger Führer.

All jenen, die Ihm folgen, wird Gott deshalb Einlass gewähren: Jene, die Seine Worte nicht annehmen oder sie in ihrem Tun nicht ausführen, und jene, die keinen Sinn finden, die Erlösung nicht in Seinen Worten spüren, sind allesamt Menschen, die durch Gottes Worte verurteilt sind. Sie haben Gottes Rettung verloren. Von diesen wird Seine Strafe niemals fern sein. Gottes Worte sind die Wahrheit, unveränderlich für immer. Gott schenkt Leben und ist des Menschen einziger Führer. Gottes Worte sind die Wahrheit, unveränderlich für immer. Gott schenkt Leben und ist des Menschen einziger Führer.

aus „Folge dem Lamm und singe neue Lieder“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte