Das tägliche Wort Gottes | „Wem gilt deine Treue?“ | Auszug 333

Wenn Ich Reichtümer vor euch aufreihen würde und euch aufforderte, unbehindert zu wählen, mit dem Wissen, dass Ich euch nicht verdamme, würden die meisten von euch die Reichtümer wählen und die Wahrheit im Stich lassen. Die Besseren unter euch würden die Reichtümer aufgeben und widerstrebend die Wahrheit wählen, während diejenigen, die dazwischen sind, mit einer Hand die Reichtümer und mit der anderen die Wahrheit greifen würden. Wären auf diesem Weg eure wahren Gesichter nicht offensichtlich? Wenn ihr zwischen der Wahrheit und allem dem ihr treu seid, wählt, werdet ihr alle eine solche Entscheidung treffen und eure Einstellung wird dieselbe bleiben. Ist dem nicht so? Sind nicht viele unter euch, die zwischen richtig und falsch geschwankt haben? Im Wettstreit zwischen positiv und negativ, schwarz und weiß, seid ihr euch sicherlich bewusst, welche Wahl ihr zwischen Familie und Gott, Kinder und Gott, Frieden und Störung, Reichtum und Armut, Stellung und Gewöhnlichkeit, und zwischen unterstützt werden und beiseite geschoben werden, und so weiter, getroffen habt. Zwischen einer friedlichen Familie und einer zerbrochenen wählt ihr erstere, und ohne zu zögern, wählt ihr wiederum zwischen Reichtum und Pflicht ersteres; es mangelt euch sogar an dem Willen, zum Ufer zurückzukehren, zwischen Luxus und Armut wähltet ihr ersteres, zwischen Söhnen, Töchtern, Ehefrauen, Ehemännern und Mir wähltet ihr erstere; und zwischen Vorstellung und Wahrheit wähltet ihr wiederum ersteres. Konfrontiert mit der ganzen Art und Weise eurer schlechten Taten, habe ich meinen Glauben an euch vollkommen verloren. Ich bin absolut verblüfft, wie schwer sich eure Herzen erweichen lassen. Die vielen Jahre Meiner Hingabe und Anstrengung haben Mir anscheinend nur Resignation und eure Verzweiflung über mich gebracht. Meine Hoffnungen für euch wachsen jedoch mit jedem Tag der vorübergeht, da Mein Tag bereits vor jedem von euch vollständig ausgelegt wurde. Ihr sucht jedoch weiterhin nach dem, was zur Dunkelheit und dem Bösen gehört und weigert euch euren Griff zu lockern. Was wird dann euer Ergebnis sein? Habt ihr darüber schon einmal sorgfältig nachgedacht? Wenn ihr aufgefordert werden würdet, noch einmal zu wählen, was wäre dann eure Position? Wäre es immer noch die erstere? Wäre das, was ihr Mir geben würdet, immer noch Enttäuschung und elendes Leid? Würden eure Herzen immer noch das einzig warme sein? Würdet ihr immer noch nicht wissen, was ihr tun müsst, um Mein Herz zu trösten? Was würdet ihr in diesem Moment wählen? Werdet ihr euch Meinen Worten unterwerfen oder ihrer überdrüssig sein? Mein Tag ist vor euren Augen ausgelegt worden und ihr steht einem neuen Leben und einem neuen Startpunkt gegenüber. Ich muss euch aber sagen, dass dieser Startpunkt nicht der Anfang vergangener neuer Arbeit ist, sondern der Abschluss der alten. Das heißt, es ist die abschließende Handlung. Ich glaube, ihr werdet alle verstehen, was an diesem Startpunkt ungewöhnlich ist. Ihr werdet eines nicht zu weit entfernten Tages die wahre Bedeutung dieses Startpunktes verstehen, lasst uns also zusammen an ihm vorbeiziehen und das nächste Finale einleiten. Wobei Ich mich jedoch immer noch unbehaglich fühle ist, dass ihr, wenn ihr mit Ungerechtigkeit und Gerechtigkeit konfrontiert werdet, immer das erste wählt. Das liegt aber alles in eurer Vergangenheit. Ich hoffe auch, dass Ich das, was in eurer Vergangenheit passiert ist, vergessen kann. Eines nach dem anderen, auch wenn es schwierig zu bewerkstelligen ist. Ich habe jedoch sehr gute Mittel, es zu verwirklichen. Lasst die Zukunft die Vergangenheit ersetzen, erlaubt, dass die Schatten eurer Vergangenheit vertrieben werden im Austausch für euer heutiges wahres Selbst. Das bedeutet, dass Ich euch einmal mehr damit belästigen muss, die Wahl noch einmal zu treffen und Ich werde sehen, wem ihr treu seid.

aus „Das Wort erscheint im Fleisch“

Weißt du es schon? Der Herr ist vor langer Zeit im Geheimen vor den Katastrophen gekommen. Kontaktiere uns jetzt gerne, um den Weg zu finden, den Herrn willkommen zu heißen.
Kontakt uns
Kontaktiere uns über Whatsapp

Verwandte Inhalte