Das tägliche Wort Gottes | „Worte für die Jungen und die Alten“ | Auszug 345

Obwohl ihr jungen Leute alle wie junge Löwen seid, habt ihr selten den wahren Weg in eurem Herzen. Eure Jugend berechtigt euch nicht zu mehr von Meinem Wirken; im Gegenteil, ihr ruft stets Meine Abscheu vor euch hervor. Obwohl ihr jung seid, mangelt es euch entweder an Lebenskraft oder an Ambition, ihr wollt euch nie festlegen, was eure Zukunft angeht; es ist, als wärt ihr desinteressiert und grüblerisch. Man könnte sagen, dass die Lebenskraft, Ideale und Haltung, die man in jungen Leuten finden sollte, absolut nicht in euch zu finden ist; ihr, diese Sorte junger Mensch, habt keine Haltung und ihr besitzt keine Fähigkeit, zwischen Richtig und Falsch zu unterscheiden, Gut und Böse, Schönheit und Abscheulichkeit. Es ist unmöglich, irgendwelche eurer Bestandteile zu finden, die frisch sind. Ihr seid fast gänzlich altmodisch, und ihr, diese Sorte junger Mensch, habt auch gelernt, mit dem Strom zu schwimmen, irrational zu sein. Ihr könnt Richtig von Falsch nie klar unterscheiden, könnt das Wahre nicht vom Unwahren unterscheiden, strebt nie nach Spitzenleistung, noch könnt ihr auseinanderhalten, was richtig ist und was falsch, was Wahrheit ist und was Scheinheiligkeit. Euch haftet ein stärkerer und strengerer Gestank nach Religion an als den alten Menschen. Ihr seid sogar arrogant und unvernünftig, ihr seid von Konkurrenzdenken geprägt und eure Vorliebe für Aggression ist sehr ausgeprägt – wie könnte diese Sorte junger Mensch die Wahrheit besitzen? Wie kann jemand, der nicht Stellung beziehen kann, Zeuge sein? Wie kann jemand, der nicht die Fähigkeit hat, zwischen Richtig und Falsch zu unterscheiden, als junger Mensch bezeichnet werden? Wie kann jemand, der nicht die Lebenskraft, den Elan, die Frische, Gelassenheit und Beständigkeit eines jungen Menschen hat, als Mein Anhänger gelten? Wie kann jemand, der keine Wahrheit, keinen Sinn für Gerechtigkeit aufweist, sondern das Spielen und Kämpfen liebt, würdig sein, Mein Zeuge zu sein? Augen, die anderen gegenüber voller Tücke und Vorurteil sind, sind nicht das, was junge Menschen aufweisen sollten, und junge Menschen sollten keine destruktiven, abscheulichen Handlungen ausführen. Sie sollten nicht ohne Ideale, Ambitionen und ein begeistertes Wünschen der eigenen Besserung zugunsten sein; sie sollten ihrer Aussichten wegen nicht verzagt sein und auch nicht die Hoffnung in das Leben oder die Zuversicht in die Zukunft verlieren; sie sollten über die Beharrlichkeit verfügen, weiter auf dem Weg der Wahrheit zu gehen, den sie jetzt gewählt haben – um ihren Wunsch zu erfüllen, ihr ganzes Leben für Mich aufzuwenden. Die Wahrheit sollte ihnen nicht fehlen, noch sollten sie Scheinheiligkeit und Ungerechtigkeit verbergen – sie sollten mit der richtigen Haltung standfest sein. Sie sollten nicht einfach dahintreiben, stattdessen sollten sie den Geist haben, es zu wagen, für Gerechtigkeit und Wahrheit Opfer zu bringen und dafür zu kämpfen. Junge Leute sollten den Mut haben, der Unterdrückung durch die Mächte der Finsternis nicht zu erliegen und die Bedeutung ihrer Existenz umzuwandeln. Junge Leute sollten sich keiner Widrigkeit fügen, sondern offen und freimütig sein, und ihren Brüdern und Schwestern gegenüber einen Geist der Vergebung aufweisen. Natürlich sind dies Meine Anforderungen an jeden ebenso wie Meine Ratschläge an jeden. Doch vor allem sind dies Meine beruhigenden Worte an alle jungen Leute. Ihr solltet Meinen Worten entsprechend ausüben. Vor allem jungen Leuten sollte nicht die Entschlossenheit fehlen, bei Problemen Urteilsvermögen auszuüben und nach Gerechtigkeit und nach der Wahrheit zu suchen. Ihr solltet alles anstreben, was schön und gut ist, und ihr solltet die Wirklichkeit aller positiven Dinge erlangen. Ihr solltet in Bezug auf euer Leben verantwortungsvoll sein und ihr dürft es nicht auf die leichte Schulter nehmen. Menschen kommen auf die Erde und man begegnet Mir nicht häufig, und man hat auch selten die Gelegenheit, die Wahrheit zu suchen und zu gewinnen. Warum wollt ihr diese wunderbare Zeit nicht als den richtigen Weg hoch schätzen, den es in diesem Leben zu verfolgen gilt? Und warum seid ihr der Wahrheit und Gerechtigkeit gegenüber stets so abweisend? Warum trampelt ihr immer weiter und ruiniert euch selbst für diese Ungerechtigkeit und diesen Schmutz, die mit den Menschen spielen? Und warum benehmt ihr euch wie diese alten Leute, die sich auf das einlassen, was die Ungerechten tun? Warum ahmt ihr die alten Wege der alten Dinge nach? Euer Leben sollte voller Gerechtigkeit, Wahrheit und Heiligkeit sein; in so einem jungen Alter sollte euer Leben nicht so verkommen sein, dass es euch dahin führt, in den Hades zu stürzen. Glaubt ihr nicht, dass dies ein schreckliches Unglück wäre? Glaubt ihr nicht, dass dies furchtbar unfair wäre?

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte